zurück

Einreise und Zoll für Australien

Einreisebestimmungen

Aktueller Hinweis Coronavirus

Das Auswärtige Amt hat keine Reisewarnung ausgesprochen.<br /><br />Über die epidemiologische Lage und Beschränkungen im Land informieren die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes.

Besondere Einreisebestimmungen aufgrund der Coronapandemie

Letzte Aktualisierung am 19.7.2022

Seit 6.7.22 gibt es für die Einreise keine coronabedingten Auflagen mehr.

Reisedokumente für deutsche Staatsbürger

Erforderlich ist der für die gesamte Reisedauer gültige Reisepass, vorläufige Reisepass oder Kinderreisepass sowie ein Visum, das vor Reiseantritt einzuholen ist.

Am einfachsten für Touristen ist das eVisitor-Visum subclass 651. Es ist 12 Monate gültig und berechtigt innerhalb dieses Zeitraumes zu mehreren touristischen Aufenthalten von jeweils bis zu 3 Monaten. Das eVisitor-Visum kann online auf der unten genannten Webseite beantragt werden. Dieses Visum wird kostenlos erteilt.

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Dasselbe Visum, jedoch unter dem Namen ETA-Visum subclass 601, beantragen Reisebüros und Fluggesellschaften für ihre Kunden. Es kostet 20 AUD plus ggf. zusätzliche Gebühren des Anbieters.

Der Flughafentransit ist für Deutsche visumsfrei, wenn das Ticket einen Weiterflug innerhalb von 8 Stunden ausweist und der Transitbereich nicht verlassen wird. Es kann je nach Flughafen und besonderen Umständen vorkommen, dass der Transitbereich verlassen werden muss, zum Beispiel um das Gepäck für den Weiterflug neu aufzugeben. In diesen Fällen ist ein Transitvisum (subclass 771) im Link unten erforderlich. Die Webseite der australischen Einwanderungsbehörde unten gibt detaillierte Hinweise zu den Transiteinrichtungen an den verschiedenen australischen Flughäfen:

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Besondere Bestimmungen für Kinder und Jugendliche

Deutsche Minderjährige unter 18 Jahren, die alleine, mit nicht sorgeberechtigten Erwachsenen oder mit nur einem Elternteil reisen, benötigen die Einverständniserklärung der Eltern bzw. des nicht mitreisenden Elternteils im Formblatt 1229 im Link unten sowie die darin genannten Unterlagen.

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Unbegleitete Minderjährige müssen bei der Fluggesellschaft angemeldet werden.<br />Detailinformationen bei Quantas Airways:

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Hund und Katze

Weitere Regelungen

Die Einfuhr von Hund oder Katze ist mit einem erheblichen zeitlichen, organisatorischen und finanziellen Aufwand verbunden. Unter anderem sind eine Einfuhrerlaubnis des Department of Agriculture (DAFF), ein Bluttest und mehrere Impfungen erforderlich. Nach der Ankunft muss das Tier mindestens 10 Tage in Quarantäne.

Alle Informationen und Antragsformulare sowie ein "step by step guide" für die Vorbereitungen finden sich auf der Webseite des Department of Agriculture.

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Wiedereinreise in die EU

  • Bei der Wiedereinreise in die EU aus Australien (Rückreise) ist der EU-Heimtierausweis erforderlich. Darin müssen eingetragen sein:
  • die Kennzeichnung des Tieres durch Mikrochip oder deutlich lesbare Tätowierung (für Tiere, die ab dem 3.7.2011 zum ersten Mal gekennzeichnet wurden, ist der Mikrochip Pflicht),
  • eine gültige Tollwutimpfung (Erstimpfung mindestens 21 Tage vor Grenzübertritt).

Zollbestimmungen

Bei der Einreise zu beachten

Persönliche Gebrauchsgegenstände Abgabefrei, keine Zollformalitäten.
Andere Waren (wie Geschenke, elektr. Geräte, Parfüm, Schmuck) Zollfrei im Wert bis zu 900 AUD (450 AUD für Reisende unter 18 Jahren).
Genussmittel Abgabefrei sind pro Person ab 18 Jahren Höchstmengen von jeweils bis zu 25 St. Zigaretten, 25 g Tabak, 2,25 l Alkohol (Wein, Bier, Spirituosen)

Die Ein- und Ausfuhr zahlreicher Tier- und Pflanzenarten oder daraus angefertigter Güter bzw. Souvenirs ist streng geregelt, ebenso die von Nahrungsmitteln, Pflanzen- und Tierprodukten. Sie müssen auf dem Einreiseformular für Passagiere (Incoming Passenger Card) angegeben werden.

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Sämtliche Waffen und Munition müssen deklariert werden, da für bestimmte Waffen möglicherweise eine Einfuhrgenehmigung benötigt wird oder besondere Einfuhrbestimmungen gelten.

Bei der Rückreise nach Deutschland zu beachten

Zollpflichtige Waren wie auch die Überschreitung von Freimengen müssen unaufgefordert bei der Einreise beim Zoll angegeben werden.

Waren wie Reisebedarf, Geschenke, elektr. Geräte, Parfum, Schmuck Zollfrei im Wert bis zu 430 Euro; 175 Euro für Reisende unter 15 Jahren.
Rückwaren (bereits aus Deutschland mitgenommene Waren) im Wert von über 430 Euro Bereits bei der Ausreise sollten diese im Nämlichkeitsnachweis am Zollamt des deutschen Abflughafens bestätigt werden.
Genussmittel 1 Abgabefrei sind pro Person ab 17 Jahren Höchstmengen von jeweils bis zu 200 St. Zigaretten, 100 St. Zigarillos, 50 St. Zigarren, 250 g Tabak, 10 kg Kaffee, 4 l Wein, 16 l Bier, 2 l Spirituosen <22 Vol.-%, 1 l Spirituosen >22 Vol.-%
1 Bei Rauchwaren und hochprozentigen Alkoholika sind auch entsprechende Teilmengen möglich

Fleisch, Milch und daraus hergestellte Erzeugnisse: Für die Einfuhr gelten strenge Bestimmungen. Auskunft erteilt das zuständige Veterinäramt.

Historisch oder kulturell bedeutsame Bücher, Dokumente, Münzen und Aboriginal-Kunstgegenstände müssen bei der Ausreise angezeigt werden. Käufer sollten sich vor Erwerb und Ausfuhr bei den australischen bzw. deutschen Zollbehörden informieren.

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.
Alle Angaben ohne Gewähr.