Zur Übersicht

Wissenswertes über Indien

Netzspannung

Die Netzspannung beträgt 230 Volt/ 50 Hertz Wechselstrom.

Telefonieren

Ins Land telefonieren

Von Deutschland nach Indien: 0091 + Ortsvorwahl ohne Null + Teilnehmernummer

Zu Hause anrufen

Von Indien nach Deutschland: 0049 + Ortsvorwahl ohne Null + Teilnehmernummer

Zahlungsmittel und Geld

Landeswährung

1 Rupie (INR) = 100 Paise

Ein- und Ausfuhr von Zahlungsmitteln

Landeswährung

Deklarationspflicht ab einem Gegenwert von 25.000 Rs. Die Ausfuhr ist bis zu 25.000 Rs erlaubt.

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Bargeld

In den touristisch erschlossenen Gegenden sowie in Städten kann mit Kredit- oder Bankkarte (mit Maestro-Symbol) und persönlichen Geheimnummer (PIN) an den entsprechend gekennzeichneten Bankautomaten Bargeld abgehoben werden.

Der Umtausch darf nur bei Banken oder offiziellen Wechselstuben erfolgen. Man sollte beim Geldumtausch darauf achten, keine beschädigten Geldscheine zu bekommen, da u. U. die Annahme verweigert wird. Beim Geldumtausch muss ein Beleg gegengezeichnet oder eine entsprechende Bescheinigung ausgestellt werden. Diese Belege müssen bei der Ausreise vorgelegt werden, um den Rücktausch zu ermöglichen.

Öffnungszeiten der Banken

In der Regel Mo bis Fr 10/11-14/15 Uhr, Sa 10-12 Uhr.

Bargeldlos bezahlen

In Städten und Touristenzentren ist die Akzeptanz der gängigen internationalen Kreditkarten hoch.

Besondere Hinweise

Wir empfehlen, sich vor Abreise bei Ihrem Bankinstitut zu erkundigen, ob Ihre Bankkarte (ec-Karte) für die Verwendung im Ausland freigeschaltet ist.

Zeit

Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt +4,5 Stunden, während der Sommerzeit (MESZ) +3,5 Stunden.

In Indien ist keine Umstellung auf Sommerzeit vorgesehen.

Alle Angaben ohne Gewähr.