ADAC Wassersport-Haftpflicht

DruckenPDF

Tarife im Überblick

Deckungssummen

Personen- und Sachschäden

2 Mio €6 Mio €10 Mio €15 Mio €

Vermögensschäden

250.000 €
Segelboote mit einer Segelfläche...  
bis 15 m242,- €51,- €67,- €79,- €
bis 30 m246,- €56,- €73,- €85,- €
bis 50 m259,- €72,- €93,- €113,- €
bis 70 m273,- €89,- €118,- €139,- €
bis 100 m294,- €114,- €150,- €183,- €
über 100 m2auf Anfrage
Motorboote mit einer Leistung...
bis 25 PS / 18,4 kW40,- €46,- €62,- €68,- €
bis 50 PS / 37 kW46,- €54,- €71,- €93,- €
bis 100 PS / 73 kW69,- €76,- €98,- €130,- €
bis 155 PS / 114 kW82,- €100,- €112,- €151,- €
bis 280 PS / 205,9 kW93,- €118,- €139,- €188,- €
bis 500 PS / 368 kW136,- €172,- €196,- €255,- €
bis 750 PS / 551,6 kW171,- €212,- €247,- €317,- €
über 750 PS / 551,6 kWauf Anfrage

Die Beiträge gelten für jährliche Zahlungsweise und erhöhen sich um die gesetzliche Versicherungssteuer von derzeit 19%. 

Beitrag berechnen


Leistungen

  • Deckungssumme bis zu 15 Mio. €

    Der ADAC leistet bis zu einer Deckungssumme von 15 Mio. € für Personen- und Sachschäden inkl. 250.000,- € für Vermögensschäden.
    Ausnahme: Für Haftpflichtansprüche, die nach US-amerikanischem und kanadischem Recht geltend gemacht werden, beträgt die Höchstersatzleistung - unabhängig vom Gerichtsstand - je Schadensfall 1.000.000,- € bei Personen- und Sachschäden sowie 100.000,- € bei Vermögensschäden.

  • Schutz für gecharterte Wassersportfahrzeuge

    Gecharterte Wassersportfahrzeuge sind in der ADAC Wassersport-Haftpflicht bis zu vier Wochen pro Versicherungsjahr mitversichert, sofern sie von der Art her (Motor- oder Segelboot) dem versicherten Wassersportfahrzeug entsprechen und höchstens 500 PS Motorstärke oder 100 qm Segelfläche aufweisen.

  • Schutz für Mietsachschäden

    Zur privaten Unterstellung des Bootes sind angemietete Einstellräume und Steganlagen gegen Beschädigung oder Zerstörung versichert. Es werden maximal 200.000,- € je Schadensfall, begrenzt auf maximal 400.000,- € pro Versicherungsjahr geleistet. Der Versicherungsnehmer trägt je Schadensfall eine Selbstbeteiligung von 150,- €.

  • Haftpflichtschaden-Ausfalldeckung

    Wenn Ihnen durch einen Dritten ein Schaden entsteht und dieser Dritte Ihren Schadensersatzansprüchen nicht nachkommen kann, regulieren wir den entstandenen Schaden ab einer Höhe von 2.500,- €.

  • Zusatzschutz

    Der Versicherungsschutz erstreckt sich auch auf:

    • die Haftpflicht aus Gebrauch von Beibooten des Fahrzeuges bis 50 PS/36,8 kW,

    • die Haftpflicht aus der Ausübung von Sport mit zum Fahrzeug gehörenden Wassersportgeräten und Tauchausrüstungen, vorausgesetzt dass dies im Zusammenhang mit dem Gebrauch des Wassersportfahrzeuges geschieht.
      Kein Versicherungsschutz besteht, wenn und soweit ein anderer Versicherer leistungspflichtig ist, z.B. die private Haftpflichtversicherung (Subsidiärdeckung),
    • die Haftpflicht für unmittelbare oder mittelbare Folgen von Veränderungen eines Gewässers (bitte Ausschlüsse beachten).

  • Trailer-Versicherung
    Versicherungsschutz besteht auch für den Trailer, welcher nicht den Vorschriften über das Zulassungsverfahren unterliegt und somit von der Versicherungspflicht befreit ist.
  • Sicherheitsleistung im Ausland

    Im Rahmen eines Versicherungsfalles wird im Ausland eine Sicherheitsleistung bis 50.000,- € übernommen.

Top

Anfragepflichtige Risiken:

In der ADAC Wassersport-Haftpflicht sind folgende Risiken anfragepflichtig:

  • Segelboote mit einer Segelfläche von mehr als 100 m²
  • Motorboote mit einer Motorleistung von mehr als 750 PS/551,6 kW
  • Wasserfahrzeuge, die ursprünglich nicht als Wassersportfahrzeuge konstruiert oder gebaut worden sind (z.B. umgebaute Gewerbefahrzeuge, ehemalige Fischkutter, Barkassen)
  • Eigen-, Einzelbauten, Test-, Erprobungsserien
  • Mehrrumpfboote (Katamarane, Trimarane)
  • Hausboote

Bei Rückfragen können Sie sich gerne per E-Mail an uns wenden:
wassersportversicherung@adac.de

Top

Ausgeschlossene Risiken:

Folgende Risiken können wir leider nicht versichern:

  • Amphibienfahrzeuge
  • Ferrozement-Boote
  • gewerbliche Nutzung, Vercharterung, Vermietung
  • Gullets
  • Jet-Ski, Jet-Bikes, Jet-Mates usw.
  • Luftkissenboote
  • Motor-Rennboote
  • Skiffjollen (z.B. 12-Footer, 29-er, 49-er, Laser 5000 usw.) 
  • U-Boote
  • Windsurfer

Top

Produktinformationen zur ADAC Wassersport-Haftpflicht






Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität