Sehenswertes

Schloss Hämelschenburg, Emmerthal

sight image
Emmerthal, Schloss Hämelschenburg © Bernd Schwabe in Hannover

Märchenhaft ist das im 16. Jh. aus Wesersandstein erbaute Wasserschloss Hämelschenburg. Anna von Holle, Ehefrau des Schlossherrn Jürgen von Klencke, soll sogar das Vorbild für die Grimmsche Märchenfigur Frau Holle gewesen sein. Die Räume sind vollständig mit Möbeln, Gemälden, Porzellan und Waffen ausgestattet. Die Marienkirche im Schloss war 1563 das erste freistehende, eigens für eine protestantische Gemeinde errichtete Gotteshaus in Deutschland.

Öffnungszeiten
Öffnungszeiten und Wichtiges

Das Schloss ist von 1. April bis 31. Oktober täglich außer montags (an Feiertagen auch montags) mit Führungen zu besichtigen. Die Führungen finden im April und Oktober um 11, 12, 14, 15 und 16 Uhr und von Mai bis September um 10, 11, 12, 14, 15, 16 und 17 Uhr statt.

Preise
Sonstiges
    Erwachsene: 7,00 Euro
    Studenten, Auszubildende und Kinder bis 17 Jahre: 4,50 Euro
    Eintritt für Kinder bis 5 Jahre frei
    Familienkarte, zwei Erwachsende und ihre Kinder: 17,50 Euro
    Gruppen ab 25 Personen: 6,50 Euro/Person

Adresse

Adresse Schlossstr. 1
31860 Emmerthal
Telefonnummer +49 (0)5155/951690
E-Mail kontakt@schloss-haemelschenburg.de
Website http://www.schloss-haemelschenburg.de/
IconActivePoi
Alle Angaben ohne Gewähr.
Beliebteste Sehenswürdigkeiten in Deutschland
Alle Sehenswürdigkeiten