Kultur und Natur im Süden Polens

Stolze Bürgerhäuser in Breslau/Wrocław, das alte Königsschloss in der Universitätsstadt Krakau/Kraków, Nationalparks im Riesengebirge, in der Hohen Tatra und am Dunajec: So abwechslungsreich ist Südpolen.

Gasienicowa

Breslau und das Riesengebirge

Vier Oderzuflüsse und zahlreiche Kanäle durchziehen die Hauptstadt Niederschlesiens. In der Altstadt von Wrocław erhebt sich stolz das gotische Rathaus, leuchten die bunten Fassaden alter Bürgerhäuser. Zur weltoffenen und lebendigen Atmosphäre tragen Cafés und Lokale, Jazzmusiker, Straßenkünstler und die rund 140 000 Studenten aus aller Welt bei. Das barocke Städtchen Jelenia Góra im Hirschberger Tal ist Ausgangspunkt für Touren auf den Spuren des Berggeistes Rübezahl. Bekrönt wird das raue, zerklüftete Riesengebirge von der 1602 Meter hohen Schneekoppe. In den Tälern locken Kurorte, Burgen, Herrenhäuser und Schlösser.

Krakau und die Hohe Tatra

Durchstreifen Sie die charmante alte Königs- und Universitätsstadt Krakau/Kraków, in der Sie neben rund 140 Kirchen, 70 Palästen und 5000 historischen Häusern jede Menge Kneipen und Theater, Museen und Galerien finden. Zu Ausflügen in die Natur lockt die Hohe Tatra, die Attraktionen wie rauschende Wasserfälle, klare Seen und zahlreiche Höhlen bietet. 
Tipp Icon

ADAC TourSet

Für Club-Mitglieder gibt es gratis und exklusiv die Reisekarten und Urlaubsführer des ADAC TourSets. Der TourSet-Urlaubsführer Südpolen stellt Ihnen die Höhepunkte der Region vor. 

Sie können die ADAC TourSets hier online bestellen oder in den ADAC Geschäftsstellen abholen. Für Smartphone und Tablet gibt es die TourSet-App bei Google Play* bzw. im iTunes App Store*.

 
* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.