DruckenPDF

ADAC Expertenreihe 2018


Barrierefrei mobil
in Städten und Gemeinden

Anforderungen an die Verkehrsinfrastruktur


Hier können Sie alle freigegebenen Referate herunterladen.


Download der ADAC Broschüren:


ADAC Fachbroschüre „Barrierefreie Verkehrsinfrastruktur“ PDF, 1 MB

ADAC Ratgeber „Selbstbestimmt unterwegs“  PDF, 2 MB


Download der freigegebenen Präsentationen:


ADAC Einführung zu Barrierefrei mobil  PDF, 119 KB


Ulf-D. Schwarz und Julia Walter, Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V.

Mobil mit Behinderung wie kann barrierefrei Mobilität gelingen?  PDF, 505 KB


Irmgard Badura, Behindertenbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, München

Ziele, Programme und Maßnahmen für barrierefreie Mobilität im Land  PDF, 213 KB


Dr. Wiebke Thormann, ADAC e.V., Ressort Verkehr

Design für Alle - Handlungsfelder für barrierefreie Verkehrsinfrastruktur  PDF, 1.340 KB


Dr. Markus Rebstock, Fachhochschule Erfurt

Barrierefreie Gestaltung von Fußgängerverkehrsanlagen  PDF, 767 KB


Hartmut Reinberg-Schüller, VDV Köln

Barrierefreier ÖPNV - Handlungsfelder und Herausforderungen  PDF, 3.500 KB


Christoph Gipp, IGES Institut GmbH, Berlin

Herausforderungen Barrierefreiheit im ländlichen Raum  PDF, 2.169 KB


Alexander Thewalt, Amt für Verkehrsmanagement Heidelberg

Barrierefreiheit Heidelberg  PDF, 8.766 KB


Dr. Günter Bell, Behindertenbeauftragter der Stadt Köln

Best Practice für eine barrierefreie Stadt  PDF, 1.064 KB


Matthias Pfeil, Landeshauptstadt Dresden

Best Practice für eine barrierefreie Stadt  PDF, 5.032 KB


Hartmut Reupke, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin

Best Practice für eine barrierefreie Stadt  PDF, 2.374 KB


Heike Schwarz-Weineck, Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales Berlin

Behinderungsbedingte Mobilitätseinschränkungen - Probleme aus der Sicht der Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung"  PDF, 22 KB


ADAC Schlusswort zu Barrierefrei mobil  PDF, 105 KB


– Info, Test & Rat –

Verkehrsschau

Eine gut funktionierende Verkehrsschau und die Umsetzung der daraus gewonnen Erkenntnisse wirkt dem Entstehen von Unfallrisiken präventiv entgegen. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität