DruckenPDFBookmark

Bochum, 20. November 2012

ADAC Regional Verkehrsforum
"Attraktive Gestaltung von Straßenräumen in Wohngebieten"

In der Zeit bis 2030 wird der demografische Wandel, gebietsweise verbunden mit einem Rückgang der Einwohner und weiterhin knappen kommunalen Kassen, die Förderung der Attraktivität von Straßenräumen in Wohngebieten erschweren. Das ADAC NRW Verkehrsforum untersuchte die Entwicklung der Mobilität in Kommunen, stellte Fragen zur künftigen finanziellen Situation der Städte und Gemeinden und gab praktische Tipps zur Verbesserung der Wohnqualität – z. B. auch durch künstlerische Gestaltung des Straßenraums.

Programm  PDF, 1.029 KB


Hier können Sie die Präsentationen der Referenten dieses Verkehrsforums herunterladen:


Ekhart Maatz

Verkehr in Städten und Gemeinden  PDF, 3.897 KB


Eberhard Kanski
Kommunale Finanzen bis 2030  PDF, 87 KB


Dr. Christian Schulze-Pellengahr
Schuldenfrei mit Bürgerhilfe  PDF, 5.342 KB


Dr. Harald Heinz
Schön gestaltete Straßen  PDF, 15.475 KB


Dirk Krüger
"Best practice" Beispiele aus NRW  PDF, 2.460 KB




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität