DruckenPDFKontaktieren Sie uns

Praktische Hinweise

  • ADAC in Sri Lanka

    ADAC-Partnerclub

    Automobile Association of Ceylon (AAC)
    40 Sir M.M.M. Mawatha
    Colombo 3
    Sri Lanka

    Postal address:
    P.O. Box 338, Colombo

    Tel. (0094 11) 242 15 28, 232 04 54, 472 23 00,
    Fax (0094 11) 244 60 74

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Botschaften und Touristeninfo

    Botschaft/Konsulate

    Botschaft der Demokratischen Sozialistischen Republik Sri Lanka
    Niklasstraße 19
    14163 Berlin
    Deutschland
    Tel.: +49 30 80 90 97 49
    Fax: +49 30 80 90 97 57
    info@srilanka-botschaft.de
    www.srilanka-botschaft.de

    Deutsche Botschaft

    Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
    Embassy of the Federal Republic of Germany
    40, Alfred House Avenue
    Colombo 3
    Sri Lanka
    Tel.: +94 11 258 04 31
    Fax: +94 11 258 04 40
    info@colo.diplo.de
    www.colombo.diplo.de
    Postanschrift:
    P.O. Box 658
    Colombo 3

    Tourismusinformation

    Sri Lanka Tourism Promotion Bureau
    No. 80, Galle Road
    Colombo 03
    Sri Lanka

    Tel. (0094 11) 2 42 69 00, 43 70 55, 43 70 59, 43 70 60
    Fax (0094 11) 2 44 00 01
    (engl.)

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Ein- und Ausreise/Zoll

    Einreisebestimmungen

    Reisedokumente für deutsche Staatsbürger

    Für einen touristischen Aufenthalt bis zu 30 Tagen ist ein gebührenpflichtiges Visum erforderlich.
    Es soll als Electronic Travel Authorization (ETA) vorab im online-Verfahren im unten genannten Link beantragt werden. Alternativ ist das Visum bei der Botschaft von Sri Lanka und über deutsche Reiseveranstalter erhältlich. Bei der Einreise am Flughafen wird es gegen einen Aufpreis ausgestellt, dort ist aber mit langen Wartezeiten zu rechnen.
    Erforderlich ist der Reisepass, vorläufige Reisepass oder Kinderreisepass. Das Dokument muss noch mindestens 6 Monate über das Ausreisedatum hinaus gültig sein.
    Das Visum für touristische Aufenthalte über 30 Tage ist immer direkt bei der Botschaft zu beantragen. Eine Verlängerung ist nur ausnahmsweise möglich und sehr zeitaufwändig, der Antrag ist beim Department of Immigration and Emigration in Colombo zu stellen.
    Reisende ab dem vollendeten 1. Lebensjahr müssen eine gültige Gelbfieberimpfung nachweisen, wenn sie sich innerhalb von 9 Tagen vor der Einreise in einem von der Weltgesundheitsorganisation als Gelbfieberinfektionsgebiet eingestuftem Land aufgehalten haben. Sie finden diese Länder im folgenden Link in der linken Spalte "Country with risk of yellow fever transmission".

    Zollbestimmungen

    Bei der Einreise zu beachten

    Gebrauchsgüter

    Gegenstände für den persönlichen Bedarf dürfen unter der Maßgabe der Wiederausfuhr (nach spätestens 6 Monaten) zollfrei eingeführt werden, dazu gehören auch

    2 Fotoapparate,
    1 Videokamera,
    1 Laptop,
    1 MP3-Player,
    1 Kofferradio,
    1 tragbares Musikinstrument,
    1 Fernglas,
    1 Zelt- und Campingausrüstung,
    Sportausrüstung,
    persönlicher Schmuck.

    Um Schwierigkeiten bei der Ausreise zu vermeiden, müssen Fotoapparate, Schmuck und andere wertvolle Gegenstände schriftlich deklariert werden.

    Geschenke dürfen bis zum Wert von 250 US-Dollar zollfrei eingeführt werden.

    Die Einfuhr von Artikeln, die aus geschützten Tier- und Pflanzenarten hergestellt werden, ist verboten.

    Lebens- und Genussmittel

    Zollfrei zum Verbrauch bleiben für über 18-Jährige
    - 2 Flaschen Wein und 1,5 Liter Spirituosen,
    - 250 ml Eau de Toilette,
    - eine angemessene Menge Parfüm und 250 ml Eau de Toilette.

    Ausländische Tabakwaren dürfen nicht eingeführt werden.

    Weitere Produkte und Güter

    Die Ein- und Ausfuhr von Waffen und Munition ist streng verboten.

    Besondere Bestimmungen

    Die Ein- und Ausfuhr von Drogen sowie von pornografischem und staatsgefährdendem Material ist streng verboten.

    Bei der Ausreise zu beachten

    Für die Ausfuhr von Antiquitäten benötigen Sie eine behördliche Genehmigung. Zu Antiquitäten zählen alle Gegenstände, die älter als 50 Jahre sind, z.B. Palmblatt-Manuskripte oder Bücher, Buddhastatuen, antike Möbel oder historische Objekte.
    Eine Ausnahmegenehmigung ist auch für Tiere sowie für Produkte von Tieren (Elfenbein) sowie für einige Pflanzen erforderlich, z.B. etliche Orchideen-Arten. Sie ist erhältlich beim Direktor des Department of Wildlife Conservation in Battaramulla bei Colombo.

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Feiertage und Ferien
    2018
    01.01. Duruthu Full Moon Poya Day
    14.01. Tamil Thai Pongal Day
    31.01. Duruthu Full Moon Poya Day
    04.02. Nationalfeiertag
    14.02. Mahasivarathri Day
    01.03. Medin Full Moon Poya Day
    30.03. Karfreitag
    31.03. Adhi Madin Full Moon Poya Day
    13.04. Mond-Silvester (Day prior to Sinhala & Tamil New Year)
    14.04. Mond-Neujahr (Sinhala & Tamil New Year)
    29.04. Bak Full Moon Poya Day
    01.05. Maifeiertag
    29.05. Vesak Full Moon Poya Day
    30.05. Day following Vesak Full Moon Poya Day
    15.06. Fest des Fastenbrechens ( Id-Ul-Fitr)
    27.06. Poson Full Moon Poya Day
    27.07. Esala Full Moon Poya Day
    22.08. Islamisches Opferfest (Id-Ul-Alha)
    26.08. Nikini Full Moon Poya Day
    24.09. Binara Full Moon Poya Day
    24.10. Vap Full Moon Poya Day
    06.11. Hinduistisches Lichterfest
    21.11. Geburtstag des Propheten Mohammed
    22.11. Il Full Moon Poya Day
    22.12. Unduwap Full Moon Poya Day
    25.12. Weihnachten
    2019
    15.01. Tamil Thai Pongal Day
    20.01. Duruthu Full Moon Poya Day
    04.02. Nationalfeiertag
    19.02. Nawam Full Moon Poya Day
    04.03. Mahasivarathri Day
    20.03. Medin Full Moon Poya Day
    13.04. Mond-Silvester (Day prior to Sinhala & Tamil New Year)
    14.04. Mond-Neujahr (Sinhala & Tamil New Year)
    19.04. Bak Full Moon Poya Day
    19.04. Karfreitag
    01.05. Maifeiertag
    18.05. Vesak Full Moon Poya Day (bedeutendste buddhistische Vollmondfest)
    19.05. Day following Vesak Full Moon Poya Day
    05.06. Fest des Fastenbrechens ( Id-Ul-Fitr)
    16.06. Poson Full Moon Poya Day (zweitwichtigste buddhistische Fest)
    16.07. Esala Full Moon Poya Day
    12.08. Islamisches Opferfest (Id-Ul-Alha)
    15.08. Nikini Full Moon Poya Day
    13.09. Binara Full Moon Poya Day
    13.10. Vap Full Moon Poya Day
    27.10. Deepavali (hinduistisches Lichterfest)
    10.11. Geburtstag des Propheten Mohammed
    12.11. Il Full Moon Poya Day
    11.12. Unduwap Full Moon Poya Day
    25.12. Weihnachten

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Gesundheit

    Impfungen, Einreisevorschriften
    Eine gültige Schutzimpfung gegen Gelbfieber müssen Sie nachweisen, wenn Sie sich in den letzten 2 Wochen vor Einreise in einem der folgenden Länder aufgehalten haben: Äquatorialguinea, Äthiopien, Angola, Argentinien, Benin, Bolivien, Brasilien, Burkina Faso, Burundi, Ecuador, Elfenbeinküste, Französisch-Guyana, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Guyana, Kamerun, Kenia, Kolumbien, Rep. Kongo, Dem. Rep. Kongo, Liberia, Mali, Mauretanien, Niger, Nigeria, Panama, Paraguay, Peru, Ruanda, Sao Tome und Principe, Senegal, Sierra Leone, Somalia, Sudan, Suriname, Tansania, Togo, Trinidad und Tobago, Tschad, Uganda, Venezuela, Zentralafrikanische Republik.
    Dies gilt auch für Reisende die vorher mehr als 12 Stunden auf einem Transitflughafen in einem Endemiegebiet gewesen sind.
    Keinen Impfnachweis brauchen Kinder unter 9 Monaten.

    Nehmen Sie die Reise auch zum Anlass, Ihren sonstigen Impfschutz bei einem Arzt überprüfen zu lassen. Jeder Reisende sollte über die für Deutschland empfohlenen 'Standard'-Impfungen verfügen, insbesondere über eine aktuelle Impfung gegen Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Masern und eine Grundimmunisierung gegen Poliomyelitis (Kinderlähmung). Personen über 60 Jahren wird empfohlen, sich gegen Pneumokokken (Lungenentzündung) und je nach Reisezeit gegen Grippe impfen zu lassen.

    Für Sri Lanka raten Experten auch zur Impfung gegen Hepatitis A (Gelbsucht).
    Bleiben Sie länger im Land oder reisen Sie unter einfachen Bedingungen (z.B. mit Zelt und Rucksack) sollten Sie zusätzlich folgende Impfungen in Betracht ziehen: Hepatitis B, Tollwut, Japanische Enzephalitis, Typhus.

    Die Kosten für diese Impfungen können erheblich sein!
    Über den nachfolgenden Link erfahren Sie, welche Impfungen von Ihrer Krankenkasse gezahlt werden.
    TourMed

    Weitere Informationen
    Derzeit keine weiteren Informationen.
    Malaria
    Ein Risiko, in Sri Lanka an Malaria zu erkranken, besteht zwar grundsätzlich, es ist aber bis auf Gebiete im Nordwesten sehr gering. Die Krankheit tritt vor allem in den ländlichen Gegenden der Nordhälfte der Insel auf. Die küstennahmen Touristenregionen im Südwesten sind malariafrei.

    Die wichtigste Schutzmaßnahme gegen eine Erkrankung besteht in einem konsequenten Schutz gegen Mückenstiche.

    WHO und andere Gremien empfehlen zudem, ein geeignetes Medikament für den Notfall mitzunehmen, falls Gebiete mit höherem Risiko bereist werden.
    Für Reisen in den Nordwesten sollen abweichend davon vorsorglich Malariamedikamente eingenommen werden.

    Besprechen Sie die genaue Vorgehensweise unbedingt rechtzeitig mit einem erfahrenen Arzt.
    Medizinische Versorgung
    Die medizinische Versorgung in der Hauptstadt Colombo entspricht vom Niveau her teilweise derjenigen in Westeuropa. In kleineren Städten ist eine Versorgung auf akzeptablem Niveau in Ausnahmefällen gewährleistet, in ländlichen Gebieten in der Regel nicht.

    Kontaktieren Sie immer zuerst Ihren ADAC-Service, wenn Sie medizinische Behandlung benötigen. Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen.

    Reiseapotheke
    Nehmen Sie auf Reisen immer eine eigene Reiseapotheke mit. Medikamente, die regelmäßig eingenommen werden, sollten Sie sicherheitshalber in doppelter Menge dabei haben und auf Hand- und Check-in-Gepäck verteilen.
    Vorschläge für eine gute Grundausstattung erhalten Sie unter dem nachfolgenden Link.
    TourMed Reiseapotheke

    Reisemedizinische Beratung
    Eine sinnvolle reisemedizinische Beratung muss immer individuell auf Reiseland, - zeit und -stil sowie auf den Reisenden selbst abgestimmt sein.
    Vor Reisen in Länder mit problematischen medizinischen und hygienischen Verhältnissen, Reisen mit Kindern oder während der Schwangerschaft sowie Reisen von Personen mit Vorerkrankungen ist die rechtzeitige (4-6 Wochen vor Beginn) die Beratung durch einen reise- oder tropenmedizinisch erfahrenen Arzt besonders wichtig.
    Eine Liste mit entsprechend qualifizierten Ärzten finden Sie unter dem nachfolgenden Link.
    TourMed

    Auslandskrankenversicherung
    Wer nach Sri Lanka reist, sollte unbedingt eine private Auslandskrankenversicherung abschließen.
    Gesetzliche Krankenkassen in Deutschland dürfen im Ausland entstandene Kosten nur nach der deutschen
    Gebührenordnung erstatten.
    Kosten für einen Transport in geeignete Zentren oder zurück nach Deutschland werden grundsätzlich nicht übernommen.

    Mit dem ADAC-Auslandskrankenschutz sind Sie umfassend versichert - inklusive Krankenrücktransport nach Deutschland.
    Weitere Informationen und online Buchung über den nachfolgenden Link.
    Weitere Informationen und online Buchung.

    ADAC-Infodienst
    Weitere reisemedizinische Informationen sowie Adressen von Ärzten und Krankenhäusern in der Region erhalten Sie unter Tel.: 0 89 - 76 76 77, 0 89 - 76 76 36 77 (Fax.) und und vom Reisemedizinischen Informationsservice des ADAC unter der nachfolgenden Email-Adresse.
    reisemedinfo@adac.de

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Klima
    Sri Lanka hat Tropenklima mit ganzjährig hohen Temperaturen, geringen Temperaturschwankungen und hoher Luftfeuchtigkeit. Der regenreiche Südwestmonsun (Mai bis September) bringt für den Südwesten (Feuchtzone) hohe Jahresniederschläge. Im Norden und Osten (Trockenzeit bis zu acht Monate) wirkt sich dieser Südwestmonsun als fönartiger Fallwind aus. Der Nordostmonsun (Dezember bis Februar) bringt nur wenig und unregelmäßig Regen für die Ostküste.

    Die beste Reisezeit für das Bergland ist der April, für die anderen zugänglichen Inselteile sind Oktober bis April zu empfehlen.

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Sicherheit

    Reise- und Sicherheitshinweis

    Reise- und Sicherheitshinweise des AA

    Über den unten stehenden Link gelangen Sie zu den aktuellen Reise- und Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amtes.

    Krisenvorsorgeliste

    Das Auswärtige Amt empfiehlt allen Deutschen, die sich - auch nur vorübergehend - im Land aufhalten, die Online-Registrierung in seiner Krisenvorsorgeliste, um im Notfall eine schnelle Kontaktaufnahme zu ermöglichen. Pauschalreisende werden ggf. vom Reiseveranstalter über die Sicherheitslage informiert

    Auswärtiges Amt - Bürgerservice

    Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte direkt an
    Auswärtiges Amt - Bürgerservice

    Tel.: +49 30 1817 2000
    Fax: +49 30 1817 51000
    buergerservice@diplo.de

    Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Verkehr

    Kraftstoff

    Kraftstoffpreise

    Diesel 0,51 € / 95,00 LKR
    Benzin 0,69 € / 128,00 LKR
    Angegebene Preise sind Mittelwerte.

    Tempolimits

    Pkw
    innerorts 56
    außerorts 751

    1 Auf dem Southern Expressway beträgt das Tempolimit 100 km/h.

    Alle Angaben ohne Gewähr.

Flagge Sri Lanka
Zeit
Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt +4,5 Stunden, während der Sommerzeit (MESZ) +3,5 Stunden.
In Sri Lanka ist keine Umstellung auf Sommerzeit vorgesehen.
Zahlungsmittel und Geld
100 LKR (Sri-Lanka-Rupie) = 0,54 Euro
1 Euro = 184,52 LKR (Sri-Lanka-Rupie)

Untereinheit: Cent

Ein- und Ausfuhr von Zahlungsmitteln

Landeswährung

Einfuhr: Auf 200 begrenzt.
Ausfuhr: Auf 250 LKR begrenzt.
Empfohlen wird jede Rupie vor der Abreise auszugeben. Die Rupie ist keine international gehandelte Währung, so dass es schwierig sein wird, diese bei ihrer Hausbank zurück zu wechseln.

Fremdwährung

Einfuhr: Deklarationspflicht im Gegenwert von 5.000 USD.
Einfuhr indischer und pakistanischer Währung ist verboten.
Ausfuhr: In Höhe der deklarierten Einfuhr abzüglich der umgetauschten Beträge (Currency Declaration Form und Umtauschbelege vorlegen).

Bargeld

Mit Ihrer Kredit- oder Bankkarte (mit Maestro-Symbol) und persönlichen Geheimnummer (PIN) können Sie an den entsprechend gekennzeichneten Bankautomaten Bargeld abheben.
Fremdwährungen dürfen nur in autorisierten Banken, Wechselstuben und Hotels umgetauscht werden; die Transaktionen müssen in das bei der Einreise ausgegebene Formular D (Currency Declaration Form) eintragen werden.

Öffnungszeiten der Banken

In der Regel Mo bis Fr 09-13/15 Uhr.

Bargeldlos bezahlen

Die Akzeptanz der gängigen internationalen Kreditkarten ist hoch.

Besondere Hinweise

Wir empfehlen, sich vor Abreise bei Ihrem Bankinstitut zu erkundigen, ob Ihre Bankkarte (ec-Karte) für die Verwendung im Ausland freigeschaltet ist.
Telefon

Ins Land telefonieren

Telefon-Vorwahl von Deutschland nach Sri Lanka: 0094

Zu Hause anrufen

Von Sri Lanka nach Deutschland: 0049 + Ortsvorwahl ohne Null + Teilnehmernummer
Netzspannung
Die Netzspannung beträgt 230 Volt/ 50 Hertz Wechselstrom.

– HRS Hotels –

2014_HRS_Teaser_couple_105x105.jpgOnline buchen und profitieren

In Europas führendem Hotelportal HRS buchen Sie direkt online die richtige Unterkunft – Preisgarantie mit Geld-zurück-Versprechen. Und mit Ihrer Mitgliedsnummer erhalten Sie für jede Buchung eine 10 € Tankkarte für eine Tankstellenkette Ihrer Wahl.


Weitere interessante Themen für Sie

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons


– Mitgliedschaft –

Mitglieder-Vorteilsprogramm in Europa

Der ADAC bietet Mitgliedern auf ihren Reisen Ermäßigungen für Eintrittspreise, Fahrten etc. Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität