IBS - Änderung im Rahmen der automatischen Verlängerung

Sie haben ein Erinnerungsschreiben zur Anschlußverlängerung Ihres Internationalen Bootsscheins (IBS) erhalten und die Daten stimmen nicht mehr mit den im Bootsschein eingetragenen Daten überein? Bitte laden Sie sich das hierfür vorbereitete Formular herunter und tragen die entsprechenden Änderungen ein. 


Änderungsformular   PDF, 265KB


Bitte beachten Sie das in Ihrem Anschreiben erwähnte Rücksendedatum, damit Ihre Änderungen noch berücksichtigt werden können!


I. Änderungen: 

a) Änderung Ihrer Anschrift, der Motor- oder Ausrüstungsdaten: Bitte beachten Sie, dass im Falle einer Änderung von Motor, Beiboot oder Beibootmotor der entsprechende Eigentumsnachweis (Kaufvertrag/ Rechnung) beigefügt wird.

Eine Änderung der Eigentumsverhältnisse bzw. die Eintragung eines anderen Bootes ist nicht möglich. In diesen Fällen ist ein Neuantrag zu stellen. 


b) Änderung der Bankverbindung, sofern diese sich seit der letzten Beauftragung des ADAC in Zusammenhang mit dem IBS verändert haben sollte. Im Rahmen der automatischen Verlängerung betragen die Bearbeitungsgebühren € 22,- für ADAC-Mitglieder und € 24,- für Nicht-Mitglieder.

 

II. Löschung: 

Sie sind nicht mehr im Besitz des oben genannten Bootes. In diesem Fall muss die bei uns bestehende Registrierung abgemeldet und der Originale IBS zurückgeschickt werden. Die Teilnahme an der automatischen Verlängerung endet hiermit. 




Sollte sich an den im IBS eingetragenen Daten nichts verändert haben müssen Sie nichts weiter unternehmen. Sie erhalten Ihren IBS in den nächsten Wochen. 


Besten Dank für Ihr Vertrauen.


Datenschutzrechtliche Hinweise und AGB  PDF, 116 kB

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität