DruckenPDF

Kommentar

„Drei Mal digital"



„Digitalisierung hat das Jahr 2016 geprägt und 2017 wird sich daran nichts ändern." Die Schlussbemerkung meines TRUCKtuell-Leitartikels vor genau einem Jahr hat sich bestätigt. Mehr noch: Schon heute lassen sich die drei großen Themen des kommenden Jahres auf einen einfachen Nenner bringen: Digitalisierung, Digitalisierung, Digitalisierung.


Die digitalen Strategien der vergangenen Jahre sind konkreter geworden, schlagen sich zunehmend in neuen Produkten und Prozessen nieder, die unsere Pannenhilfe hinter den Kulissen jeden Tag schneller und zuverlässiger machen. Wir legen Wert darauf, dass Digitalisierung sich nicht nur modern anhört, sondern gute Ergebnisse liefert, die dem Qualitätsanspruch unserer Kunden entsprechen. 


Um dem gerecht zu werden, haben wir in diesem Jahr eine Million Euro in schnellere Prozesse, ein flexibleres Angebot und digitale Dienste investiert. Im Fokus unserer Arbeit standen der neue Fahrzeugschutz, der Ausbau des Werkstattnetzes, die digitale Pannenprävention und der Lkw-Stellplatzmangel. 


So haben wir bei der Vernetzung unserer Werkstattpartner einen großen Schritt nach vorne gemacht ebenso wie bei der Verfeinerung der Algorithmen für Pannenprävention, um unsere große Zukunftsvision

„Nie wieder Panne"wieder ein Stück näher rücken zu lassen. 


Der bekannte Pannenschutz ist Geschichte. Drei neue Fahrzeugschutz-Vertragspakete, ausgestattet mit reichlich Zusatzservices und Vorteilen für unsere Kunden, sind an seine Stelle getreten. Alle Abschleppungen in unterschiedlichen Gesamthöhen oder bis zu vier Neureifen pro Jahr sind jetzt inklusive, und der Verlust von Fahrereigentum aus dem Cockpit ist ebenfalls gedeckt.  


Keine Ruhe hat uns der Lkw-Parkplatzmangel gelassen. Wir wollten uns nicht damit abfinden, dass Lkw-Fahrer auf Standstreifen parken oder stundenlang nach einem Stellplatz suchen müssen. Die Technologie, das zu ändern, ist verfügbar, und gemeinsam mit Bosch Service Solutions haben wir dasSharing-Economy-Projekt Secure Truck Parking (www.adac-secure-truck-parking.com) gestartet. Die Wunschvorstellung, dass Berufskraftfahrer jederzeit einen sicheren Parkplatz finden, ist greifbar geworden. 


Weil selbst im Digitalisierungszeitalter der Unterschied in ganz realen Details liegt, arbeiten wir im neuen Jahr weiter intensiv daran, die Qualität der weltbesten Pannenhilfe und unser Versprechen „Kaum passiert, schon repariert" einzulösen. Und wir entwickeln attraktive neue Geschäftsmodelle mit signifikantem Nutzen für unsere Kunden, die ohne Vernetzung und autonome Prozesse nicht möglich wären.  


Die Ergebnisse präsentieren wir Ihnen auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018.  


Im Namen des ADAC TruckService-Teams wünsche ich Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen pannenfreien Start in das neue Jahr. 


Ihr  

Christoph Walter  


Ihre Nummer für alle Pannen: 0800 524 8000


weiter zum nächsten Artikel
zurück zum letzten Artikel



– Mitgliedschaft –

Mitgliederrabatte

Zeigen Sie Ihre ADAC Clubkarte und profitieren Sie weltweit von zahlreichen attraktiven Ermäßigungen für ADAC Mitglieder. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität