Zur Übersicht

Einreise in die Philippinen und Zollbestimmungen

Einreisebestimmungen

Aktueller Hinweis Coronavirus

Das Auswärtige Amt hat für nicht notwendige, touristische Reisen eine Reisewarnung ausgesprochen. Es ist mit Einreisebeschränkungen, Quarantänemaßnahmen, Einschränkungen des öffentlichen Lebens und Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr zu rechnen, die auch kurzfristig erfolgen können. Es besteht das Risiko, dass die Rückreise nicht mehr angetreten werden kann. Die Reisewarnung besteht zunächst bis zum 30. September 2020.
Informationen zur Situation im Land enthalten die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes.

Besondere Einreisebestimmungen aufgrund der Coronapandemie

Wegen der Coronapandemie können Einreiseverbote oder -beschränkungen, Quarantänebestimmungen und weitere besondere Vorschriften erlassen worden sein. Sie sind in den unten genannten Einreisebestimmungen nicht enthalten. Über solche aktuellen Bestimmungen informieren die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes.

Reisedokumente für deutsche Staatsbürger

Bei Reisen zu touristischen Zwecken wird bei der Einreise ein gebührenfreies Visum für 30 Tage ausgestellt. Erforderlich ist der Reisepass, vorläufige Reisepass oder Kinderreisepass, das Dokument muss noch mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein. Außerdem ist die Vorlage eines Rück- oder Weiterflugtickets nötig.

Eine Verlängerung des Aufenthaltes um weitere 29 Tage auf insgesamt 59 Tage kann beim Bureau of Immigration, Intramuros, Manila und in seinen Regionalbüros (z.B. in Cagayan de Oro, Cebu City, Davao City, Iloilo, Pampanga, San Fernando und Tacloban) beantragt werden.

Besondere Bestimmungen für Kinder und Jugendliche

Unter 15-Jährige, die alleine oder in Begleitung von nicht erziehungsberechtigten Erwachsenen reisen, benötigen ein Travel Permit, das von der Philippinischen Botschaft in Berlin ausgestellt und beglaubigt ist. Darin müsssen die Erziehungsberechtigten bestätigen, dass sie mit der Reise einverstanden sind. Bei der Einreise kann eine Gebühr von 3120 PHP erhoben werden.

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Zollbestimmungen

Bei der Einreise zu beachten

Gebrauchsgüter

Gegenstände für den persönlichen Reisebedarf können unter der Maßgabe der Wiederausfuhr zollfrei eingeführt werden.
Dazu gehören auch:
1 Fotoapparat,
1 Videokamera,
1 Laptop,
1 CD-/MP3-Player,
1 Fernglas,
Sportgeräte.

Lebens- und Genussmittel

Über 18-Jährige dürfen (einmal pro Jahr) zollfrei mitnehmen:
- 400 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 250 g Rauchtabak,
- 2 Flaschen alkoholische Getränke (mit jeweils max. 1 Liter Inhalt).

Weitere Produkte und Güter

Für Waffen und Munition besteht Einfuhrverbot, auch wenn sie dekorativen Charakter haben.

Besondere Bestimmungen

Einfuhrverbot besteht für pornografische und obszöne Schriften, aufrührerisches Material, Glückspielartikel, Artikel aus Gold, Silber und Edelmetallen ohne Hinweis auf deren Reinheitsgehalt sowie Opiumpfeifen und ähnliches.

Bei der Ausreise zu beachten

Antiquitäten dürfen nur mit einem Zertifikat des Nationalmuseums in Manila ausgeführt werden.

Alle Angaben ohne Gewähr.