Zur Übersicht

Einreise und Zoll für Burkina Faso

Zollbestimmungen

Bei der Einreise zu beachten

Gebrauchsgüter

Der Reisebedarf für den persönlichen Gebrauch ist zollfrei, muss aber wieder ausgeführt werden.
Für die Einfuhr von Jagdwaffen bedarf es einer besonderen Genehmigung. Die Einfuhr pornographischer Schriften ist verboten.

Lebens- und Genussmittel

Zollfrei zum Verbrauch bleiben für über 15jährige außerdem:
200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 25 Zigarren oder 250 g Tabak.
1 Flasche Wein und 1 Flasche Spirituosen.
0,5 Liter Eau de Toilette und 0,25 Liter Parfüm.

Bei der Ausreise zu beachten

Für folgende Kunstgegenstände wird eine Ausfuhrerlaubnis vom Kultusministerium in Ouagadougou verlangt:
Masken und Tanzschmuck, Statuen, Statuetten, Türen, Beschläge, traditionelle Möbel und traditionelles Kochgeschirr sowie Bestecke, traditionelle Waffen, traditionelle Bekleidungsstücke, Musikinstrumente und Gesellschaftsspiele.
Gegenstände von hohem kulturellen Wert können dem Nationalmuseum übereignet werden.
Gegenstände aus Bronze dürfen generell nur im Koffer transportiert werden, nicht im Handgepäck.
Es dürfen pro Person maximal 5 Gegenstände ausgeführt werden; es wird Ausfuhrzoll erhoben.

Alle Angaben ohne Gewähr.