DruckenPDF

News

Alles dreht sich ums Schleppen, Bergen, Reparieren – und Digitalisieren

Auf der Internationalen Leitmesse für Bergen und Abschleppen (IFBA) in Kassel interessierten sich die Besucher am Stand des ADAC Truckservice vor allem für eines: die Digitalisierung der Pannenabwicklung und wie man dem Fachkräftemangel in der Werkstattbranche wirksam begegnen kann.

Schleppen und Bergen ist nichts für schwache Nerven. Erstklassiges Equipment und zuverlässige Services sind ein Muss, wenn es darum geht, Lkw im Pannenfall schnell wieder flott zu bekommen oder Unfallstellen sicher zu räumen.

Anfang Juni zeigten Fahrzeug- und Zubehörindustrie sowie der Teilehandel wieder zahlreiche Neuheiten auf der IFBA in Kassel. Vom Abschleppwagen über Krane bis hin zum Modellauto, von der richtigen Arbeitskleidung über Zurrgurte bis hin zu Spezialwerkzeugen fand sich in den Messehallen die passende Ausrüstung für jeden Einsatzfall.

Traditionell dabei ist der ADAC Truckservice, der die IFBA als Plattform nutzt, um mit seinen Mobilitätspartnern, aber auch Interessenten ins Gespräch zu kommen. Zu den heiß diskutierten Themen auf dem Stand gehörte allen voran der Fachkräftemangel. Der macht den Lkw-Werkstätten doppelt zu schaffen, denn um ein großes Bergefahrzeug zu lenken, ist eine Fahrerlaubnis der Klasse CE nötig. „Gute Monteure sind selten, gute Monteure mit Lkw-Fahrerlaubnis ein Sechser im Lotto“, brachten es nicht wenige Werkstattmanager auf den Punkt.
Entsprechend groß war das Interesse der Werkstattmanager an der Digitalisierung von Prozessen, um die Pannenhilfe noch schneller und effizienter zu machen. Allen voran die „Mobile Network App“ . Von der Auftragsannahme über die Ersatzteilbeschaffung, die Abfahrt zum Pannenort, dem Beginn und Ende der eigentlichen Reparatur bis hin zum Ausfüllen des Pannendienstauftrags begleiten und bestätigen die Servicetechniker dabei jeden Schritt via Tablet mit der App. Der Pannenstatus ist dadurch in Echtzeit für alle Beteiligten verfügbar, Rechnungsprozesse laufen automatisch und der bürokratische Aufwand für die Werkstätten, allen voran die Monteure, ist um einiges geringer. Die B2B-App hat bereits 2016 den Reparaturprozess im Truckservice-Werkstattnetz auf neue Füße gestellt und wird seither kontinuierlich weiterentwickelt.

Foto: ADAC Truckservice


Ihre Nummer für alle Pannen: 0800 524 80 00


weiter zum nächsten Artikel
zurück zum letzten Artikel



– Mitgliedschaft –

Mitgliederrabatte

Zeigen Sie Ihre ADAC Clubkarte und profitieren Sie weltweit von zahlreichen attraktiven Ermäßigungen für ADAC Mitglieder. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität