DruckenPDFKontaktieren Sie uns

Praktische Hinweise

  • ADAC in Albanien

    ADAC-Notrufnummer

    Im Falle einer Autopanne, in Notfällen, z.B. bei Diebstahl oder Verlust von Papieren und Geld oder bei einem Unfall, erhalten Sie rund um die Uhr Hilfe beim ADAC Auslands-Notruf.

    Tel.: +49 89 22 22 22
    Im Rahmen der ADAC Plus-Mitgliedschaft werden die Kosten zur Pannenbehebung und die Abschleppkosten bis zu jeweils 300 Euro erstattet. Für Mitglieder ohne ADAC Plus-Mitgliedschaft ist die Hilfeleistung außerhalb Deutschlands kostenpflichtig.
    Bei Pannen mit dem Mietfahrzeug ist immer zuerst der Vermieter zu informieren.

    ADAC-Partnerclub

    Automobile Club Albania (ACA)
    AutoCity Complex
    Autostrada Tr-Dr, km8
    1051 Kashar
    Albanien
    Tel.: +355 42 38 70 11
    Fax: +355 42 38 70 18
    info@aca.al
    www.aca.al

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Botschaften und Touristeninfo

    Botschaft/Konsulate

    Botschaft der Republik Albanien
    Friedrichstraße 231
    10969 Berlin
    Deutschland
    Tel.: +49 30 25 93 04 00
    Fax: +49 30 25 93 18 90
    embassy.berlin@mfa.gov.al
    www.ambasadat.gov.al/germany/de

    Deutsche Botschaft

    Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
    Ambasada e Republikës Federale të Gjermanisë
    Rruga Skënderbej Nr. 8
    1001 Tirana
    Albanien
    Tel.: +355 42 27 45 05
    Fax: +355 4223 20 50
    info@tirana.diplo.de
    https://tirana.diplo.de/al-de

    Tourismusinformation

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Ein- und Ausreise/Zoll

    Einreisebestimmungen

    Reisedokumente für deutsche Staatsbürger

    Für einen touristischen Aufenthalt bis zu 90 Tagen genügt der Personalausweis, Reisepass, vorläufige Reisepass oder Kinderreisepass. Das Dokument muss bei der Einreise noch mindestens drei Monate gültig sein.

    Besondere Bestimmungen für Kinder und Jugendliche

    Für deutsche Minderjährige unter 18 Jahren, die alleine, in Begleitung von nicht erziehungsberechtigten Erwachsenen oder mit nur einem Elternteil reisen, ist die Mitnahme einer notariell beglaubigten Einverständniserklärung der/des Erziehungsberechtigten erforderlich.
    Die Clubjuristen des ADAC haben drei Vorlagen erstellt, die beglaubigt werden müssen (Achtung: keine amtlichen Dokumente sondern nur Empfehlungen):
    Viele Transportgesellschaften verlangen besondere Vollmachten, erkundigen Sie sich dort nach den Einzelheiten.

    Führerschein und Kraftfahrzeug

    Führerschein

    Empfohlen wird die Mitnahme des internationalen Führerscheins (nur in Verbindung mit dem deutschen Führerschein gültig).

    Fahrzeugpapiere

    Mitzuführen ist die deutsche Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein). Empfohlen wird die zusätzliche Mitnahme des internationalen Fahrzeugscheins. Er wird vom Straßenverkehrsamt (Zulassungsstelle) ausgestellt.
    Die Grüne Versicherungskarte (i.d.R. erhältlich bei ihrem Kfz-Versicherer) als Nachweis der Haftpflichtversicherung wird anerkannt - mit dem Vermerk des Länderkürzels. Ohne Grüne Karte muss an der Grenze eine Kurzhaftpflichtversicherung abgeschlossen werden.
    Die Mindestdeckungssummen liegen deutlich unter den deutschen Standards. Erkundigen Sie sich daher rechtzeitig vor Reiseantritt bei Ihrem Autoversicherer nach ausreichendem Versicherungsschutz.

    Weitere Bestimmungen

    Das ovale „D-Schild" mit den Abmessungen 11,5 x 17,5 cm muss am Fahrzeug angebracht sein.

    Hund und Katze

    Ausweise und Kennzeichnungen

    Erforderlich ist der EU-Heimtierausweis.
    Im EU-Heimtierausweis muss die Kennzeichnung des Tieres durch Mikrochip oder deutlich lesbare Tätowierung eingetragen sein. Für Tiere, die ab dem 3.7.2011 zum ersten Mal gekennzeichnet wurden, ist der Mikrochip Pflicht.

    Impfungen

    Im EU-Heimtierausweis muss eine gültige Tollwutimpfung (Erstimpfung mindestens 21 Tage vor Grenzübertritt) eingetragen sein.

    Weitere Regelungen

    Bei der Wiedereinreise in die EU (Rückreise) müssen Tollwut-Antikörper nachgewiesen werden. Dies ist frühestens 30 Tage nach der Impfung anhand einer Blutprobe möglich und noch vor der Ausreise aus der EU vom Tierarzt im EU-Heimtierausweis bestätigen zu lassen.

    Tipps zur Sicherung von Tieren im Fahrzeug

    Der ADAC gibt im folgenden Link Tipps zur Sicherung von Hunden im Auto:

    Zollbestimmungen

    Bei der Einreise zu beachten

    Gebrauchsgüter

    Reisegepäck für den persönlichen Bedarf darf unbegrenzt ein- und ausgeführt werden.

    Weitere Produkte und Güter

    Ein Ein- und Ausfuhrverbot besteht für Waffen, Munition (außer Jagdwaffen) und Narkotika.

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Feiertage und Ferien
    2019
    01.01. Neujahrstag
    02.01. Neujahr (2. Tag)
    14.03. Tag des Sommers
    22.03. Nouruz (Persisches Neujahr)
    28.04. Orthodoxer Ostersonntag
    01.05. Tag der Arbeit
    05.06. Fest des Fastenbrechens *
    12.08. Islamisches Opferfest *
    19.10. Tag der Seligsprechung von Mutter Teresa
    28.11. Unabhängigkeitstag
    29.11. Befreiungstag (am Ende des 2. Weltkrieges)
    08.12. Tag der Jugend
    25.12. Weihnachten
    * Islamischer Feiertag
    Islamische Feiertage können mitunter um einen Tag nach vorne oder hinten variieren. Wann der Feiertag tatsächlich ausgerufen wird, hängt von der Sichtbarkeit des Monds ab. Das Ramadanfest (auch „Zuckerfest“ oder „Fest des Fastenbrechens“ genannt) am Ende des Fastenmonats Ramadan ist nach dem Opferfest der höchste islamische Feiertag.
    2020
    01.01. Neujahrstag
    02.01. Neujahr (2. Tag)
    14.03. Tag des Sommers
    22.03. Nouruz (Persisches Neujahr)
    19.04. Orthodoxer Ostersonntag
    01.05. Tag der Arbeit
    24.05. Fest des Fastenbrechens *
    31.07. Islamisches Opferfest *
    05.09. Tag der Seligsprechung von Mutter Teresa
    28.11. Unabhängigkeitstag
    29.11. Befreiungstag (am Ende des 2. Weltkrieges)
    08.12. Tag der Jugend
    25.12. Weihnachten
    * Islamischer Feiertag
    Islamische Feiertage können mitunter um einen Tag nach vorne oder hinten variieren. Wann der Feiertag tatsächlich ausgerufen wird, hängt von der Sichtbarkeit des Monds ab. Das Ramadanfest (auch „Zuckerfest“ oder „Fest des Fastenbrechens“ genannt) am Ende des Fastenmonats Ramadan ist nach dem Opferfest der höchste islamische Feiertag.
    2018
    Weihnachtsferien: Weihnachten bis Anfang Januar
    Frühlingsferien: April (1 Woche)
    Sommerferien: 10. Juni bis Mitte September

    Es liegen uns keine detaillierte Ferientermine vor.

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Gesundheit

    Impfungen, Einreisevorschriften
    Eine gültige Schutzimpfung gegen Gelbfieber müssen Sie nachweisen, wenn Sie sich in den letzten zwei Wochen vor Einreise in einem der folgenden Länder aufgehalten haben: Äquatorialguinea, Äthiopien, Angola, Argentinien, Benin, Bolivien, Brasilien, Burkina Faso, Burundi, Ecuador, Elfenbeinküste, Französisch-Guyana, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Guyana, Kamerun, Kenia, Kolumbien, Rep. Kongo, Dem. Rep. Kongo, Liberia, Mali, Mauretanien, Niger, Nigeria, Panama, Paraguay, Peru, Ruanda, Sao Tome und Principe, Senegal, Sierra Leone, Somalia, Sudan, Süd-Sudan, Suriname, Tansania, Togo, Trinidad und Tobago, Tschad, Uganda, Venezuela, Zentralafrikanische Republik.
    Keinen Impfnachweis brauchen Kinder unter 1 Jahr.

    Nehmen Sie die Reise auch zum Anlass, Ihren sonstigen Impfschutz bei einem Arzt überprüfen zu lassen. Jeder Reisende sollte über die für Deutschland empfohlenen 'Standard'-Impfungen verfügen, insbesondere über eine aktuelle Impfung gegen Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Masern und eine Grundimmunisierung gegen Poliomyelitis (Kinderlähmung). Personen über 60 Jahren wird empfohlen, sich gegen Pneumokokken (Lungenentzündung) und je nach Reisezeit gegen Grippe impfen zu lassen.
    Für Albanien raten Experten auch zur Impfung gegen Hepatitis A (Gelbsucht). Bleiben Sie länger im Land oder reisen Sie unter einfachen Bedingungen (z.B. mit Zelt und Rucksack) sollten Sie zusätzlich folgende Impfungen in Betracht ziehen:
    FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis), Hepatitis B und evtl. Tollwut.

    Die Kosten für diese Impfungen können erheblich sein!
    Über den nachfolgenden Link erfahren Sie, welche Impfungen von Ihrer Krankenkasse gezahlt werden.
    TourMed

    Weitere Informationen
    Derzeit keine weiteren Informationen.
    Medizinische Versorgung
    Eine medizinische Versorgung auf annähernd westeuropäischem Niveau ist in Albanien auch in der Hauptstadt nicht gewährleistet! In ländlichen Gebieten kann höchstens mit einer sehr begrenzten Versorgung gerechnet werden.
    Kontaktieren Sie immer zuerst Ihren ADAC-Infodienst, wenn Sie medizinische Behandlung benötigen. Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen.
    Reiseapotheke
    Nehmen Sie auf Reisen immer eine eigene Reiseapotheke mit. Medikamente, die regelmäßig eingenommen werden, sollten Sie sicherheitshalber in doppelter Menge dabei haben und auf Hand- und Check-in-Gepäck verteilen.
    Vorschläge für eine gute Grundausstattung erhalten Sie unter dem nachfolgenden Link.
    TourMed Reiseapotheke

    Reisemedizinische Beratung
    Eine sinnvolle reisemedizinische Beratung muss immer individuell auf Reiseland, - zeit und -stil sowie auf den Reisenden selbst abgestimmt sein.
    Vor Reisen in Länder mit problematischen medizinischen und hygienischen Verhältnissen, Reisen mit Kindern oder während der Schwangerschaft sowie Reisen von Personen mit Vorerkrankungen ist die rechtzeitige (4-6 Wochen vor Beginn) die Beratung durch einen reise- oder tropenmedizinisch erfahrenen Arzt besonders wichtig.
    Eine Liste mit entsprechend qualifizierten Ärzten finden Sie unter dem nachfolgenden Link.
    TourMed

    Auslandskrankenversicherung
    Wer nach Albanien reist, sollte unbedingt eine private Auslandskrankenversicherung abschließen, da deutsche Krankenkassen z.B. Kosten für einen Transport in geeignete Zentren oder zurück nach Deutschland nicht erstatten.
    Grundsätzlich sollten alle Reisenden nach Albanien eine Auslandskrankenversicherung abschließen.
    Mit dem ADAC-Auslandskrankenschutz sind Sie umfassend versichert - inklusive Krankenrücktransport nach Deutschland.
    Weitere Informationen und online Buchung über den nachfolgenden Link.
    Weitere Informationen und online Buchung.

    ADAC-Infodienst
    Weitere reisemedizinische Informationen sowie Adressen von Ärzten und Krankenhäusern in der Region erhalten Sie unter Tel.: 0 89 - 76 76 77, 0 89 - 76 76 36 77 (Fax.) und und vom Reisemedizinischen Informationsservice des ADAC unter der nachfolgenden Email-Adresse.
    reisemedinfo@adac.de

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Lkw-Fahrverbote
    In Albanien besteht kein generelles Lkw-Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen.

    Für einzelne Straßen kann es jedoch spezielle Fahrverbote geben. Detaillierte Informationen zu den entsprechenden Regelungen liegen dem ADAC nicht vor.

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Notsituationen und Notruf
    Polizei 19
    Unfall / Notarzt 17
    Feuerwehr 18

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Sicherheit

    Reise- und Sicherheitshinweis

    Reise- und Sicherheitshinweise des AA

    Über den unten stehenden Link gelangen Sie zu den aktuellen Reise- und Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amtes.

    Krisenvorsorgeliste

    Das Auswärtige Amt empfiehlt allen Deutschen, die sich - auch nur vorübergehend - im Land aufhalten, die Online-Registrierung in seiner Krisenvorsorgeliste, um im Notfall eine schnelle Kontaktaufnahme zu ermöglichen. Pauschalreisende werden ggf. vom Reiseveranstalter über die Sicherheitslage informiert

    Auswärtiges Amt - Bürgerservice

    Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte direkt an
    Auswärtiges Amt - Bürgerservice

    Tel.: +49 30 1817 2000
    Fax: +49 30 1817 51000
    buergerservice@diplo.de

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Verkehr

    Kraftstoff

    Kraftstoffpreise

    Diesel 1,38 € / 172,00 ALL
    Benzin 1,39 € / 173,00 ALL
    Angegebene Preise sind Mittelwerte.
    Die Benzinqualität kann wegen Wasserbeimischungen und Verunreinigungen problematisch sein.
    Kreditkarten werden an wenigen Tankstellen akzeptiert.

    Tempolimits

    Pkw Gespann Motorrad Wohnmobil leicht
    innerorts 40 35 40 35
    außerorts 80 70 80 70
    Schnellstraßen 90 70 90 70
    Autobahnen 110 80 110 80


    Wichtige Verkehrsbestimmungen

    Mit dem Auto unterwegs

    Die Hauptverbindungsstrecken sind in der Regel gut ausgebaut. Der Straßenzustand ländlicher Gegenden ist jedoch teilweise unbefriedigend. Dort ist auch für kürzere Strecken mit einer im Verhältnis längeren Reisedauer zu rechnen. Die Beschilderung über Land fehlt häufig. Bei Nachtfahrten ist wegen unbeleuchteter Fahrzeuge und Fuhrwerke, Schlaglöchern und unbefestigter Randstreifen erhöhte Vorsicht geboten. Nach schweren Regen- oder Schneefällen können Straßen zum Teil wochenlang unpassierbar sein.

    Promillegrenze

    Sie beträgt 0,1.

