Sehenswertes

Bernkastel-Kues

sight image
Bernkastel-Kues © shutterstock

Die Doppelstadt an beiden Moselufern ist ein Zentrum des Moseltourismus. Bernkastel besitzt den schönsten Marktplatz weit und breit mit Renaissancerathaus (1608), prachtvollen Giebelfachwerkhäusern und St.-Michaels-Brunnen (1606).
In Kues wurde 1401 der humanistische Philosoph Nikolaus von Kues (Nicolaus Cusanus) geboren, der 1464 als Fürstbischof von Brixen und Kurienkardinal gestorben ist. In seinem Geburtshaus am Nikolausufer erinnert heute ein Museum an den großen Philosophen (bis Ende 2020 geschlossen). Das ab 1451 gebaute gotische St. Nikolaus-Hospital samt Kreuzgang stiftete er 1458 zur Armenpflege. Noch heute ist es Alten- und Pflegeheim und bewahrt seine Privatbibliothek mit Handschriften und astronomischen Geräten.
Ein herrliches Mosel-Weinberg-Panorama bietet die hoch über dem Fluss thronende Burgruine Landshut aus dem 13. Jh. mit Restaurant.

Öffnungszeiten
15. März - 31. Oktober Montag: 09.00 - 17.00 Uhr
Dienstag: 09.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch: 09.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 09.00 - 17.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 17.00 Uhr
Sonntag: 10.00 - 13.00 Uhr
01. November - 01. April Montag: 09.30 - 16.00 Uhr
Dienstag: 09.30 - 16.00 Uhr
Mittwoch: 09.30 - 16.00 Uhr
Donnerstag: 09.30 - 16.00 Uhr
Freitag: 09.30 - 16.00 Uhr

Adresse

Adresse Gestade 6
54470 Bernkastel-Kues
Telefonnummer +49 6531 50 01 90
E-Mail info@bernkastel.de
Website http://www.bernkastel-kues.de
IconActivePoi
Alle Angaben ohne Gewähr.
Beliebteste Sehenswürdigkeiten in der Eifel und an der Mosel
Alle Sehenswürdigkeiten