Sehenswertes

Mölln

sight image
Mölln © Fotolia

Eulenspiegelmuseum, -denkmal, alle drei Jahre Festspiele (nächstes Mal August 2021) und ein städtischer Altstadtführer in Eulenspiegelkluft: In Mölln ist der bekannte Schalk, der hier um 1350 gestorben sein soll, allgegenwärtig. Als Bronzefigur sitzt er am Brunnen auf dem Marktplatz, das Reiben seines Daumens oder der Schuhspitze soll Glück bringen. Hinter dem Platz führt eine Treppe hinauf zu der in der Romanik errichteten und später erweiterten Backsteinbasilika St. Nicolai mit einem dem Bernt Notke zugeschriebenen Triumphkreuz von 1501. Unter der großen Linde auf dem Hof soll Till Eulenspiegel begraben sein, ein Gedenkstein aus dem 16. Jh. lehnt außen an der Kirchenmauer. Jenseits des Eulenspiegel-Kults besticht Mölln durch seine grandiose Lage auf einer Halbinsel.

Öffnungszeiten
01. April - 31. Oktober Montag: 10.00 - 19.00 Uhr
Dienstag: 10.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch: 10.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag: 10.00 - 19.00 Uhr
Freitag: 10.00 - 19.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 17.00 Uhr
Sonntag: 10.00 - 17.00 Uhr
01. November - 31. März Montag: 10.00 - 18.00 Uhr
Dienstag: 10.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch: 10.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag: 10.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr
Samstag: 11.00 - 16.00 Uhr
Sonntag: 11.00 - 16.00 Uhr

Adresse

Adresse Am Markt 12
23879 Mölln
Telefonnummer + 49 (0) 4542 / 8568890
E-Mail ferien@moelln.de
Website https://www.moelln-tourismus.de/
IconActivePoi
Alle Angaben ohne Gewähr.
Beliebteste Sehenswürdigkeiten in Deutschland
Alle Sehenswürdigkeiten