ADAC Kreditkarten

Häufige Fragen zu den ADAC Kreditkarten

Fragen zu allen Kreditkarten

Was sind die ADAC Kreditkarten?

Die ADAC Kreditkarten sind Visa- bzw. MasterCard-Kreditkarten, mit denen weltweit an allen Visa- bzw. MasterCard-Akzeptanzstellen bezahlt werden kann. D.h. die Karten sind sowohl im Handel, im Internet als auch an Geldautomaten einsetzbar.

Wie können die ADAC Kreditkarten beantragt werden?

Die ADAC Kreditkarten können online hier bestellt werden. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu den ADAC Kreditkarten.

Wer ist mein Ansprechpartner, wenn ich Fragen zu den ADAC Kreditkarten habe und wie erreiche ich ihn?

Ansprechpartner für die ADAC Kreditkarten ist der ADAC-KartenService. Die Mitarbeiter des ADAC-KartenService stehen rund um die Uhr zur Verfügung.
Bei Fragen zur ADAC Kreditkarte GOLD wählen Sie bitte die:   (030) 2455 2443
Bei Fragen zur ADAC mobilKarte SILBER wählen Sie bitte die: (030) 2455 5522 
Bei Fragen zur ADAC ClubmobilKarte wählen Sie bitte die:    (030) 2455 2200 

Die Anschrift lautet:
ADAC-KartenService 
Landesbank Berlin AG 
Postfach 11 08 05 
10838 Berlin

Wie lange sind die ADAC Kreditkarten gültig?

Die ADAC Kreditkarten sind 5 Jahre gültig. Rechtzeitig vor Ablauf der Karte werden automatisch die Folgekarten zugestellt.

Die Gültigkeit meiner Kreditkarte läuft ab, was ist zu beachten?

Spätestens 3 Wochen vor Ablauf Ihrer Kreditkarte senden wir Ihnen automatisch Ihre Folgekarte per Post zu. Ihre alte Karte gilt noch bis zum letzten Tag im Monat des Ablaufdatums. Die neue Karte ist erst ab dem 1. Tag des Folgemonats einsetzbar. 

Sollten Sie im Notfall Ihre Karte früher benötigen (das ist maximal 6 Monate vor Ablauf der Karte möglich), rufen Sie bitte den ADAC Kartenservice an. Unsere Telefonnummer finden Sie auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte.

Ab welchem Betrag kann man mit ADAC Kreditkarten bezahlen?

Es gibt keinen vorgeschriebenen Mindestbetrag für die Zahlung mit der Kreditkarte.

Kann ich Guthaben auf mein Kartenkonto einzahlen?

Ja. Die monatlichen Umsätze werden mit dem Guthaben verrechnet. Das Guthaben kann entweder über einen Sparplan – abschließbar im Kreditkarten-Banking – oder durch eine Überweisung eingezahlt werden.
Folgende Inhalte sind in den Überweisungsauftrag einzutragen:

IBAN: DE83 1005 0000 6603 1979 00 
BIC: BELADEBEXXX 
Empfänger ist der ADAC KartenService der Landesbank Berlin AG. 
Ihre 16-stellige ADAC Visa oder MasterCard Kartennummer ist der Verwendungszweck. Die Bestätigung Ihrer Einzahlung erhalten Sie auf Ihrer monatlichen Kreditkarten-Abrechnung.

Übrigens: Durch die Einzahlung von Guthaben ist Ihr Verfügungsrahmen individuell erweiterbar!

Gibt es eine Guthabenverzinsung für die ADAC Kreditkarten?

Ja, hier finden Sie die aktuellen Zinssätze für die  

Kann Guthaben von der Karte wieder zurück überwiesen werden?

Ja, selbstverständlich. Das auf der Karte befindliche Guthaben kann wieder auf das Girokonto zurück überwiesen werden. Mit dem Kreditkarten-Banking ist die Rücküberweisung kostenlos, bei telefonischen oder schriftlichen Aufträgen wird 1 Euro in Rechnung gestellt.

Sind Barauszahlungen möglich?

Ja, Barauszahlungen aus dem Guthaben oder dem Verfügungsrahmen sind am Geldautomaten oder Bankschalter möglich. Die Preise für Barauszahlungen sind unter Service & Formulare unter dem Punkt Preis- und Leistungsverzeichnis aufgeführt.

Ich habe Angst, dass jemand meine Kreditkarte oder meine PIN (Geheimzahl) entwendet und missbraucht. Was kann ich dagegen tun?

Bitte prägen Sie sich die PIN Ihrer Kreditkarte fest ein. Die PIN dürfen Sie niemandem verraten. Bei der Eingabe der PIN am Geldautomaten achten Sie darauf, dass niemand Ihre PIN ausspionieren kann.
Versenden Sie niemals die Daten Ihrer Kreditkarte per E-Mail. Bewahren Sie Ihre Kreditkarte an einem sicheren Ort auf und lassen Sie die Karte niemals frei herumliegen.
Prüfen Sie immer Ihre Kreditkarten-Abrechnungen auf Unregelmäßigkeiten. Einen Kartenverlust oder unberechtigte Umsätze melden Sie bitte umgehend dem ADAC-KartenService.

Ich habe ein Kartendoppel bestehend aus Visa und MasterCard, aber nur eine PIN (Geheimzahl) erhalten. Kann ich sie für beide Karten nutzen?

Ja, die PIN für das Kartendoppel ist für beide Karten gleich.

Sind die ADAC Kreditkarten übertragbar?

Nein, die ADAC Kreditkarten sind nicht übertragbar. Sie können nur vom Karteninhaber genutzt werden. Als Inhaber einer ADAC Kreditkarte GOLD, ADAC mobilKarte SILBER oder ADAC ClubmobilKarte haben Sie die Möglichkeit, Partnerkarten zu beantragen. Den Antrag für Partnerkarten finden Sie hier.

Fragen zu ADAC mobilKarten SILBER und ADAC mobilKarten Gold

Wo kann mit der ADAC Kreditkarte GOLD oder der ADAC mobilKarte SILBER bezahlt werden?

Bei allen Händlern, die mit dem Visa bzw. MasterCard Logo gekennzeichnet sind. Die ADAC Kreditkarten können auch im Internet eingesetzt werden.

Bekomme ich eine Abrechnung?

Ja, die Kreditkartenabrechnung beinhaltet alle monatlichen Umsätze. 5 Tage nach Rechnungsstellung wird der Rechnungsbetrag von Ihrem Girokonto abgebucht. Die Kreditkartenabrechnung wird entweder online im Kreditkarten-Banking oder per Post zur Verfügung gestellt. Beim Kreditkarten-Banking werden Sie per E-Mail informiert, sobald eine neue Kreditkartenabrechnung vorliegt.

Ist es möglich, die monatliche Rechnung in Teilbeträgen zurück zu zahlen?

Ja, es ist möglich. Die monatliche Rechnung kann in Teilbeträgen von 10 %, 15 % oder 20 % des Rechnungsbetrags - mindestens 50 Euro - zurück gezahlt werden.

Wie wird mir der Tank-Rabatt gutgeschrieben?

In Ihrer Kreditkartenabrechnung finden Sie eine Auflistung aller Umsätze. Der Rabatt auf die Tankstellenrechnung wird extra aufgeführt und mit dem Endbetrag verrechnet.
Übrigens: Der Rabatt gilt nicht nur für Benzin oder Diesel, sondern für alle Umsätze, die Sie an einer Tankstelle tätigen.

Fragen zur ADAC ClubmobilKarte

Bekomme ich eine Abrechnung?

Ja, die Kreditkartenabrechnung beinhaltet alle monatlichen Umsätze und wird online im Kreditkarten-Banking zur Verfügung gestellt. Sobald eine neue Kreditkartenabrechnung vorliegt, werden Sie hierüber per E-Mail informiert. Sie haben auch die Möglichkeit, sich Ihre Rechnung per Post zusenden zu lassen. Für den Versand einer Papierabrechnung werden 0,50 Euro pro Abrechnung berechnet

Wo kann mit der ADAC ClubmobilKarte bezahlt werden?

Bei allen rund 23 Mio. Händlern, die mit dem Visa-Logo gekennzeichnet sind. Die ADAC ClubmobilKarte kann auch im Internet eingesetzt werden. Da die ADAC ClubmobilKarte nicht hochgeprägt ist, kann diese nicht an sogenannten "RitschRatsch-Geräten" (Terminals ohne Magnetstreifenleser) eingesetzt werden.
Voraussetzung für die Bezahlung mit der ADAC ClubmobilKarte ist die vorherige Aufladung der Karte mit Guthaben. Da es sich bei dieser Karte um eine reine Prepaid-Karte handelt, ist kein Verfügungsrahmen vorhanden.

Kann die ADAC ClubmobilKarte überzogen werden?

Nein, da bei jedem Bezahlvorgang geprüft wird, ob noch ausreichend Guthaben vorhanden ist. Dadurch ist keine Verschuldung möglich.

Ist die Karte mit einem persönlichen Foto ausgestattet werden?

Ja. Die ADAC ClubmobilKarte kann mit einem Foto ausgestattet werden. Diese zusätzliche Sicherheit kostet nur 1 € Aufpreis pro Jahr. Hier finden Sie den Fotoantrag (64,24 KB) zu Ihrer ADAC ClubmobilKarte.

Mit welchen Beträgen kann die ADAC ClubmobilKarte aufgeladen werden?

Sie können frei bestimmen, wie hoch das Guthaben auf Ihrem Kartenkonto sein soll.

Was genau bedeutet die Prepaid-Funktion meiner ADAC ClubmobilKarte?

Die ADAC ClubmobilKarte ist eine Prepaid-Visa-Karte, die auf Guthabenbasis geführt wird. Diese Karte kann weltweit an allen Visa Akzeptanzstellen im Rahmen des aufgeladenen Guthabens eingesetzt werden. Einzige Ausnahme sind die sogenannten "RitschRatsch-Geräte" (Terminals ohne Magnetstreifenleser), da die ADAC ClubmobilKarte nicht hochgeprägt ist. Einfach Guthaben auf die ADAC ClubmobilKarte überweisen, im Handel oder Internet einsetzen und, wenn das Guthaben aufgebraucht ist, wieder neu "aufladen".

Wie kann ich die ADAC ClubmobilKarte aufladen?

Am einfachsten geht das Übertragen von Guthaben auf die ADAC ClubmobilKarte mit einem Sparplan, der im Kreditkarten-Banking ausgewählt werden kann:
fester monatlicher Sparbetrag 
Ein fester monatlicher Sparbetrag wird automatisch zum Abrechnungstag vom Girokonto auf das Kartenkonto übertragen.
der Sparplan, der das Guthaben monatlich auffüllt 
Auf dem Kartenkonto befindet sich nach Erstellung der monatlichen Abrechnung immer ein bestimmter Guthabenbetrag. Der entsprechende Betrag wird einmal monatlich vom Girokonto auf das Kartenkonto gebucht. Die Sparpläne sind jederzeit kündbar und können auch in der Höhe des Betrages flexibel angepasst werden.
Eine weitere Möglichkeit, Guthaben auf die ADAC ClubmobilKarte zu laden, ist eine Überweisung auf das Kartenkonto.

Weitere häufige Fragen

Weitere Fragen*

*Sie gelangen zu einer externen Internetseite, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.