DruckenPDFBookmark

ADAC TruckService stellt Mobile Network App vor


Bild downloaden  IMG, 351 KB

ADAC TruckService stellt Mobile Network App vor
ADAC Truck Service zeigt digitale Lkw-Pannenhilfe der Zukunft in Halle A6, Stand 218.
Messepremiere: Neue „Mobile Network App“ bindet Werkstätten online an den ADAC TruckService an. Dreimonatige Pilotphase in sechs Werkstätten gestartet.


„Unsere Zukunft ist digital. Weil jede Minute zählt!“ Ganz im Zeichen der digitalen Kommunikation steht der Messeauftritt des ADAC TruckService auf der diesjährigen transport logistic in Halle A6, Stand 218. Wenn am 5. Mai die internationale Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management in München ihre Tore öffnet, zeigt der ADAC TruckService zum ersten Mal seine neue „Mobile Network App“ für die Kommunikation mit den Werkstätten.
 
Messepremiere: Mobile Network App
Die Mobile Network App, die gemeinsam mit dem Ulmer Softwarehaus AIS Advanced InfoData Systems GmbH entwickelt wurde, soll künftig Telefon, Fax und SMS in der Kommunikation mit den Werkstätten ablösen. 

Seit Mitte April testen sechs große ADAC TruckService-Werkstattpartner die App im Tagesgeschäft und bearbeiten alle zwischen 8 und 18 Uhr eingehenden Pannenfälle onlinegestützt. Noch während der Lkw-Fahrer eine Panne per Telefon beim TruckService meldet, wird mit nur einem Klick der Auftrag an eine Werkstatt erteilt. Von der Annahme des Auftrags, über Ersatzteilbeschaffung, Abfahrt zum Pannenort, dem Beginn und Ende der eigentlichen Reparatur bis hin zum Ausfüllen des Pannendienstauftrags begleiten und bestätigen die Servicetechniker vor Ort jeden Schritt im Pannenhilfeprozess papierlos über die Mobile Network App. Zudem hat die Werkstatt die Möglichkeit der Echtzeit-Auftragsverfolgung. Mit der Unterschrift des Fahrers auf dem Tablet wird, ähnlich wie beim Paketdienst, der Auftrag abgeschlossen und die Daten an den ADAC TruckService übertragen.
 
„Die ersten Ergebnisse des Mobile Network App-Pilotversuchs haben unsere bereits hohen Erwartungen sogar übertroffen. Die Beauftragung der Pilotwerkstätten dauert durchschnittlich nicht mehr länger als fünf, anstatt wie bisher 20 Minuten“, zieht Werner Renz, Geschäftsführer des ADAC TruckService, ein erstes Fazit.
Nach der Pilotphase im Juli 2015 soll bis zum Jahresende schrittweise das Premium-Netzwerk, also die 150 Werkstätten die direkt unter der gelben Flagge des ADAC fahren, in das neue System eingebunden werden.

 
Mobile Network App startet zweite KIDZ-Phase
Mit dem Test der Mobile Network App ist nach der automatischen Werkstattsuche die zweite Phase der ADAC TruckService Prozess-Offensive KIDZ (kundenorientiert in die Zukunft) angelaufen. Das groß angelegte Strukturprogramm beinhaltet die komplette Neugestaltung und Digitalisierung des Pannenhilfeprozesses sowie die Umstellung auf eine App-basierte Kommunikation mit Werkstätten und später auch Kunden. Ziel von KIDZ ist es, doppelt so schnell am Pannenort einzutreffen wie bisher.
Für 2016 hat der ADAC TruckService als dritten und letzten KIDZ-Baustein eine zweite App namens „Mobile Assistance App“ zur Kommunikation mit den Kunden angekündigt. Wenn sie an den Start geht, lassen sich nicht nur Kunden- und Fahrzeugdaten, wie zum Beispiel Fahrzeugart/-typ, Hersteller, Kennzeichen oder Fahrgestellnummer hinterlegen, sondern auch Pannen via Smartphone-App melden.

 
Leistungsschau der Pannenhilfe
Im Messegepäck findet sich außerdem das komplette Leistungsangebot des ADAC TruckService. Angefangen bei Dienstleistungsangeboten für Transportunternehmen über spezielle europaweite Pannenschutzpakete für gewerbliche Fahrzeugflotten ab 3,5 t bis hin zum individuellen Mobilitätsmanagement für die Nutzfahrzeugbranche und Industrieunternehmen, können sich die Messebesucher auf dem TruckService-Stand über alle Neuheiten und Angebote rund um die Lkw-Pannenhilfe informieren.

Hintergrund für die Redaktion:
Der ADAC TruckService ist mit mehr als 100.000 Einsätzen jährlich Marktführer in der Pannenhilfe für Trucks, Trailer, Busse und leichte Nutzfahrzeuge. Neben der gebührenfreien Pannenhilfehotline unter 0800 5 248000 organisiert der ADAC TruckService das Mobilitätsmanagement für mehr als 100 Unternehmen der Nutzfahrzeugbranche und der Industrie. Zur Leistungspalette gehören Festpreisprodukte für Fahrzeugflotten, Mobilitätspakete und After-Sales-Angebote für Lkw-Hersteller sowie ein Werkstattnetz mit über 800 Standorten in Deutschland.
Die ADAC TruckService GmbH & Co. KG beschäftigt insgesamt rund 70 Mitarbeiter am Unternehmenssitz in Laichingen und ist zertifiziert nach ISO 9001:2008. Das Unternehmen unterstützt den Verein Doc Stop für Europäer e.V., Radio 7 Drachenkinder und ist Pate im SOS-Kinderdorf TEHUACÁN/Mexico.


Kontakt für Medien

ADAC TruckService Presse
Tel: +49 (0) 7333 808 113

presse@adac-truckservice.de
www.adac-truckservice.de

Folgen Sie uns auf Facebook unter @ADAC-TruckService
Folgen Sie uns auf Twitter unter @ADAC_TS



– Karriereportal –

Einsteiger & Berufserfahrene

Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung oder stehen ganz am Anfang Ihrer Karriere? Wir bieten Ihnen spannende Aufgaben und den optimalen Berufseinstieg in einem erfolgsorientierten Team. Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität