ADAC KaufpreisVersicherung

Häufige Fragen zur ADAC KaufpreisVersicherung

Produktinformationen

Was ist die ADAC KaufpreisVersicherung?

Die ADAC KaufpreisVersicherung ist eine sinnvolle Ergänzung zu Ihrer Kaskoversicherung. Im Falle eines Totalschadens oder Diebstahls ersetzt die Kaskoversicherung
bekanntlich nur den Wiederbeschaffungswert Ihres Fahrzeugs. Die ADAC KaufpreisVersicherung hingegen schließt die entstehende Lücke, indem sie die Differenz zwischen Wiederbeschaffungswert und dem ursprünglichen Kaufpreis erstattet. Darüber hinaus erhalten Sie im Schadensfall einen Wertausgleich in Höhe von drei Prozent des Kaufpreises pro angefangenem Versicherungsjahr.

Welche Risiken sind durch die ADAC KaufpreisVersicherung abgesichert?

Mit der ADAC KaufpreisVersicherung sichern Sie den Kaufpreis Ihres Fahrzeugs
gegen die folgenden Risiken ab:

  • Diebstahl
  • Unfall (Eigen- oder Fremdverschulden)
  • Brand
  • Explosion
  • Sturm
  • Hagel
  • Blitzschschlag
  • Überschwemmung
  • Zusammenstoß mit Tieren aller Art

Mut- oder böswillige Handlungen, die zu einem Totalschaden führen, sind allerdings
nicht versichert.

Wie hoch ist der Wertverlust meines Fahrzeuges pro Jahr?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Hierbei spielen zahlreiche Faktoren, wie zum Beispiel die Laufleistung, durchgeführte Inspektionen und der allgemeine Zustand des Fahrzeugs eine Rolle.

Welcher Fahrzeugwert ist versichert?

Versichert ist der im Kaufvertrag angegebene Kaufpreis Ihres Fahrzeugs. Dabei werden auch Sonderausstattungen berücksichtigt, sofern diese im Kaufvertrag ausgewiesen sind. Nebenkosten, wie zum Beispiel Überführungs- oder Zulassungskosten werden allerdings nicht berücksichtigt.

Für welche Fahrzeuge kann ich die ADAC KaufpreisVersicherung abschließen?

Die ADAC KaufpreisVersicherung kann für Pkw, Wohnmobile, Wohnwagenanhänger oder Krafträder mit „großem Kennzeichen“ abgeschlossen werden; ausgenommen sind hier Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen.

Wie alt darf mein Fahrzeug bei Vertragsschluss sein? 

Das Höchstalter für den Vertragsschluss liegt bei acht Jahren.

Wie lange darf der Kauf meines Fahrzeuges bei Vertragsschluss zurückliegen?

Bis zu 24 Monate nach Kauf Ihres Fahrzeugs kann die ADAC KaufpreisVersicherung abgeschlossen werden.

Kann ich die ADAC KaufpreisVersicherung auch für Leasingfahrzeuge abschließen?

Nein. Diese Möglichkeit besteht leider nicht.

Wie weise ich den Wert meines Fahrzeugs nach?

Haben Sie Ihr Fahrzeug bei einem privaten Anbieter gekauft, dient der Kaufvertrag als Nachweis für den Fahrzeugwert. Wurde das Fahrzeug beim Händler gekauft, reichen Sie die Anschaffungsrechnung ein. Bei Vertragsschluss geben Sie den Wert Ihres Fahrzeugs an, da auf dieser Grundlage der monatliche Versicherungsbeitrag berechnet wird. Den Nachweis über den Fahrzeugwert erbringen Sie erst im Schadensfall.

Ich möchte nach Abschluss der ADAC Kaufpreisversicherung Ein- oder Umbauten an meinem Fahrzeug vornehmen. Sind diese mitversichert?

Ein- oder Umbauten haben einen direkten Einfluss auf den Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs. Mit der ADAC KaufpreisVersicherung kann jedoch nur der bei Vertragsschluss angegebene Fahrzeugwert abgesichert werden. Aus diesem Grund können nachträgliche Ein- und Umbauten im Leistungsfall nicht berücksichtigt werden.

Ich habe mir ein neues Auto gekauft, aber der Auslieferungstermin ist erst in einigen Wochen. Kann ich dennoch eine ADAC KaufpreisVersicherung abschließen?

Egal ob gebrauchte oder neue Fahrzeuge – der Tag, an dem man sich für ein Fahrzeug entscheidet, ist nur selten auch der Tag an dem das Fahrzeug zugelassen wird. Sobald Sie alle Fahrzeugdaten, wie z.B. Marke, Modell, Kaufpreis und Datum der Erstzulassung kennen, können Sie die ADAC KaufpreisVersicherung abschließen. Wichtig ist nur, dass der Vertragsbeginn nicht weiter als sechs Wochen in der Zukunft liegt.

Benötige ich für den Abschluss einer ADAC KaufpreisVersicherung eine Kaskoversicherung?

Nein. Eine Voll- oder Teilkaskoversicherung ist keine Voraussetzung für den Vertragsschluss. Die ADAC KaufpreisVersicherung ersetzt die Differenz zwischen Wiederbeschaffungswert und ursprünglichem Kaufpreis, nicht den Wiederbeschaffungswert selbst. Sofern im Schadensfall kein Dritter verantwortlich ist, erhalten Sie nur die Differenz, den Wiederbeschaffungswert müssen Sie selbst tragen. Daher wird eine Kaskoversicherung dringend empfohlen.

Wie lang sind die Vertragslaufzeiten der ADAC KaufpreisVersicherung?

Sie haben die Wahl zwischen 24, 36, 48 oder 60 Monaten Vertragslaufzeit.

Vertragsinformation

Kann ich meinen Vertrag auch bei einem Fahrzeugwechsel weiterführen?

Leider ist es nicht möglich, den Vertrag auch bei einem Fahrzeugwechsel weiterzuführen. Sie können Ihren Vertrag allerdings kündigen, und für das neue Fahrzeug einen neuen Vertrag abschließen. Durch die kurze Kündigungsfrist von einem Monat entstehen für Sie keine weiteren Kosten.

Gibt es eine Selbstbeteiligung in der ADAC KaufpreisVersicherung?

Nein, diese gibt es nicht. Im Gegenteil, die ADAC KaufpreisVersicherung erstattet Ihnen im Falle eines Totalschadens sogar bis zu 500 Euro der Selbstbeteiligung Ihrer Kaskoversicherung.

In welchen Fällen besteht für mich kein Versicherungsschutz aus der ADAC KaufpreisVersicherung?

Grundsätzlich besteht kein Versicherungsschutz, wenn das Fahrzeug nicht zugelassen ist oder der Fahrer zum Schadenzeitpunkt keinen Führerschein besitzt. Auch wenn Sie den Schaden am Fahrzeug vorsätzlich herbeiführen, haben Sie keinen Anspruch auf eine Leistung aus der ADAC KaufpreisVersicherung. 

Kann ich den Vertrag vorzeitig beenden?

Der Vertrag kann mit einer Frist von einem Monat bis zum Ende eines jeden Monats gekündigt werden. Wird Ihr Fahrzeug veräußert, zwangsversteigert oder endgültig außer Betrieb gesetzt, müssen Sie den Vertrag ebenfalls kündigen. Er endet auch in diesen Fällen nicht automatisch.

Wann kann der Versicherer den Vertrag vorzeitig kündigen?

Der Versicherer kann den Vertrag vorzeitig kündigen, wenn die Folgeprämien nicht bezahlt werden. Nach einer Mahnung oder Kündigung besteht darüber hinaus kein Versicherungsschutz. Wird das Fahrzeug für andere Zwecke verwendet, die vorher nicht vereinbart wurden, wie beispielsweise zur Vermietung, kann der Versicherer den Vertrag ebenfalls kündigen.

Endet mein Vertrag im Schadensfall?

Sobald der Schaden durch den Versicherer entschädigt wurde, wird der Vertrag automatisch zum Monatsende aufgelöst.

Muss ich im Schadensfall die Folgeprämien für das gesamte Versicherungsjahr bezahlen?

Nein. Mit dem Monat der abschließenden Schadenregulierung endet der Versicherungsvertrag und somit auch Ihre Verpflichtung zur Zahlung der Beiträge. Das Lastschrifteinzugsverfahren endet in diesem Fall automatisch.

Beitrag

Wie zahle ich den Beitrag für meinen Vertrag?

Die Beiträge werden monatlich per Lastschriftverfahren von Ihrem Konto abgebucht.

Kann ich meinen Versicherungsbeitrag auch als Einmalbeitrag zahlen?

Derzeit ist eine Einmalzahlung des Versicherungsbeitrages nicht möglich.

Gibt es einen Mindestbeitrag?

Der Versicherungsbeitrag wird anhand des Kaufpreises des Fahrzeugs berechnet. Je günstiger das Fahrzeug, desto günstiger der Monatsbeitrag. Einen Mindestbeitrag gibt es also nicht.

Gibt es eine Beitragsanpassung während der Vertragslaufzeit?

Nein, es gibt keine Beitragsanpassung. Sie zahlen über die gesamte Laufzeit Ihres Vertrages den zu Beginn berechneten Beitrag.

Werden die Versicherungsbeiträge bei einer vorzeitigen Beendigung des Vertrages auf den Tag genau abgerechnet?

Eine taggenaue Abrechnung des Vertrages ist nicht möglich. Der Vertrag wird zum Ende des Folgemonats beendet, zum gleichen Zeitpunkt müssen Sie keine weiteren Beiträge mehr zahlen.

Schaden

Wie hoch ist die maximale Entschädigungsleistung?

Im Rahmen der ADAC KaufpreisVersicherung ist ein maximaler Wertverlust von 15.000 Euro versichert. In der Regel ist diese Summe ausreichend, um den Wertverlust des Fahrzeugs innerhalb der Vertragslaufzeit auszugleichen.

Wann liegt ein Totalschaden an meinem Fahrzeug vor?

Dieser liegt vor, wenn sich eine Reparatur nicht mehr lohnt, d.h. wenn die Reparaturkosten höher sind als die Wiederbeschaffungskosten für ein gleichartiges, unbeschädigtes Fahrzeug.

Werden die Leistungen aus der ADAC KaufpreisVersicherung gekürzt, wenn mein Fahrzeug nicht reparierte Vorschäden aufweist?

Kommt es zu einem Schaden, ermittelt ein Sachverständiger den Wiederbeschaffungswert Ihres Fahrzeuges unmittelbar vor Eintritt des Schadens. Weißt Ihr Fahrzeug Vorschäden auf, die noch nicht fachmännisch repariert wurden (z.B. Hagelschäden), mindert dies den Wiederbeschaffungswert. Die Wertminderung für den Vorschaden wird nicht von der ADAC KaufpreisVersicherung ausgezahlt. 

Erfolgt im Schadensfall eine nachträgliche Prüfung zum Kaufpreis meines Fahrzeuges?

Ja, im Schadensfall legen Sie dem Versicherer den Nachweis über den Kaufpreis Ihres Fahrzeuges vor. Stellt sich dabei heraus, dass der tatsächliche Kaufpreis Ihres Fahrzeuges niedriger war, als von Ihnen angegeben, kürzt der Versicherer die Leistung im Verhältnis zum realen Kaufpreis. Wurde hingegen ein zu niedriger Kaufpreis angegeben, erfolgt die Leistung auf Basis des angegebenen Kaufpreises.

Wie melde ich einen Schaden?

Bitte melden Sie ein Schadenereignis unverzüglich an die Schadenhotline der RheinLand Versicherungen: 02131 2010 7274 Im Rahmen dieses Telefonats stimmt der Sachbearbeiter der Versicherung mit Ihnen die weitere Vorgehensweise und die einzureichenden Unterlagen ab. Die Unterlagen können Sie dann als Brief, E-Mail oder Fax einreichen.

Muss ich den Schaden auch an anderer Stelle melden?

Wurde Ihr Fahrzeug gestohlen oder ist es in Brand geraten, müssen Sie unverzüglich die Polizei informieren.

Werden noch nicht gezahlte Folgeprämien mit der Entschädigungsleistung verrechnet?

Haben Sie fällige Folgeprämien noch nicht gezahlt, werden diese von der Versicherungsleistung abgezogen.

Sonstiges

Ich habe eine Kasko-Versicherung mit Neupreisentschädigung. Lohnt sich die ADAC KaufpreisVersicherung trotzdem?

Auch bei einer Kasko-Versicherung mit Neupreisentschädigung lassen sich im Falle eines Unfalls finanzielle Verluste nicht vermeiden. Selbst wenn Ihre Versicherung die Lücke zwischen Wiederbeschaffungswert und Kaufpreis schließt, werden Sie als Folge in Ihrer Schadenfreiheitsklasse zurückgestuft, was zu höheren Versicherungsbeiträgen führt. Außerdem müssen Sie die Selbstbeteiligung Ihrer Kasko-Versicherung bezahlen. Mit der ADAC KaufpreisVersicherung können Sie auf die Inanspruchnahme Ihrer Vollkaskoversicherung verzichten. Die Haftpflichtversicherung Ihres Unfallgegners zahlt den Wiederbeschaffungswert Ihres Fahrzeuges und die ADAC Kaufpreisversicherung zahlt die Differenz zum ursprünglichen Kaufpreis und zusätzlich den Wertausgleich.