Elsass

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regeln in Frankreich.

Strasbourg im Elsass
Petit France, eines der beliebtesten Stadtviertel in Strasbourg © iStock.com/Xantana

Urlauber schwärmen vom Elsass. Das gewellte Fleckchen Erde zwischen Vogesen und Rhein ist ein Paradies für Kulturinteressierte, Wanderer und Gourmets. Da die Elsässer viermal ihre Nationalität und Sprache wechseln mussten, wird vielfach noch Deutsch gesprochen.

In der elsässischen Metropole Straßburg gehen Fachwerkromantik und gläserne Moderne Hand in Hand. Die Kathedrale gilt als eines der schönsten Gotteshäuser der Christenheit. Colmar präsentiert sich mit pittoresken Häusern, Laubengängen und dem Isenheimer Altar als einem Kunstwerk von Weltrang. Mulhouse lädt mit seinen Museen zu spannenden Exkursionen in die Welt der Automobile, der Eisenbahnen und der Naturwissenschaften ein.

Von Nord nach Süd zieht sich auf mehr als 170 Kilometern die Elsässische Weinstraße durch eine anmutige Landschaft. An ihr liegen rund 70 Weinorte wie Obernai mit seinem stimmungsvollen Marktplatz, das viel besuchte Riquewihr, Kaysersberg, wo sich viele Störche zu Hause fühlen, und das blumengeschmückte Eguisheim. Auch Sauerkraut-, Käse- und Bierstraße beweisen, dass das leibliche Wohl im Elsass nicht zu kurz kommt. Sportlich Aktive wandern über die sanften Hügel der Vogesen, durch Weinberge und Wälder oder folgen dem über 2500 Kilometer langen Radwegnetz.  

Hier finden Sie mehr Informationen zum Urlaub im Elsass*.

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Beliebte Sehenswürdigkeiten im Elsass
Alle Sehenswürdigkeiten

Beste Reisezeit für das Elsass

Das Elsass ist vom Frühling bis in den Herbst hinein gut zu bereisen. Zwar sind die Klimaunterschiede zwischen Oberrheinebene und Vogesenhöhen beträchtlich, doch im Hochsommer sind auch die Höhen angenehm zu erkunden.

Für den gewünschten Ort konnten keine Wetterdaten abgerufen werden.