DruckenPDF

ADAC Stauprognose für 18. bis 20. August

Schleichfahrt in Richtung Heimat

Auf den Fahrspuren in Richtung Süden wird’s nun leichter




  • Allgemeine Einschätzung

    Urlauber, die am kommenden Wochenende heimfahren wollen, werden nur mit gedrosseltem Tempo vorankommen und lange unterwegs sein. Die Staus in Richtung Heimat werden noch etwas länger als noch am Wochenende zuvor. In Nordrhein-Westfalen und den nördlichen Bundesländern sowie in der Mitte der Niederlande, Norwegen, Schweden, Liechtenstein und der Schweiz enden in Kürze die Sommerferien. Auf den Spuren in Richtung Süden und auch in Richtung Küsten ist der größte Ansturm zwar längst vorbei, Verzögerungen gilt es aber einzuplanen, weil noch etliche Späturlauber unterwegs sind, die nicht an Ferien gebunden sind.






  • Staustrecken
    • Fernstraßen zur Nord- und Ostsee
    • Großräume Hamburg und Köln
    • A 1 Köln - Dortmund - Bremen - Hamburg - Puttgarden 
    • A 3 Passau  - Nürnberg – Frankfurt – Köln - Oberhausen 
    • A 5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt - Hattenbacher Dreieck
    • A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg 
    • A 7 Flensburg - Hamburg
    • A 7 Füssen/Reutte - Ulm - Würzburg - Hannover - Hamburg
    • A 8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe
    • A 9 München - Nürnberg - Berlin
    • A 10 Berliner Ring
    • A 11 Dreieck Uckermark - Berlin
    • A 19 Rostock - Dreieck Wittstock/Dosse
    • A 24 Dreieck Wittstock/Dosse – Dreieck Wittstock/Dosse
    • A 45 Aschaffenburg - Gießen - Hagen - Dortmund
    • A 61 Ludwigshafen - Koblenz - Mönchengladbach
    • A 81 Singen - Stuttgart
    • A 93 Kufstein - Inntaldreieck
    • A 95 /B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
    • A 96 München - Lindau 
    • A 99 Umfahrung München 

  • Individuelle Stauprognose

    Eine detaillierte Stauprognose mit Angaben zur genauen Tages- und Uhrzeit entlang der Route findet man auf ADAC Maps. Button "Echtzeit-Verkehrslage" anklicken. Mit dem Zeitregler kann man die geplante Abfahrtszeit einstellen. Danach zoomt man auf der Karte die gewünschte Fahrstrecke heran und erhält die Verkehrsprognose. 


  • Spitzenzeiten
    • Freitag: 13:00 bis 19:00 Uhr
    • Samstag: 10:00 bis 18:00 Uhr
    • Sonntag: 14:00 bis 20:00 Uhr


  • Baustellenstrecken mit großer Staugefahr
    • A 1 Köln - Dortmund und Münster- Osnabrück - Bremen
    • A 2 Dortmund - Hannover und Magdeburg - Berliner Ring
    • A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln - Oberhausen
    • A 5 Basel - Karlsruhe 
    • A 6 Kaiserslautern - Mannheim und Heilbronn - Nürnberg
    • A 7 Ulm - Würzburg - Kassel und Hannover - Hamburg - Flensburg
    • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München 
    • A 9 Nürnberg - Halle/Leipzig - Berlin
    • A 10 Berliner Ring
    • A 11 Berliner Ring - Stettin
    • A 12 Berliner Ring - Frankfurt (Oder)
    • A 13 Schönefelder Kreuz - Dresden
    • A 14 Magdeburg - Halle
    • A 20 Stettin - Rostock
    • A 38 Göttingen - Halle
    • A 45 Hagen - Gießen
    • A 93 Rosenheim - Kiefersfelden
    • A 96 Lindau - München
    • A 99 Münchner Ostumgehung

  • Vollsperrungen

    Bis zum Redaktionsschluss wurden folgende Vollsperrungen auf Autobahnen gemeldet:  

    • A 2 Dortmund-Hannover in beiden Richtungen zwischen Hannover-Herrenhausen und Hannover/Langenhagen am Samstag, 19. August, von 13:30 Uhr bis ca. 20:00Uhr (Bombenentschärfung)
    • A 3 Nürnberg - Würzburg in beiden Richtungen zwischen Erlangen-Tennenlohe und Kreuz Fürth/Erlangen von Samstag, 19. August, 20:00 Uhr, bis Sonntag, 20. August, 06:00 Uhr
    • A 28 Bremen Richtung Oldenburg zwischen Dreieck Stuhr und Groß Mackenstedt bis Samstag, 19. August, 08:00 Uhr
    • A 33 Bielefeld Richtung Osnabrück zwischen Dissen-Süd und Dissen/Bad Rothenfelde bis Mittwoch, 23. August
    • A 39 Salzgitter Richtung Wolfsburg zwischen Kreuz Braunschweig-Süd und Sickte von Freitag, 18. August, 18:00 Uhr, bis Montag, 21. August, 05:00 Uhr
    • A 60 Lüttich Richtung Wittlich zwischen Bleialf und Prüm bis Dienstag, 31. Oktober, 13:00 Uhr
    • A 96 Lindau - München in beiden Richtungen zwischen Gilching und Germering-Süd von Samstag, 19. August, 20:00 Uhr, bis Sonntag, 20. August, 08:00 Uhr
    • A 226 Abzweig Lübeck, Travemünde Richtung Bad Schwartau zwischen Lübeck-Dänischburg und  Dreieck Bad Schwartau bis Freitag, 1. Dezember, 17:00 Uhr
    • A 352 Eckverbindung Hannover in beiden Richtungen zwischen Engelbostel und Dreieck Hannover-West am Samstag, 19. August, von 13:30 Uhr bis ca. 20:00 Uhr (Bombenentschärfung)
    • A 542 Monheim Richtung Langenfeld zwischen Dreieck Monheim-Süd und Dreieck Langenfeld bis Samstag, 30. September
    Kurzfristig angekündigte Sperren und Änderungen hier Aktuelle Verkehrslage 

  • Erweitertes Lkw-Fahrverbot während der Ferienzeit
    Um den Reiseverkehr zu entlasten, gilt an allen Samstagen im August auf den meisten deutschen Autobahnen ein erweitertes Fahrverbot für Lkw über 7,5 Tonnen von 07:00 bis 20:00 Uhr. Generell tabu sind die Straßen für schwere Brummis an allen Sonntagen und bestimmten Feiertagen von 00:00 bis 22:00 Uhr. Weitere Details zum Lkw-Fahrverbot in Deutschland und anderen europäischen Ländern sind im Internet unter  Länderführer erhältlich.


  • Veranstaltungen in Deutschland

    Auch an diesem Wochenende werden sportliche und kulturelle Großveranstaltungen zeitweise regionale Verkehrsbehinderungen, Staus und Straßensperren verursachen. Der überregionale Verkehr ist allerdings nur selten gestört. Im Eventkalender stehen unter anderem: 

    • Internationale Gartenschau in Berlin (13. April bis 15. Oktober) 
    • Landesgartenschauen in Apolda, Bad Herrenalb, Bad Lippspringe, Pfaffenhofen an der Ilm 
    • Gäuboden-Volksfest in Straubing (11. bis 21. August)
    • Radrennen “Vattenfall Cyclassics“ in Hamburg und Umgebung am Sonntag, 20. August 

  • Staustrecken im Ausland

    Ein großes Zeitpolster brauchen Urlaubsheimkehrer und Späturlauber auch im benachbarten Ausland. Die Urlauber zahlreicher Länder sind jetzt auf dem Heimweg. Besonders Italiens Fernstraßen haben an diesem Wochenende viel zu verkraften. Am Wochenende nach Ferragosto (15. August) kehrt das ganze Land vom Urlaub am Meer zurück. Folgende Fernstrecken - in Richtung Nord und Süd - zählen zu den Spitzenreitern der Stau-Autobahnen der Urlaubsländer: 

      


    Folgende Fernstrecken - in Richtung Nord und Süd - zählen zu den Spitzenreitern der Stau-Autobahnen:


    • Österreich: A 1 West-, A 10 Tauern-, A 12 Inntal-, A 13 Brenner- , A 14 Rheintal- und A 11 Karawankenautobahn, S 16 Arlbergschnellstraße (Achtung: Arlberg-Tunnel gesperrt =>   Arlbergsperre), B 179 Fernpass-Route 

    • Schweiz: A 2 Chiasso - Basel, A 1 St. Gallen - Zürich - Bern und A 13 San-Bernardino-Route

    • Italien: A 22 Brennerautobahn, A 9 Mailand - Chiasso, A 23 Udine - Villach, A 4 Verona - Venedig - Triest - Grenze Skofije (SLO) - Grenze Dragonja (HR) sowie die Ballungsraum- und Küstenautobahnen

    • Slowenien: A 2 Ljubljana - Karawankentunnel, A 1 Koper - Ljubljana, A 2 Zagreb - Ljubljana, die Strecke Macelj an der kroatischen Grenze  - Ptuj - Maribor – Spielfeld 

    • Kroatien: A 1 Split - Zadar - Zagreb vor den Mautstellen, A 3 Belgrad - Zagreb, die Verbindungen Pula - Triest und Rijeka - Triest sowie die Küstenstraßen, die Straßen in der Region des Nationalparks Plitvicer Seen

    • Frankreich: Route über A 7 /A 39 / A 36 Orange - Lyon - Dole - Mühlhausen, die A 9 spanische Grenze - Montpellier - Nimes - Orange und die A 8 an der Côte d`Azur von Aix-en-Provence nach Monaco sowie die A 6 Lyon - Dijon


    Etwas länger brauchen Reisende schließlich auch an den Grenzen nach Kroatien, Serbien, Bulgarien, Griechenland und in die Türkei. Bei der Ausreise aus diesen Ländern benötigt man ebenfalls viel Geduld.



  • Behinderungen wegen Grenzkontrollen

    Staus und Wartezeiten bei der Einreise von Österreich nach Deutschland können nicht ausgeschlossen werden. Am stärksten gefährdet sind die drei Autobahnübergänge Suben (A 3 Linz - Passau), Walserberg (A 8 Salzburg - München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein - Rosenheim). An den Grenzen von Österreich zu Ungarn, Slowenien und der Slowakei (bei der Einreise nach Österreich) sowie an den Übergängen zwischen Kroatien und Slowenien sind ebenfalls Verzögerungen möglich. Derzeit erwägt Österreich, auch an der Brennergrenze zu Italien Kontrollen durchzuführen. Konkrete Beschlüsse gibt es aber noch nicht. Detaillierte Infos unter Reisehinweis "Grenzkontrollen".



Behinderungen wegen Grenzkontrollen

Download der Grenzkontrollen Grafik  PDF, 476 KB

Weitere interessante Themen für Sie

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität