Zur Übersicht

Einreise und Zoll für Burkina Faso

Zollbestimmungen

Bei der Einreise zu beachten

Gebrauchsgüter

Der Reisebedarf für den persönlichen Gebrauch ist zollfrei, muss aber wieder ausgeführt werden. <br />Für die Einfuhr von Jagdwaffen bedarf es einer besonderen Genehmigung. Die Einfuhr pornographischer Schriften ist verboten.

Lebens- und Genussmittel

Zollfrei zum Verbrauch bleiben für über 15jährige außerdem: <br /><br />200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 25 Zigarren oder 250 g Tabak. <br />1 Flasche Wein und 1 Flasche Spirituosen. <br />0,5 Liter Eau de Toilette und 0,25 Liter Parfüm. <br />

Bei der Ausreise zu beachten

Für folgende Kunstgegenstände wird eine Ausfuhrerlaubnis vom Kultusministerium in Ouagadougou verlangt: <br /><br />Masken und Tanzschmuck, Statuen, Statuetten, Türen, Beschläge, traditionelle Möbel und traditionelles Kochgeschirr sowie Bestecke, traditionelle Waffen, traditionelle Bekleidungsstücke, Musikinstrumente und Gesellschaftsspiele. <br />Gegenstände von hohem kulturellen Wert können dem Nationalmuseum übereignet werden.<br /><br />Gegenstände aus Bronze dürfen generell nur im Koffer transportiert werden, nicht im Handgepäck.<br /><br />Es dürfen pro Person maximal 5 Gegenstände ausgeführt werden; es wird Ausfuhrzoll erhoben.

Alle Angaben ohne Gewähr.