Mobil in - unsere Tipps für Ihren Städtetrip

 6.8.2018

Planen Sie eine Städtereise? Wir haben Informationen zur touristischen Mobilität und dem öffentlichen Nahverkehr für beliebte Städtereisen zusammengestellt.

Jeder kennt sie, die Fragen, die bei einem Städte-Besuch unweigerlich auftauchen:

Wie komme ich denn vom Flughafen in die Stadt? Soll ich ein Taxi nehmen? Oder gibt es Busse? Aber was brauche ich für einen Fahrschein? Wo bekomm ich den? Wie bewege ich mich am besten in der Stadt? Geht das auch mit dem eigenen Auto? Oder kann ich mir ein Fahrrad mieten? Gibt es eine Stadt-Karte für Ermäßigungen? Sollte ich eine Stadtrundfahrt machen? Und was kostet das alles?

All diese Fragen haben wir recherchiert, mit Experten vor Ort besprochen. Auch das Besondere der Stadt zu zeigen, war uns wichtig.

Tambahn Amsterdam

Amsterdam

Amsterdams Straßenbahnnetz besteht aus 15 Linien, die Straßenbahnlinie 2 gilt als eine der schönsten Trambahnlinien der Welt.

Mobil in Amsterdam
Hafen Barcelona mit Seilbahn

Barcelona

Die Hafenseilbahn Teleférico del Port, auch genannt Aeri del Port, verbindet die Stationen Miramar auf dem Montjuïc mit der Metrostation Barceloneta.

Mobil in Barcelona
Berliner Siegessäule

Berlin

Berlins öffentliches Nahverkehrsnetz ist sehr gut ausgebaut und ermöglicht eine schnelle und kostengünstige Anbindung zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Mobil in Berlin

Budapest

Die ›Millennium-U-Bahn‹ M1 war die erste Untergrundbahn auf dem europäischen Festland. Originalgetreu restauriert ist sie heute Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Mobil in Budapest

Florenz

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Florenz kennen zu lernen: am Besten zu Fuß mit oder ohne geführte Tour oder mit einem der klassischen Hop-on-Hop-off-Sightseeingbusse.

Mobil in Florenz

Hamburg

Gut zu wissen: Vom Hauptbahnhof ist der Hafen (Haltestelle ›Landungsbrücken‹) mit der U3 in nur 7 Minuten zu erreichen.

Mobil in Hamburg

London

Die Boote auf der Themse sind eine gute Alternative zu manchmal überfüllten U-Bahnen und Bussen.

Mobil in London

München

Das U-Bahn-Netz in München umfasst 100 Haltestellen. Viele Bahnhöfe sind individuell gestaltet und lohnen einen kleinen Zwischenstopp.

Mobil in München

New York

Die kostenlosen Fährschiffe der Staten Island Ferry bieten schöne Blicke auf den New York Harbor, Lower Manhattan und die Freiheitsstatue.

Mobil in New York

Paris

Die Pariser Métro gehört zu den ältesten U-Bahnen der Welt mit rund 300 zum Teil kunstvoll gestalteten Stationen. Gekennzeichnet sind deren Zugänge mit ›Métro‹, ›Métropolitain‹ oder einem einfachem ›M‹.

Mobil in Paris
Rom - Radweg am Tiber

Rom

An vielen Orten können Mietfahrräder ausgeliehen werden. Besonders empfehlenswert sind die Radwege entlang des Tiber oder auf der Appia Antica.

Mobil in Rom

Venedig

Eine günstige Stadtrundfahrt erlauben die Vaporetto-Linien 4.1. und 4.2. Die Fahrt ermöglicht in ca. 2 Std. herrliche Ausblicke auf die Lagune.

Mobil in Venedig