DruckenPDFBookmarkKontaktieren Sie uns

(Spanien): Krankenhauskosten

Bei Inhabern von Reisekrankenversicherungen stellen einige spanische Krankenhäuser stark überhöhte Kostenrechnungen. Hierbei erstatten spezialisierte Abrechnungsbüros dem öffentlichen Krankenhaus zunächst seine Kosten in üblicher Höhe. Der Reisekrankenversicherung des Patienten stellen sie dagegen hohe Privatrechnungen, obwohl keine Privatleistungen erbracht wurden. Den Großteil der Differenz behält das Abrechnungsbüro als Verwaltungskosten ein.
Die Europäische Kommission hat in einem Schreiben die zuständigen Stellen aufgefordert sicherzustellen, dass Deutsche, die in einem öffentlichen Krankenhaus ihre Europäische Gesundheitskarte (EHIC) vorlegen, in jedem Fall kostenlos behandelt werden und dass die beschriebenen Misstände abgestellt werden.
Der ADAC rät in diesem Zusammenhang dringend davon ab, bei Aufnahme im Krankenhaus Dokumente zu unterzeichnen, die einen anderen Briefkopf als den des Krankenhauses tragen oder deren Inhalt Sie nicht zweifelsfrei verstehen. Die Vorlage der EHIC reicht in jedem Fall aus. Sollte die Karte nicht zur Verfügung stehen, kann eine Fax-Kopie vom Versicherer nachgereicht werden.

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC TourMail

Kurz vor Ihrer Abreise das Neuste aus Ihrer Urlaubsregion

– ADAC Produkte –

ADAC Kreditkarten

Exklusiv für Mitglieder, mit bis zu 5% Tank-Rabatt weltweit. Wählen Sie die mobilKarte, die zu Ihnen passt. Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität