Zur Übersicht

Einreise nach Singapur und Zollbestimmungen

Einreisebestimmungen

Aktueller Hinweis Coronavirus

Das Auswärtige Amt hat keine Reisewarnung ausgesprochen.<br /><br />Über die epidemiologische Lage und Beschränkungen im Land informieren seine Reise- und Sicherheitshinweise.

Besondere Einreisebestimmungen aufgrund der Coronapandemie

Letzte Aktualisierung am 8.9.2021

Seit 8.9.2021 ist die quarantänefreie Einreise Im Rahmen der "Vaccinated Travel Line" (VTL) für geimpfte Reisende aus Deutschland unter folgenden Voraussetzungen möglich:<br /><br />- Voraufenthalt in den letzten aufeinanderfolgenden 21 Tagen vor der Einreise ausschließlich in Deutschland oder Singapur.<br /><br />- Flug auf ausgewiesenen VTL-Direktflügen, derzeit von Singapore Airlines, ab 15.9.21 auch von Lufthansa.<br /><br />- Auslandsreise-Krankenversicherung, Mindestdeckung SGD 30.000 für Covid-19-bedingte, medizinische Behandlung und Krankenhauskosten.<br /><br />- Online-Beantragung des Vaccinated Travel Passes (VTP) im Link unten zwischen 7 und 30 Tagen vor dem Einreisedatum. Dabei Begleichung der Kosten für die PCR-Tests am 3. und 7. Tag des Aufenthaltes.<br /><br />- Vollständige Impfung, in Deutschland oder Singapur verabreicht, Wartezeit von 14 Tagen nach der letzten Dosis.<br /><br />- PCR-Test, maximal 48 Stunden vor dem Abflug durchgeführt. Nachweis in englischer Sprache.<br /><br />- Online Gesundheits-Deklaration mit Angabe der Unterkunft, in der die häusliche Quarantäne durchgeführt wird. Die Deklaration muss in der SG Arrival Card im Link unten innerhalb von 3 Tagen vor dem Ankunftsdatum durchgeführt werden.<br /><br />- Vorabbezahlung der Kosten im Link unten für den PCR-Test am Flughafen.<br /><br />- PCR-Test bei Ankunft am Flughafen.<br /><br />- Selbstisolierung in der vorab gemeldeten Unterkunft bis zum Erhalt des Testergebnisses, mit dem etwa nach 24 Stunden zu rechnen ist. Fahrt vom Flughafen zu dieser Unterkunft in einem privaten Verkehrsmittel,Taxi oder Mietwagen.<br /><br />- PCR-Tests am 3. und 7. Tag des Aufenthaltes. Per E-Mail wird mitgeteilt, in welcher Einrichtung und an welchem Datum die Tests durchgeführt werden.<br /><br />- Nutzung der "TraceTogether"-App in Singapur.<br /><br />Alle VTL-Bestimmungen im Detail finden sich im Link unten.<br /><br />TRANSIT:<br /><br />Ein Transit ist nur auf bestimmten Strecken einzelner Fluggesellschaften möglich.<br />Transitpassagiere dürfen nicht das VTL-Programm nutzen, sie werden nicht auf VTL-Flügen zugelassen.

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Reisedokumente für deutsche Staatsbürger

Bei der Einreise wird eine Aufenthaltsgenehmigung bis zu 90 Tagen erteilt. Dazu genügt der Reisepass, vorläufige Reisepass oder Kinderreisepass, das Dokument muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein und freie Seiten für die Einträge der Zollbehörden aufweisen. Bei der Ein- und Ausreise werden von allen Personen ab 6 Jahren Fingerabdrücke genommen und digital eingescannt.

Zollbestimmungen

Bei der Einreise zu beachten

Weitere Produkte und Güter

Waffen und Munition dürfen nicht eingeführt werden.

Weitere Produkte und Güter

Besondere Vorsicht ist bei der Mitnahme von Medikamenten geboten, da Singapur eine umfangreiche Einfuhrverbotliste erlassen hat. Die Mitnahme der ärztlichen Verordnung und der Gebrauchsanweisung mit Angabe der chemischen Zusammensetzung wird dringend empfohlen, dies gilt insbesondere bei Beruhigungs- und Aufputschmitteln. Eine Liste von Medikamenten, für die eine besondere Genehmigung erforderlich ist, findet sich in diesem Link:

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Lebens- und Genussmittel

Reisende über 18 Jahre, die nicht aus Malaysia einreisen, dürfen für den privaten Gebrauch folgende Mengen alkoholische Getränke zollfrei einführen:<br />1 Liter Spiritousen,<br />1 Liter Wein,<br />1 Liter Bier.<br /><br />ACHTUNG: Reisende, die Zigaretten nach Singapur einführen, müssen diese deklarieren und Zollgebühren bezahlen. Der Beleg darüber muss für spätere Kontrollen aufgewahrt werden. Jede einzelne (!) in Singapur verkaufte Zigarette trägt einen Zollstempel. Wer in Singapur mit Zigaretten ohne Zollstempel erwischt wird, muss 250 Euro pro Packung Strafe zahlen.

Gebrauchsgüter

Gegenstände für den persönlichen Reisebedarf dürfen unter der Maßgabe der Wiederausfuhr zollfrei eingeführt werden, dazu gehören auch:<br />1 Fotoapparat,<br />1 Videokamera,<br />1 Laptop,<br />1 MP3-Player,<br />1 tragbarer Fernseher,<br />1 CD-Player mit 10 CDs (nur Original CDs),<br />1 Fernglas,<br />Sportausrüstung.<br /><br />Bild- und Tonträger müssen von der Zensurbehörde gesichtet werden.<br /><br />Reisende über 18 Jahre, die nicht nicht über Malaysia einreisen, dürfen außerdem zollfrei mitführen: Geschenke, Souvenirs, Lebensmittel und sonstige Artikel bis zu einem Wert von 300 SGD (bzw. bei Aufenthalt unter 48 Stunden: 150 SGD). Für Reisende unter 18 Jahren sind die Freigrenzen 100 SGD bzw. 50 SGD.<br /><br />Nicht eingeführt werden dürfen Kaugummi, Spielzeugwaffen, Produkte von geschützten Tieren und Pflanzen sowie pornographische Artikel.<br /><br />Auch Gegenstände im Handgepäck, die als Waffen genutzt werden könnten oder Ähnlichkeit mit Waffen haben (z.B. Spielzeug, einzelne Patronen), können zu polizeilichen Ermittlungen und stundenlanger Reiseverzögerung führen.

Besondere Bestimmungen

Die Einfuhr und der Besitz von Drogen und Rauschmitteln ist streng verboten und wird drastisch geahndet.

Bei der Ausreise zu beachten

Zollfrei sind pro Person Waren bis zum Wert von 300 Euro (Landweg) bzw. 430 Euro (Luft- und Seeweg). Reisende unter 15 Jahren dürfen Waren bis zum Wert von 175 Euro zollfrei mitführen.

  • Abgabefrei sind für Reisende ab 17 Jahren außerdem bis zu
  • 200 Zigaretten, 100 Zigarillos (höchstens 3g/Stück), 50 Zigarren, 250 g Tabak (oder entsprechende Teilmengen)
  • 1 l Spirituosen über 22 Vol.-% Alkoholgehalt oder 2 l Spirituosen und andere alkoholische Getränke bis 22 Vol.-% (oder entsprechende Teilmengen) und 4 l nicht schäumender Wein sowie 16 l Bier

Zollpflichtige Waren wie auch die Überschreitung einer Freimenge müssen unaufgefordert am Zoll angeben werden.

Alle Angaben ohne Gewähr.