Zur Übersicht

Wissenswertes über den Iran

Netzspannung

Die Netzspannung beträgt 230 Volt/ 50 Hertz Wechselstrom.

Telefonieren

Ins Land telefonieren

Landesvorwahl Iran: 0098

Zu Hause anrufen

Aus dem Iran nach Deutschland: 0049 + Ortsvorwahl ohne Null + Teilnehmernummer

Zahlungsmittel und Geld

Ein- und Ausfuhr von Zahlungsmitteln

Landeswährung

Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist zurzeit auf 50 Millionen Rial beschränkt.

Fremdwährung

Deklarationspflicht von Barmittel ab einem Gegenwert von 10.000 EUR. Die Ausfuhr durch Flugreisende ist auf 5.000 EUR bzw. den Gegenwert in anderen Währungen beschränkt; für andere Reisende liegt die Beschränkung bei 2.000 EUR.

Bargeld

Generell gilt, dass es keinerlei Möglichkeiten gibt, Geld abzuheben. Es gibt auch keine offiziellen Überweisungswege, die ausländische Touristen kurzfristig nutzen könnten. Reisende sollten deshalb genügend Bargeld mitführen.

Devisen können bei der Einreise am Flughafen oder in Banken umgetauscht werden. Die Wechselbestätigungen sollten aufgehoben werden.

Ein Rücktausch nicht benötigter Rial ist meist nicht möglich.

Öffnungszeiten der Banken

In der Regel Sa-Mi 07.30-16.00 Uhr, Do 07.30-12.00 Uhr.

Bargeldlos bezahlen

Meist werden Kreditkarten nicht akzeptiert.

Zeit

Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt ganzjährig +2,5 Stunden (da auch im Iran auf die Sommerzeit umgestellt wird, bleibt der Zeitunterschied - bis auf wenige Tage des Übergangs - erhalten).

Alle Angaben ohne Gewähr.