Sehenswertes

Cochem

sight image
Cochem © shutterstock

Bei der quirligen Kreisstadt zu Füßen der im 19. Jh. im neugotischen Stil wieder aufgebauten Reichsburg Cochem legen alle Moselschiffe an. Besonders turbulent ist es auf dem Marktplatz mit dem Martinsbrunnen vor dem 1739 gebauten barocken Rathaus. Rund um die Altstadt zeugen noch Mauerreste und Tore von der Wehrhaftigkeit des früheren Cochem. Dazu zählen das Enderttor mit Torwächterwohnung, das Balduinstor samt Turm und das Martinstor mit Wehrgang. Durch Altstadtgassen und über -treppen geht es auf den Klosterberg. Dort steht seit 1630 das Kapuzinerkloster, welches heute als Kulturzentrum der Stadt genutzt wird. 

Ein Geheimnis der jüngeren Geschichte der Bundesrepublik Deutschland offenbart der Bunker der Deutschen Bundesbank. Dieser wurde versteckt in einem Wohngebiet angelegt und hütete während des Kalten Krieges ca. 15 Milliarden Ersatzwährung, die die DM hätte ersetzen sollen. Die Anlage kann heute als Museum besichtigt werden.

Öffnungszeiten
01. April - 31. Oktober Montag: 09.00 - 17.00 Uhr
Dienstag: 09.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch: 09.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 09.00 - 17.00 Uhr
01. November - 31. März Montag: 09.00 - 13.00 / 14.00 - 17.00 Uhr
Dienstag: 09.00 - 13.00 / 14.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch: 09.00 - 13.00 / 14.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 - 13.00 / 14.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 09.00 - 13.00 / 14.00 - 17.00 Uhr

Adresse

Adresse Endertplatz 1
56812 Cochem
Telefonnummer +49 2671 6004 0
E-Mail info@ferienland-cochem.de
Website http://www.ferienland-cochem.de
IconActivePoi
Alle Angaben ohne Gewähr.
Beliebteste Sehenswürdigkeiten in der Eifel und an der Mosel
Alle Sehenswürdigkeiten