DruckenPDFKontaktieren Sie uns

– Schweiz – 09.01.2018 12:12

Kontrollen in Davos wegen Weltwirtschaftsforum (23.-26.01.)

Wer Ende Januar die Region um den Schweizer Wintersportort Davos ansteuert, muss mit verstärkten Personen- und Straßenkontrollen rechnen. Im Graubündener Skiort findet von Dienstag, 23. Januar, bis Freitag, 26. Januar, das alljährliche Weltwirtschaftsforum statt. Auf den Zufahrtsstraßen nach Davos sind daher Verkehrsbehinderungen nicht auszuschließen. Zudem dürften die Schweizer Behörden verstärkte Grenzkontrollen durchführen. Wartezeiten bei der Einreise sind daher möglich. Der Skitourismus als solcher ist aber nicht unmittelbar beeinträchtigt.

Aktuelle Verkehrslage

Aktuelle Verkehrsmeldungen zur Schweiz, Deutschland und Österreich sind bei der ADAC Verkehrsinfo verfügbar. Eine individuelle Beratung erhält man unter der Mobilfunk-Kurzwahl 22 4 11 (Verbindungskosten je nach Netzbetreiber/Provider). Informationen zur Befahrbarkeit von Alpenstraßen können beim ADAC Alpenstraßenbericht abgerufen werden.

Hintergrund

Das Weltwirtschaftsforum ist eine private Stiftung und wurde 1971 ins Leben gerufen. Auf der Jahrestagung, die stets in Davos stattfindet, diskutieren internationale Experten über aktuelle Fragen der Wirtschafts- und Sozialpolitik. Insgesamt werden mehr als 2.500 Teilnehmer aus 90 Ländern erwartet. Neben anderen Regierungschefs hat auch US-Präsident Trump sein Kommen angekündigt.


Weiterführende Informationen:

ADAC Verkehrsinfo

ADAC Alpenstraßenbericht

Weltwirtschaftsforum

Länderführer Schweiz

Weitere interessante Themen für Sie

Newsletter Reiseservice

Aktuelle Reisetipps und Infos regelmäßig per Mail

Abonnieren

– Info, Test & Rat –

Rechtsberatung

Für ADAC Mitglieder kostenfrei: kompetente juristische Beratung. Ob Knöllchen, Unfall, verpatzter Urlaub - Wir helfen gerne! Mehr





– ANZEIGE –

Vignetten & Maut

Startvorteil durch Vorverkauf. Vignetten am besten schon vor Ihrer Reise besorgen! Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität