Alfama, Lissabon

Am Hang zwischen dem Tejo und der Burg liegt die Alfama, deren Labyrinth aus Treppen und krummen Gassen ihr maurisches Erbe verrät. Im Mittelalter war das Stadtviertel ein Quartier wohlhabender Leute. Später siedelten sich hier Fischer und Handwerker an. Charmant ist die Mischung aus volkstümlichen kleinen Kneipen und vornehmen Restaurants, idyllischen Höfen und historischen Bauten, die in frischem Glanz erstrahlen. In einigen der restaurierten Häuser sind heute Ferienwohnungen eingerichtet, das Viertel wurde schmucker in den letzten Jahren, doch viele Lissaboner können sich nun die Wohnungen nicht mehr leisten.

Adresse

Adresse
1100 Lissabon
IconActivePoi
Alle Angaben ohne Gewähr.
Beliebteste Sehenswürdigkeiten in der Nähe
Alle Sehenswürdigkeiten