DruckenPDFKontaktieren Sie uns

  • Einstieg

    Hyggelig und überall ­ nah am Meer

    Dänemarks Westen umfasst die grüne Halbinsel Jütland, die sich von der Grenze zu Deutschland 310 km nach Norden erstreckt, sowie die Insel Fünen und die Eilande der ›dänischen Südsee‹.
    Kaum liegt die dänisch-deutsche Grenze hinter einem, ticken die Uhren anders, verläuft das Leben geruhsamer. Selbst die Autofahrer lassen sich Zeit, denn schon die Landschaft beruhigt: weite Wälder und Heideflächen. Im Westen gehen sie in Marschland, Dünen und endlose Strände über, die unter dem Schutz des Nationalparks Dänisches Wattenmeer stehen.
    Die vielgestaltige Ostseeküste am Kleinen Belt wird dagegen von zahlreichen Fjorden und kleineren Badestränden geprägt. Der Boden ist fruchtbar, und schon früh entstanden hier größere Städte wie Aalborg, Aarhus und Kolding, die heute mit neuer Architektur und einzigartigen Museen beeindrucken.
    In den Orten Südjütlands wiederum bilden Kopfsteinpflaster, verwinkelte Gassen und denkmalgeschützte Fachwerkhäuser ein gemütliches Ambiente - typisch dänisch eben. ›Hygge‹ nennen die Dänen ihren Sinn für Behaglichkeit.
    Inselhopping
    Über den Kleinen Belt erreicht der Reisende die drittgrößte dänische Insel: Fünen. In ihrem Hauptort Odense, einer malerischen Universitätsstadt, kam der Märchenautor Hans Christian Andersen zur Welt. Romantische Schlösser und Herrenhäuser bezeugen den einstigen Wohlstand der Region.
    Die ›dänische Südsee‹ ist mit mildem Klima, seichtem Meer sowie mehr als 50 Inseln und Holmen (Inselchen) ein Paradies für Segler, die vor allem an Sonnentagen zwischen Fünen und Ærø kreuzen. Die Inseln Avernakø, Lyø, Skarø und Drejø sind nur dünn besiedelt, und außerhalb der Saison hat man sie und ihre Badestrände fast für sich.
  • Tipps

    Wie, wo, was

    Informationen und Adressen, die Ihren Aufenthalt am Urlaubsort erleichtern.
    Tourist-Infos
    Informationen zu den Regionen Dänemarks sind erhältlich bei der offiziellen Tourismuszentrale:
    Visit Denmark
    www.visitdenmark.de
    Reisezeit
    Die Sommermonate mit milden Temperaturen unter 30 °C und langen Tagen mit bis zu 17 Sonnenstunden sind die beliebteste Reisezeit. Doch auch im Frühjahr und Herbst lassen sich Urlauber an den Küsten einen frischen Wind um die Nase wehen, der nicht selten schnelle Wetteränderungen mit sich bringt. Zu Weihnachten und zum Jahreswechsel locken die beheizbaren Ferienhäuser inmitten der Dünen.

– HRS Hotels –

2014_HRS_Teaser_couple_105x105.jpgOnline buchen und profitieren

In Europas führendem Hotelportal HRS buchen Sie direkt online die richtige Unterkunft – Preisgarantie mit Geld-zurück-Versprechen. Und mit Ihrer Mitgliedsnummer erhalten Sie für jede Buchung eine 10 € Tankkarte für eine Tankstellenkette Ihrer Wahl.


Weitere interessante Themen für Sie

TourSet bestellen

Reiseführer - ADAC TourSet®

Länderinformationen und Urlaubsführer für Ausflüge und Besichtigungen Mehr

Infoservice – TourMail

Kurz vor Ihrer Abreise das Neueste aus Ihrer Urlaubsregion Mehr

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität