DruckenPDFBookmark

Narrowboat-Touren in England & Schottland


Die Inland Waterways, das englische Netz der Binnenwasserstraßen, bieten eine einzigartige Möglichkeit, Großbritannien zu entdecken. Stilecht bereist man sie mit den Narrowboats, langgestreckten, voll ausgestatteten Hausbooten, in denen es einem an nichts fehlt. Die ADAC Sportschifffahrt hat Ihnen attraktive Törns & Tipps in einer Broschüre zusammengestellt.


Hausbooturlaub wie bei Agatha Christie

Narrowboatfahren bedeutet, durch beschauliche Dörfer zu reisen, in historischen Städten wie Warwick, Chester oder Oxford anzulegen und Metropolen wie Edinburgh, Birmingham und Manchester zu besuchen. Ganz im Geist der Sportschifffahrt ist auch hier der Weg das Ziel: Man durchquert malerische Landschaften, in kilometerlangen Tunneln lernt man das Fürchten und fährt mittels Schleusen die Hügel auf und ab. Dabei ist man in den klassischen Narrowboats bestens versorgt. Küche, Bad, Schlafzimmer und der wichtigste Hausrat ermöglichen einen durch und durch entspannten Urlaub.

 

Sie können Ihre Narrowboat-Tour ganz nach Ihren Vorlieben gestalten. An den Ufern der Kanäle findet sich alles von Tea-Time über Pub-Besuch bis hin zum Shopping-Trip in den großen Metropolen. Um Ihnen die Planung Ihres nächsten Urlaubes auf dem Wasser zu erleichtern, hat Ihnen die ADAC Sportschifffahrt gemeinsam mit Fair Winds Yacht Charter attraktive Törnvorschläge zusammengestellt.


Törnempfehlungen

In dieser Broschüre finden Sie neben Ausflugstipps umfangreiche Informationen zu den verschiedenen Bootstypen und Revieren.


Narrowboat-Touren in England & Schottland  PDF, 1,5 MB


Fahren ohne Bootsführerschein

Die Geschwindigkeit der Narrowboats auf den Kanälen von 4 mph (ca. 7 km/h) animiert zu Wettfahrten und Small Talk mit Spaziergängern und Radfahrern auf den Uferwegen. Die Pinnensteuerung und die über 1-Hebel-Schaltung zu bedienenden Motoren ermöglichen ein einfaches Manövrieren, das auch Ungeübte bereits nach kurzer Zeit beherrschen. Vor der Abfahrt erhält man eine Einweisung, die die nötige Sicherheit beim Fahren vermittelt. Ein Bootsführerschein ist nicht erforderlich! Die anstehenden Schleusen funktionieren alle im old-fashioned-way, also im Handbetrieb.


Sollte man doch einmal Hilfe benötigen, bleibt man auf den britischen Wasserstraßen nicht lange alleine. Ein Small Talk mit anderen Bootsbesatzungen und gegenseitige Hilfestellung beim Schleusen sind selbstverständlich und machen den Charme des Reisens mit dem Narrowboat aus.


Narrowboats buchen

Mit der ADAC Yachtcharter-Suche können Sie über 1000 Hausboote vergleichen und buchen. Dort erhalten Sie auch eine attraktive Auswahl an Narrowboats. So finden Sie das passende Boot im Revier Ihrer Wahl. ADAC Mitglieder erhalten einen Dauerrabatt auf den Online-Listenpreis und ständig Last-Minute- sowie Sonderangebote mit bis zu 45% Nachlass.
Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität