Römerstraße Neckar-Alb-Aare

Villa rustica
Villa rustica im Freilichtmuseum Hechingen-Stein ©M. Meyr

Ob Kastell, dörfliche Siedlung oder Stadt - immer noch können entlang antiker Strecken auf etwa 400 Kilometern Länge die wichtigsten Stationen der einstigen Provinz Obergermanien im wahrsten Sinn des Wortes „erfahren“ werden.

Das Besondere der Römerstraße Neckar-Alb-Aare: wie in der Antike werden dabei die Grenzen zwischen dem deutschen Südwesten und der Schweiz überwunden! Von den burgenreichen Höhen der Schwäbischen Alb, wildromantisch am Neckar entlang bis in die lieblichen Täler des Hochrheins und der Aare begeistern abwechslungsreiche Landschaften und gewachsene Kultur die Besucher.

Römerfest in Hechingen
Römerfest in Hechingen ©Römerstraße Neckar-Alb-Aare
Thematik Antikes Leben in den römischen Provinzen entlang alter römischer Straßen
Art der Route                   
Auto, Reisemobil - begleitet von Rad- und Wanderwegen 
Start/Ziel Köngen (D, Kreis Esslingen) bis Brugg/Windisch (CH) bzw. Frauenfeld (CH) 
Länge  ca. 500 km

Weitere Informationen

Römerstraße Neckar-Alb-Aare, 270,93 KBRömerstraße Neckar-Alb-Aare e.V.*Diese Informationen sind ein Serviceangebot des ADAC in Kooperation mit FERIENSTRASSEN.INFO*
* Durch Anklicken der Links werden Sie auf externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Römerstraße Neckar-Alb-Aare