Zur Übersicht

Wissenswertes über Tunesien

Netzspannung

Die Netzspannung beträgt 230 Volt/ 50 Hertz Wechselstrom.

Adapter

Ein Schukostecker kann nur benutzt werden, wenn ein extra Loch für den mittleren Kontaktstift vorhanden ist. Wir empfehlen die Mitnahme eines Reiseadapters. Er ist in vielen ADAC-Geschäftsstellen, im Fachhandel und im Internet erhältlich.

Telefonieren

Ins Land telefonieren

Von Deutschland nach Tunesien: 00216 + Ortsvorwahl ohne Null + Teilnehmernummer

Zu Hause anrufen

Von Tunesien nach Deutschland: 0049 + Ortsvorwahl ohne Null + Teilnehmernummer

Im Land telefonieren

Auslandsgespräche können in großen Post- bzw. Telegrafenämtern ("P.T.T.") sowie in den Häuschen mit der Aufschrift "Taxiphone international" geführt werden. "Taxiphone"-Stationen gibt es in größeren Orten und Touristenzentren - meist in der Nähe des Postamtes. Es gibt aber auch Kartentelefone. In kleineren Orten muss in Postämtern eine Auslandsverbindung über die Telefonnummer 14 hergestellt werden.

Zahlungsmittel und Geld

Landeswährung

1 Tunesischer Dinar (TND) = 1000 Millimes

Ein- und Ausfuhr von Zahlungsmitteln

Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist verboten.

Deklarationspflicht ab einem Gegenwert von 10.000 TND. Die Ausfuhr von Fremdwährungen ist auf die Einfuhrmenge bzw. auf den deklarierten Betrag beschränkt.

Die Einfuhrerklärung und die Umtauschbelege sollten aufbewahrt werden, da sonst die Gefahr besteht, dass bei der Wiederausreise eine Beschlagnahmung und eine Geldstrafe verhängt wird.

Bargeld

Mit Ihrer Kredit- oder Bankkarte (mit Maestro-Symbol) und persönlichen Geheimnummer (PIN) können Sie an den entsprechend gekennzeichneten Bankautomaten Bargeld abheben.

Geldumtausch ist in allen Banken und in vielen Hotels sowie in Postämtern möglich. Der Beleg sollte für einen eventuellen Rücktausch aufbewahrt werden. Geldumtausch auf der Straße ist verboten.

Öffnungszeiten der Banken

Winter: In der Regel Mo-Fr 8-12 und 14-16 Uhr. Sommer: 7.30-13.00 Uhr. Während des Ramadan gelten kürzere Öffnungszeiten.

Bargeldlos bezahlen

In Hotels, Restaurants, größeren Geschäften und in den touristisch erschlossenen Regionen kann vielerorts bargeldlos per Kreditkarte bezahlt werden, zum Teil auch mit der Bankkarte (mit Maestro-Symbol).

Besondere Hinweise

Wir empfehlen, sich vor Abreise bei Ihrem Bankinstitut zu erkundigen, ob Ihre Bankkarte (ec-Karte) für die Verwendung im Ausland freigeschaltet ist.

Alle Angaben ohne Gewähr.