    Halten und Parken

    Parkerleichterungen für Schwerbehinderte

    Mit Ihrem deutschen Schwerbehindertenausweis (mit Rollstuhlfahrersymbol) können Sie Parkerleichterungen in Anspruch nehmen. Es gibt für Fahrzeuge von Behinderten speziell beschilderte Parkplätze.

    Lichtpflicht

    Tagsüber muss mit Abblendlicht gefahren werden.

    Kindersitze

    Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr dürfen auf Vorder- und Rücksitzen nur in geeigneten Rückhalteeinrichtungen befördert werden. Kinder bis zum vollendeten 3. Lebensjahr dürfen in geeigneten Rückhalteeinrichtungen nur auf dem Rücksitz reisen.

    Richtiges Verhalten bei Unfall und Panne

    Unfälle müssen unabhängig vom Ausmaß des Schadens der Polizei gemeldet werden. Fahrzeuge mit auffälligem Karosserieschaden dürfen nur mit polizeilicher Schadenbestätigung das Land wieder verlassen.

    Alle Angaben ohne Gewähr.

Flagge Albanien
Zeit
Es besteht ganzjährig kein Zeitunterschied zu Deutschland.
Zahlungsmittel und Geld
100 ALL (Lek) = 0,80 Euro
1 Euro = 124,43 ALL (Lek)

Untereinheit: Quindarka

Ein- und Ausfuhr von Zahlungsmitteln

Landeswährung

Ein- und Ausfuhr: Verboten.

Fremdwährung

Einfuhr: Deklarationspflicht.
Ausfuhr: In Höhe der deklarierten Einfuhr abzüglich der umgetauschten Beträge (Belege aufbewahren).

Bargeld

Mit Ihrer Kreditkarte und persönlichen Geheimnummer (PIN) können Sie an den entsprechend gekennzeichneten Bankautomaten Bargeld abheben, in größeren Städten auch mit Bankkarte (mit Maestro-Symbol).
Geldwechsel sind zum offiziellen Kurs in den Banken möglich. Bequemer ist der Tausch in Wechselstuben in den größeren Hotels, jedoch ist der Kurs etwas schlechter.
Bargeld ist nach wie vor das wichtigste Zahlungsmittel. Es empfiehlt sich, Devisen in kleineren Sortierungen mitzunehmen, denn das Wechselgeld fehlt häufig.

Öffnungszeiten der Banken

In der Regel Mo bis Fr 8.30-14.30 Uhr.

Bargeldlos bezahlen

Kreditkarten sind nur begrenzt verwendbar (z. B. in größeren Hotels, Restaurants, Geschäfte).

Besondere Hinweise

Wir empfehlen, sich vor Abreise bei Ihrem Bankinstitut zu erkundigen, ob Ihre Bankkarte (ec-Karte) für die Verwendung im Ausland freigeschaltet ist.
Telefon

Ins Land telefonieren

Von Deutschland nach Albanien: 00355 + Ortsvorwahl ohne Null + Teilnehmernummer

Zu Hause anrufen

Von Albanien nach Deutschland: 0049 + Ortsvorwahl ohne Null + Teilnehmernummer

Im Land telefonieren

Für öffentliche Fernsprecher sind Telefonkarten in Postämtern, Kiosken und Hotels erhältlich.
Netzspannung
Die Netzspannung beträgt 220 Volt/ 50 Hertz Wechselstrom.

– HRS Hotels –

2014_HRS_Teaser_couple_105x105.jpgOnline buchen und profitieren

In Europas führendem Hotelportal HRS buchen Sie direkt online die richtige Unterkunft – Preisgarantie mit Geld-zurück-Versprechen. Und mit Ihrer Mitgliedsnummer erhalten Sie für jede Buchung eine 10 € Tankkarte für eine Tankstellenkette Ihrer Wahl.


Weitere interessante Themen für Sie

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität