Zur Übersicht

Einreise nach Uruguay und Zollbestimmungen

Einreisebestimmungen

Aktueller Hinweis Coronavirus

Das Auswärtige Amt hat keine Reisewarnung ausgesprochen.<br /><br />Über die epidemiologische Lage und Beschränkungen im Land informieren seine Reise- und Sicherheitshinweise.

Besondere Einreisebestimmungen aufgrund der Coronapandemie

Letzte Aktualisierung am 31.8.2022

1. Impfung oder Genesung oder Test<br /><br />- Nachweis über eine vollständige Covid-19-Impfung. Alle in Deutschland verabreichten Impfstoffe werden anerkannt. <br />ODER<br />- Nachweis eines positiven RT-PCR-Tests oder eines positiven Antigentests. Der Abstrich muss mindestens 10 Tage und darf höchstens 90 Tage zurückliegen.<br />ODER<br />- Negativer PCR- oder Antigentest, bei Reisebeginn maximal 72 Stunden alt. <br /><br />Unter 6-Jährige benötigen keinen dieser drei Nachweise.<br /><br />2. Krankenversicherung<br /><br />Eine Krankenversicherung, die Covid-19-Behandlungskosten in Uruguay abdeckt, muss nachgewiesen werden können.

Reisedokumente für deutsche Staatsbürger

Für einen touristischen Aufenthalt bis zu 90 Tagen genügt der Reisepass, vorläufige Reisepass oder Kinderreisepass.<br /><br />Ankunft: Bei der Nutzung der automatischen Einreise-Gates werden im Reisepass keine Einreisestempel mehr angebracht, Einreisedatum und Passdaten jedoch digital gespeichert. Bei der Nutzung der mit Personal besetzten Kabinen ist weiterhin ein Einreisestempel im Pass erhältlich.

Besondere Bestimmungen für Kinder und Jugendliche

Für Minderjährige, die allein, mit nicht erziehungsberechtigten Erwachsenen oder mit nur einem Elternteil reisen, geben die ADAC Clubjuristen allgemeine Hinweise und stellen Reisevollmachten zum Download zur Verfügung:

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Zollbestimmungen

Bei der Einreise zu beachten

Gebrauchsgüter

Gegenstände, die für den persönlichen Bedarf des Reisenden bestimmt sind, können zollfrei eingeführt werden. <br />Für Videokamera oder Laptop kann die Zollbehörde eine Garantiedepot fordern, das bei Ausreise zurückerstattet wird.

Lebens- und Genussmittel

Abgabenfrei können Reisende ab 18 Jahre einführen: <br />400 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 500 g Tabak, 2 Liter alkoholische Getränke.

Bei der Ausreise zu beachten

Zollfrei sind pro Person Waren bis zum Wert von 300 Euro (Landweg) bzw. 430 Euro (Luft- und Seeweg). Reisende unter 15 Jahren dürfen Waren bis zum Wert von 175 Euro zollfrei mitführen.

  • Abgabefrei sind für Reisende ab 17 Jahren außerdem bis zu
  • 200 Zigaretten, 100 Zigarillos (höchstens 3g/Stück), 50 Zigarren, 250 g Tabak (oder entsprechende Teilmengen)
  • 1 l Spirituosen über 22 Vol.-% Alkoholgehalt oder 2 l Spirituosen und andere alkoholische Getränke bis 22 Vol.-% (oder entsprechende Teilmengen) und 4 l nicht schäumender Wein sowie 16 l Bier

Zollpflichtige Waren wie auch die Überschreitung einer Freimenge müssen unaufgefordert am Zoll angeben werden.

Alle Angaben ohne Gewähr.