Zur Übersicht

Einreise nach Benin und Zollbestimmungen

Einreisebestimmungen

Aktueller Hinweis Coronavirus

Das Auswärtige Amt warnt vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Benin.
Über die epidemiologische Lage und Beschränkungen im Land informieren seine Reise- und Sicherheitshinweise.

Besondere Einreisebestimmungen aufgrund der Coronapandemie

Letzte Aktualisierung am 18.11.2020

Bei Einreise auf dem LUFTWEG gilt Folgendes:
- Vor der Einreise wird die Registrierung im Link unten dringend empfohlen. Im Zusammenhang mit dem Registrierungsprozesses können die Gebühren für die drei vorgeschriebenen Covid-19-Tests beglichen werden, die im Voraus zu bezahlen und beim Check-in für den Flug nach Cotonoou nachzuweisen sind. Sie betragen CFA 50.000 (ca. 77 Euro).
- Bei Ankunft wird ein Covid-19-Schnelltest durchgeführt und ein Rachenabstrich (Covid-19-PCR-Test) vorgenommen. Bei negativem Schnelltest wird die Einreise erlaubt.
- 48 Stunden nach der Einreise ist eine Vorsprache erforderlich, bei der das PCR-Testergebnis bekanntgegeben wird.
- 15 Tage nach der Einreise ist ein zweiter Covid-19-PCR-Test durchführen zu lassen.
- Bis zum Vorliegen des zweiten Testergebnisses werden die Reisepässe einbehalten.

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Die Ein- und Durchreise auf dem LANDWEG ist nicht möglich.

Reisedokumente für deutsche Staatsbürger

Es wird ein eVisum verlangt. Erforderlich ist der Reisepass, vorläufige Reisepass oder Kinderreisepass, das Dokument muss noch mindestens 3 Monate gültig sein und ausreichend Platz für das Visum sowie die Ein- und Ausreisestempel aufweisen. Außerdem sind die Tickets für den Hin- und Rückflug sowie (für Personen ab einem Lebensalter von 9 Monaten) der Impfpass mit eingetragener Gelbfieberimpfung vorzuweisen. Der Impfpass wird auch bei der Einreise kontrolliert.

Den Link für die Visumsbeantragung und genauere Hinweise der Botschaft finden Sie hier:

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Zollbestimmungen

Bei der Einreise zu beachten

Gebrauchsgüter

Der Reisebedarf für den persönlichen Gebrauch ist zollfrei, muss aber wieder ausgeführt werden.
Wertvolle Gegenstände sollten deklariert werden, ggf. kann die Hinterlegung eines Geldbetrages zur Absicherung der Wiederausfuhr verlangt werden. Es kann stattdessen auch die Eintragung in den Reisepass vorgenommen werden.

Lebens- und Genussmittel

Zollfrei bleiben für über 15-Jährige außerdem:
- 200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 25 Zigarren oder 250 g Tabak
- 1 Flasche Wein
- 1 Flasche Spirituosen
- 1/2 Liter Eau de Toilette
- 1/4 Liter Parfüm

Bei der Ausreise zu beachten

Gold darf nur bis 500 g und nur in verarbeiteter Form (Schmuck) ausgeführt werden.

Alle Angaben ohne Gewähr.