ADAC Wohnmobil-Vermietung

DruckenPDF

"Wohnmobil mieten von Privat" - ist das wirklich günstig?

Ein Wohnmobil mieten von Privat wird auf zahlreichen Stammtischrunden und Internetforen als (vermeintlich) preiswerte und damit "clevere Alternative" zu den renommierten Wohnmobil-Vermietungen angepriesen.

Wohnmobil mieten oder leihen?

Von "Leihen" spricht man im rechtlichen Sinne,  wenn eine Sache (hier: Wohnmobil) zum unentgeltlichen ("kostenlosen") Gebrauch überlassen wird.

Jeder Wohnmobilvermieter, der gegen Entgelt sein Wohnmobil vermietet, handelt gewerblich. Somit kann es eine „Wohnmobilvermietung von Privat“ im eigentlichen Sinne nicht geben. 

Auch für Sie als Mieter eines "Wohnmobil von "Privat" kann das im ersten Augenblick sicherlich verlockend günstige Mietangebot sehr teuer zu stehen kommen: Die Versicherungen verweigern jegliche Zahlungen im Schadensfall, wenn sich herausstellt, daß das private Wohnmobil als gewerbliches Vermietfahrzeug genutzt wird.

Auch die (Auslands-)Schutzbrief-Anbieter werden die im Pannenfall geleisteten Hilfeleistungen wie z.B. Abschleppkosten, Rücktransportkosten und Co. sich bei Ihnen als Mieter und dem Vermieter als gemeinschaftlichen Gesamtschuldner zurück holen.  

Achten Sie bitte unbedingt bei Anmietung eines Wohnmobiles auf den Eintrag in den Fahrzeugpapieren. Hier muss ausdrücklich eine Zulassung als „Selbstfahrer-Vermietfahrzeug“ vermerkt sein, andernfalls genießen Sie als Mieter eines "Wohnmobils von Privat" im Schadensfalle keinen (!) Versicherungsschutz! 

Tipp: Lassen Sie sich bereits in den Reservierungsunterlagen schriftlich bestätigen, dass das Miet-Wohnmobil als "Selbstfahrer-Vermietfahrzeug" zugelassen und mit einem gewerblichen Vollkaskoschutz versehen ist.

Tipp: Wie kann ich schnell feststellen, ob das Wohnmobil als "Selbstfahrervermietfahrzeug" zugelassen ist?
Gehen Sie an das Heck des Fahrzeuges und inspizieren Sie das TÜV-Siegel auf dem Kennzeichen. Sollte dies noch mehr als 12 Monate gültig sein, kann das Fahrzeug nicht als sogenanntes "Selbstfahrervermietfahrzeug" zugelassen sein. Mietfahrzeuge obliegen zu Ihrer eigenen Sicherheit in Deutschland einer jährlichen Hauptuntersuchungs-(TÜV) Pflicht. 

Mietfahrzeuge obliegen in Deutschland zu Ihrer eigenen Sicherheit einer jährlichen Hauptuntersuchung-Pflicht (sog. "TÜV")!

Andernfalls unser ausdrücklicher Rat: Finger weg!

Alle Wohnmobile der ADAC Wohnmobilvermietung sind als Selbstfahrer-Vermietfahrzeug zugelassen und mit einem gewerblichen Vollkaskoschutz ausgestattet. Die jeweilige Selbstbeteiligung pro Schadensfall entnehmen Sie bitte Ihren Vertragsunterlagen.

ADAC Wohnmobile können Sie hier mieten:

  • Bequem und sicher online unter www.adac.de/wohnmobile
  • Telefonisch unter 089-7676-3828
  • In den ADAC Geschäftsstellen
  • In den ADAC Reisebüros
  • Vor Ort an den bundesweit ca. 60 Mietstationen. 



Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons



Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität