DruckenPDFKontaktieren Sie uns

Praktische Hinweise

  • ADAC in Armenien

    ADAC-Partnerclub

    Automobile Federation of Armenia
    Margaryan29/3
    Yerevan
    Armenien
    Tel.: +374 99 45 45 52
    secretary@faa.am
    www.faa.am

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Botschaften und Touristeninfo

    Botschaft/Konsulate

    Botschaft der Republik Armenien
    Nußbaumallee 4
    14050 Berlin
    Deutschland
    Tel.: +49 30 40 50 91 10
    Fax: +49 30 40 50 91 25
    armgermanyembassy@mfa.am
    www.germany.mfa.am

    Deutsche Botschaft

    Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
    Charentsstr. 29
    0025 Eriwan
    Armenien
    Tel.: +374 10 52 32 79
    Fax: +374 10 52 47 81
    info@eriw.diplo.de
    www.eriwan.diplo.de
    Hinweis: Telefonnummer in Deutschland: +49 30 181 76 72 40

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Ein- und Ausreise/Zoll

    Einreisebestimmungen

    Reisedokumente für deutsche Staatsbürger

    Für einen Aufenthalt bis 180 Tage wird der Reisepass, vorläufige Reisepass oder Kinderreisepass verlangt. Das Dokument muss noch mindestens 5 Monate über die Ausreise hinaus gültig sein.
    Der Besuch grenznaher Regionen ist nur eingeschränkt möglich und genehmigungspflichtig. Sollte ein Besuch unumgänglich sein, ist Kontakt mit der Botschaft aufzunehmen.

    Besondere Bestimmungen für Kinder und Jugendliche

    Reisen Minderjährige in Begleitung nur eines Elternteils, können die Grenzbehörden bei Ein- und Ausreise die Vorlage einer schriftlichen, notariell beglaubigten Einwilligungserklärung des anderen Elternteils verlangen, bei Minderjährigen, die ohne ihre Eltern reisen, die schriftliche, notariell beglaubigte Einwilligungserklärung beider Elternteile.
    Allgemeine Hinweise zu Einverständniserklärungen gibt das Auswärtige Amt im unten genannten Link. Manche Städte und Gemeinden haben entsprechende Formulare vorbereitet.
    Bei der Ausreise Minderjähriger wird die Vorlage einer Fotokopie der Personalienseite des Passes verlangt. Es empfiehlt sich, diese vorab anzufertigen, um längere Wartezeiten beim Check-In zu vermeiden.

    Führerschein und Kraftfahrzeug

    Führerschein

    Der nationale Führerschein ist ausreichend.
    Die Mitnahme des internationalen Führerscheins wird empfohlen (Zusatzdokument nur in Verbindung mit dem nationalen Führerschein gültig).

    Fahrzeugpapiere

    Erforderlich ist die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein).
    Der internationale Zulassungsschein (in Verbindung mit dem nationalen) wird empfohlen.
    An der Grenze ist der Abschluss einer Haftpflichtversicherung vorgeschrieben.
    Die Mindestdeckungssummen liegen deutlich unter den deutschen Standards. Erkundigen Sie sich daher rechtzeitig vor Reiseantritt bei Ihrem Autoversicherer nach ausreichendem Versicherungsschutz.

    Weitere Bestimmungen

    Die Einreise mit dem eigenen Pkw ist problematisch, da nicht alle Transitänder ein Visum erteilen.
    Die Mitnahme eines Carnet de Passages ist nicht erforderlich.

    Zollbestimmungen

    Bei der Einreise zu beachten

    Gebrauchsgüter

    Reisegepäck für den persönlichen Gebrauch mit einem Gesamtgewicht bis zu 50 kg und bis zu einem Gesamtwert von max. 500 US-Dollar kann zollfrei eingeführt werden. Besonders wertvolle Gegenstände wie Schmuck, Kamera, Videokamera, Laptop sind bei Ankunft zu deklarieren.

    Lebens- und Genussmittel

    Zollfrei dürfen von Reisenden ab 18 Jahren mitgeführt werden:
    - 400 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak
    - 2 Liter Spirituosen
    - eine angemessene Menge Parfüm

    Besondere Bestimmungen

    Verboten ist die Einfuhr von pornographischem Material und Narkotika aller Art.

    Bei der Ausreise zu beachten

    Für die Ausfuhr von Teppichen und Kunstgegenständen ist eine Exportgenehmigung des Kulturministeriums notwendig.

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Feiertage und Ferien
    2017
    01.01. Neujahrstag
    02.01. Neujahr (2. Tag)
    03.01. Neujahr (3. Tag)
    04.01. Neujahr (4. Tag)
    05.01. Armenischer Heiligabend
    06.01. Armeinische Weihnachten
    28.01. Tag der Armee
    08.03. Internationaler Frauentag
    16.04. Ostersonntag
    27.04. Gedenktag für die Opfer des Völkermordes
    01.05. Tag der Arbeit
    09.05. Tag des Sieges und des Friedens
    28.05. Tag der Republik
    05.07. Tag der Verfassung
    23.07. Wardawar (Tag des Wassers)
    21.09. Unabhängigkeitstag
    31.12. Silvester
    2018
    01.01. Neujahrstag
    02.01. Neujahr (2. Tag)
    03.01. Neujahr (3. Tag)
    04.01. Neujahr (4. Tag)
    05.01. Armenischer Heiligabend
    06.01. Armeinische Weihnachten
    28.01. Tag der Armee
    08.03. Internationaler Frauentag
    01.04. Ostersonntag
    24.04. Gedenktag für die Opfer des Völkermordes
    01.05. Tag der Arbeit
    09.05. Tag des Sieges und des Friedens
    28.05. Tag der Republik
    01.07. Wardawar (Tag des Wassers)
    05.07. Tag der Verfassung
    21.09. Unabhängigkeitstag
    31.12. Silvester
    26.02.2016 - 07.03.2016 Winterferien
    22.04.2016 - 05.05.2016 Frühlingsferien
    27.05.2016 - 25.08.2016 Sommerferien
    28.10.2016 - 07.11.2016 Semesterferien
    23.12.2016 - Anfang Januar 2017 Weihnachtsferien

    Für 2017 liegen uns keine Informationen vor.

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Gesundheit

    Impfungen, Einreisevorschriften
    Sie brauchen für die Einreise nach Armenien keine Impfungen nachzuweisen.

    Nehmen Sie aber die Reise zum Anlass, Ihren Impfschutz bei einem Arzt überprüfen zu lassen. Jeder Reisende sollte über die für Deutschland empfohlenen 'Standard'-Impfungen verfügen, insbesondere über eine aktuelle Impfung gegen Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Masern und eine Grundimmunisierung gegen Poliomyelitis (Kinderlähmung). Personen über 60 Jahren wird empfohlen, sich gegen Pneumokokken (Lungenentzündung) und je nach Reisezeit gegen Grippe impfen zu lassen.
    Für Armenien raten Experten auch zur Impfung gegen Hepatitis A (Gelbsucht).
    Bleiben Sie länger im Land oder reisen Sie unter einfachen Bedingungen (z.B. mit Zelt und Rucksack) sollten Sie zusätzlich folgende Impfungen in Betracht ziehen: Hepatitis B, Tollwut, Typhus.

    Die Kosten für diese Impfungen können erheblich sein!
    Über den nachfolgenden Link erfahren Sie, welche Impfungen von Ihrer Krankenkasse gezahlt werden.
    TourMed

    Malaria
    Armenien gilt seit einigen Jahren als malariafrei.
    Medizinische Versorgung
    Die medizinische Versorgung ist in Armenien gewährleistet, entspricht jedoch nicht dem Europäischen Standard.
    Kontaktieren Sie immer zuerst Ihren ADAC-Infodienst, wenn Sie medizinische Behandlung benötigen. Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen.
    Reiseapotheke
    Nehmen Sie auf Reisen immer eine eigene Reiseapotheke mit. Medikamente, die regelmäßig eingenommen werden, sollten Sie sicherheitshalber in doppelter Menge dabei haben und auf Hand- und Check-in-Gepäck verteilen.
    Vorschläge für eine gute Grundausstattung erhalten Sie unter dem nachfolgenden Link.
    TourMed Reiseapotheke

    Reisemedizinische Beratung
    Eine sinnvolle reisemedizinische Beratung muss immer individuell auf Reiseland, - zeit und -stil sowie auf den Reisenden selbst abgestimmt sein.
    Vor Reisen in Länder mit problematischen medizinischen und hygienischen Verhältnissen, Reisen mit Kindern oder während der Schwangerschaft sowie Reisen von Personen mit Vorerkrankungen ist die rechtzeitige (4-6 Wochen vor Beginn) die Beratung durch einen reise- oder tropenmedizinisch erfahrenen Arzt besonders wichtig.
    Eine Liste mit entsprechend qualifizierten Ärzten finden Sie unter dem nachfolgenden Link.
    TourMed

    Auslandskrankenversicherung
    Wer nach Armenien reist, sollte auf jeden Fall eine private Auslandskrankenversicherung abschließen. Medizinische Leistungen im Ausland sind oft deutlich teurer als in Deutschland und die gesetzlichen Krankenkassen dürfen die Kosten nur nach der deutschen Gebührenordnung erstatten. Kosten für einen Transport in geeignete Zentren oder zurück nach Deutschland werden grundsätzlich nicht übernommen.
    Mit dem ADAC-Auslandskrankenschutz sind Sie umfassend versichert - inklusive Krankenrücktransport nach Deutschland.
    Weitere Informationen und online Buchung über den nachfolgenden Link.
    Weitere Informationen und online Buchung.

    ADAC-Infodienst
    Weitere reisemedizinische Informationen sowie Adressen von Ärzten und Krankenhäusern in der Region erhalten Sie unter Tel.: 0 89 - 76 76 77, 0 89 - 76 76 36 77 (Fax.) und und vom Reisemedizinischen Informationsservice des ADAC unter der nachfolgenden Email-Adresse.
    reisemedinfo@adac.de

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Klima

    Beste Reisezeit

    April bis Juni und September bis Oktober.

    Bedingt durch die unterschiedlichen geografischen Gegebenheiten unterschiedliches Lokalklima. In den Tälern und im Gebirgsvorland, dazu zählt auch Eriwan, trockenes Kontinentalklima, heiße Sommer bis 40°C. Im Nordwesten des Landes ist mit winterlichen Tiefstwerten bis zu minus 40°C zu rechnen. Mäßige Niederschläge ganzjährig.

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Sicherheit

    Reise- und Sicherheitshinweis

    Reise- und Sicherheitshinweise des AA

    Über den unten stehenden Link gelangen Sie zu den aktuellen Reise- und Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amtes.

    Krisenvorsorgeliste

    Das Auswärtige Amt empfiehlt allen Deutschen, die sich - auch nur vorübergehend - im Land aufhalten, die Online-Registrierung in seiner Krisenvorsorgeliste, um im Notfall eine schnelle Kontaktaufnahme zu ermöglichen. Pauschalreisende werden ggf. vom Reiseveranstalter über die Sicherheitslage informiert

    Auswärtiges Amt - Bürgerservice

    Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte direkt an
    Auswärtiges Amt - Bürgerservice

    Tel.: +49 30 1817 2000
    Fax: +49 30 1817 51000
    buergerservice@diplo.de

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Verkehr

    Alle Angaben ohne Gewähr.

Flagge Armenien
Zeit
Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt +3 Stunden, während der Sommerzeit (MESZ) +2 Stunden.
In Armenien ist keine Umstellung auf Sommerzeit vorgesehen.
Zahlungsmittel und Geld
100 AMD (Dram) = 0,18 Euro
1 Euro = 550,35 AMD (Dram)

Untereinheit: Luma

Ein- und Ausfuhr von Zahlungsmitteln

Landeswährung

Einfuhr: Beträge ab einem Gegenwert von 10.000 USD sind zu deklarieren.
Ausfuhr: Bis zu einem Gegenwert von 10.000 USD.

Bargeldlos bezahlen

In gehobenen Hotels, Restaurants oder Geschäften, hauptsächlich aber in den großen Städten werden die gängigen internationalen Kreditkarte als Zahlungsmittel akzeptiert.
Außerhalb der Hauptstadt sollte bei der bargeldlosen Zahlung mit technischen Funktionsstörungen des Kartenlesegeräts gerechnet werden.
Telefon

Ins Land telefonieren

Von Deutschland nach Armenien:
00374 + Ortsvorwahl ohne Null + Teilnehmernummer

Zu Hause anrufen

Von Armenien nach Deutschland:
0049 + Ortsvorwahl ohne Null + Teilnehmernummer
Netzspannung
Die Netzspannung beträgt 230 Volt/ 50 Hertz Wechselstrom.

– HRS Hotels –

2014_HRS_Teaser_couple_105x105.jpgOnline buchen und profitieren

In Europas führendem Hotelportal HRS buchen Sie direkt online die richtige Unterkunft – Preisgarantie mit Geld-zurück-Versprechen. Und mit Ihrer Mitgliedsnummer erhalten Sie für jede Buchung eine 10 € Tankkarte für eine Tankstellenkette Ihrer Wahl.


Weitere interessante Themen für Sie

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität