DruckenPDFKontaktieren Sie uns

Mobil in München


Münchens öffentliches Nahverkehrsnetz ist sehr gut ausgebaut und ermöglicht eine schnelle und kostengünstige Anbindung zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten.


  • Welche Verkehrsmittel gibt es?

    S-Bahnen, U-Bahnen, Busse und Trambahnen fahren in regelmäßigen Abständen von frühmorgens bis in den späten Abend, zusätzlich gibt es einige Nachtlinien. Zudem verkehren Regionalzüge, die die Innenstadt mit dem weiteren Umland verbinden.


    Weitere Informationen zu Öffentliche Verkehrsmittel in München


  • Welche Tickets sind für Touristen am besten geeignet?

    Die Tickets für die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können bequem über die MVG-App gekauft werden, das erspart lange Wartezeiten an den Fahrkartenautomaten. 

    Wir empfehlen das Airport-City-Day-Ticket oder die CityTourCard Gesamtnetz.  Beide Angebote gibt es für Alleinreisende (Single Ticket) oder für Paare, Familien oder Gruppen (Gruppen Ticket). Die Tickets gelten für das Gesamtnetz München, und zwar den ganzen Tag lang bzw. für 3 oder 4 Tage und für alle Strecken und Verkehrsmittel im Münchner Verkehrsverbund.


    Weitere Informationen zu Tickets und Preise


  • Wie komme ich vom Flughafen in die Stadt?

    Der internationale Flughafen Franz Josef Strauß liegt ca. 30 km nordöstlich des Stadtzentrums. 

    Die S1 und S8 fahren abwechselnd alle 10 Minuten - die S1 über den Münchner Westen, die S8 über den Münchner Osten. Eine Fahrt dauert etwa 35 Minuten.


    Weitere Informationen zu Anreise nach München


  • Welche Bahnhöfe gibt es und wie erreiche von dort die Innenstadt?

    Münchens größte Anlaufstelle für Züge aus dem Um- und Ausland ist der zentral gelegene Hauptbahnhof, gefolgt von Ostbahnhof und dem Bahnhof München Pasing. Alle drei Stationen sind bestens an das öffentliche Nahverkehrsnetz angebunden, und die Innenstadt ist von dort aus leicht zu erreichen.

    Die Fahrten mit Fern- und Reisebussen enden in München meist am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) an der Hackerbrücke. Ab hier verkehren S-Bahnen sowie verschiedene Buslinien in das Stadtzentrum.


  • Welche öffentlichen Verkehrsmittel eignen sich für Sightseeing?

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Münchner City kennen zu lernen: darunter sind z. B. die klassischen Hop-on-Hop-Off-Sightseeingbusse, die am Hauptbahnhof starten. Aber auch eine Fahrt mit der Tram 19 oder dem Bus 100 („Museenlinie“), eignet sich hervorragend um auf eigene Faust und in eigenem Tempo zahlreiche wichtige Münchner Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.


    Weitere Informationen zu Sightseeing mit öffentlichen Verkehrsmittel


  • Wie gut geeignet ist die Erkundung der Stadt mit dem Fahrrad durch Touristen?

    Um München zu einer ›Radlhauptstadt‹ zu machen, wurde in den letzten Jahren das Fahrradnetzwerk weitreichend ausgebaut. 

    Wenn man also mehr als nur die Innenstadt sehen möchte, mietet man sich am besten ein Fahrrad. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, darunter z. B. den Service „MVG Rad“. Diese Ausleihe ist kostengünstig, unkompliziert und ganz einfach über die „MVG-More-App“ möglich. Die leicht erkennbaren silber blauen Räder stehen an vielen Haltestellen und auch quer im Stadtgebiet. 


    Weitere Informationen zu Mietfahrräder in München


TourSet App: Mobil in München


Alle Informationen zur Mobilität und den öffentlichen Verkehrsmitteln in München stehen Ihnen in der TourSet App auch offline zur Verfügung.

Mehr


Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons

ADAC Regionalclubs

  • ADAC Berlin-Brandenburg e.V. 
  • ADAC Hansa e.V.
  • ADAC Hessen-Thüringen e.V.
  • ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e.V.
  • ADAC Nordbaden e.V.
  • ADAC Nordbayern e.V.
  • ADAC Nordrhein e.V.
  • ADAC Westfalen e.V. 
  • ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V. 
  • ADAC Mittelrhein e.V. 
  • ADAC Pfalz e.V.
  • ADAC Saarland e.V. 
  • ADAC Sachsen e.V.   
  • ADAC Schleswig-Holstein e.V.
  • ADAC Südbaden e.V. 
  • ADAC Südbayern e.V. 
  • ADAC Weser Ems e.V.
  • ADAC Württemberg e. V. 


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität