ADAC ClubMobil - Häufige Fragen

DruckenPDF


Das ADAC ClubMobil

  • Welche Fahrzeugmodelle kann man mieten?

    Unsere ADAC ClubMobil Mietwagenflotte besteht aus einer Fahrzeugklasse!

    Zum Beispiel: VW Golf Variant, VW Touran, Opel Astra etc. (Kombi und Minivan)

    Bei einer Reservierung kann nur die Fahrzeugklasse, nicht aber ein spezieller Fahrzeugtyp garantiert werden.

  • Gibt es in der Flotte auch Diesel- oder Automatik-Fahrzeuge?

    Derzeit führen wir hauptsächlich Fahrzeuge mit Benzinantrieb, vereinzelt auch mit Dieselantrieb. Unsere Fahrzeuge verfügen über Schaltgetriebe sowie Navigationsgeräte – teilweise sind unsere ADAC ClubMobile auch mit Anhängerkupplungen und vereinzelt mit Automatikgetriebe ausgestattet.

    Diese Optionen können jedoch nicht speziell gebucht oder garantiert werden.

  • Sind die Fahrzeuge mit Winterreifen ausgestattet?

    Die ADAC ClubMobile sind mit wintertauglichen Ganzjahresreifen ausgestattet.

  • Was passiert wenn ich mehr als die vereinbarten Kilometer fahre?

    Pro Mehrkilometer berechnen wir Ihnen derzeit 0,19 € inkl. MwSt.

  • Bekomme ich Geld zurückerstattet, wenn ich weniger Kilometer fahre?

    Nein, Minderkilometer sind nicht erstattungsfähig.

  • Gilt dieses Angebot auch für Personen ohne ADAC Mitgliedschaft?

    Dieses Angebot kann auch von Personen ohne ADAC Mitgliedschaft genutzt werden. Es empfiehlt sich jedoch der Abschluss einer Mitgliedschaft.

  • Wie bezahle ich?

    Sie können mit EC Karte oder Kreditkarte (Master und Visa Card) bezahlen. Eine Barzahlung ist nicht möglich.

  • Gibt es eine Altersbeschränkung?

    Das Mindestalter für die Anmietung eines ADAC ClubMobils ist 18 Jahre.

    Ein Aufschlag für junge Fahrer in Probezeit wird nicht erhoben.

  • Sind Einwegmieten möglich?

    Ja - Einwegmieten sind möglich! Eine Änderung der geplanten Rückgabestation muss telefonisch bekannt gegeben werden. (089-7676 4762)

    Das ADAC ClubMobil kann bundesweit an allen 270 ClubMobil-Partnerstationen zurückgegeben werden. (Stationsverzeichnis unter www.adac.de/ClubMobil)

    Lokal- und Einwegmieten haben unterschiedliche Preise. Eine Änderung der Rückgabestation kann zu nachträglichen Preisabweichungen führen.

  • Kosten weitere Fahrer mehr?

    Nein – diese müssen auch nicht legitimiert werden. Es haftet immer der Mieter für alle Personen, die das Fahrzeug bewegen.

  • Wie hoch ist die Kaution?

    (Bei der Anmietung eines ADAC ClubMobils muss keine Kaution hinterlegt werden.)

    Der Mietpreis wird bereits vor Fahrtantritt der EC- oder Kreditkarte des Mieters belastet.

  • Welche Dokumente benötige ich zur Anmietung?

    Bei Fahrzeugübergabe müssen nachfolgende Dokumente im Original vorgelegt werden:

    • Gültiger Personalausweis oder
    • Gültiger Reisepass, in Verbindung mit einer gültigen Meldebescheinigung (nicht älter als 3 Monate)
    • ADAC-Mitgliedsausweis (für Mitglieder-Tarife)
    • EC- und/oder eine Kreditkarte (Visa / Master Card ausgestellt auf den Mieter)
    • Gültiger Führerschein für die betreffende Fahrzeugklasse

    Abgelaufene Dokumente können nicht akzeptiert werden!

  • Wie sind die Stations-Öffnungszeiten?

    Unsere allgemeinen Öffnungszeiten für ADAC ClubMobil Stationen lauten wie folgt:

    • Montag bis Freitag: 8.00 -18.00 Uhr
    • Samstag: 8.00 -12.00 Uhr
    • Sonn- & Feiertags: geschlossen

    Außerhalb der Öffnungszeiten findet keine Fahrzeug-Übergabe bzw. Rücknahme statt!

    Ausnahme: Anmietung im Rahmen einer ADAC Schutzbriefleistung – hier ist eine Rückgabe über die Schlüsselbox außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

  • Wie sauber muss das ADAC ClubMobil bei Rückgabe sein?

    Bei Fahrzeugrückgabe muss der Innenraum des ADAC ClubMobils sauber sein.

    Beispiele:

    Herumliegende Taschentücher, Dosen, Flaschen…, verklebte Griffe, verkrümelte Sitze, unsaubere Ladefläche, Tierhaare … führen zu Sondereinigungskosten, die dem Mieter direkt belastet werden.

    Eine Außenreinigung des Fahrzeugs ist nicht notwendig, sofern die Verschmutzung im Rahmen des üblichen liegt.

  • Ist das Rauchen in den Mietfahrzeugen erlaubt?

    Nein. Wir vermieten ausschließlich Nichtraucherfahrzeuge. Das Rauchen im Fahrzeug kann ebenfalls zu kostenpflichtigen Sonderreinigungskosten und teurem Mietausfall führen.

  • Was muss ich bei Fahrzeugrückgabe beachten?

    Zur Vermeidung etwaiger Zusatzkosten beachten Sie bitte nachfolgende Punkte bei der Fahrzeugrückgabe:

    • Fahrzeug volltanken
      Zu beachten beim Betanken: Beim Betanken mit Tankautomatik an der Zapfsäule passen nach Abschalten noch bis zu 8 Liter in den Tank.
    • Innenraum reinigen
    • Rückgabe nur zu den allgemeinen Öffnungszeiten
      (Montag bis Freitag: 8.00 -18.00 Uhr, Samstag: 8.00 -12.00 Uhr, Sonn- & Feiertags: geschlossen)
    • Die Rückgabe muss an der bei Anmietung im Mietvertrag erfassten ADAC ClubMobil-Station erfolgen.
    • Die Rückgabe des Fahrzeugs bei Werkstätten, ADAC Geschäftsstellen, Autohäusern etc. führt zu Überführungskosten.
    • Möchten Sie während der Anmietung den vereinbarten Rückgabeort ändern, können Sie dies telefonisch unter 089-7676 4762 tun. Bitte beachten Sie, dass dadurch entstehende Einwegmieten zu Tarifabweichungen führen können.
  • Wie hoch ist die Selbstbeteiligung im Schadensfall?

    Die ADAC ClubMobile sind wie jeder Mietwagen als „Selbstfahrer-Vermietfahrzeuge“ zugelassen und verfügen über einen Vollkaskoschutz mit 500,- Euro Selbstbeteiligung pro Schadensfall.

    Mieter können aber die Selbstbeteiligung im Schadenfall bei Anmietung von 500,- Euro auf 0 Euro herabsetzen. Hierfür berechnen wir Ihnen aktuell: 12,90 Euro pro Tag, bzw 64,50 Euro pro Woche. (64,50 Euro entspricht 7 Tage für den Preis von 5 Tagen)

    Maximal werden für die Herabsetzung der Selbstbeteiligung pro Mietvertrag 129,- Euro berechnet.

    Bitte beachten Sie, dass der Ausschluss der Selbstbeteiligung immer nur für den gesamten Mietzeitraum möglich ist und auch nur, wenn dies vor Mietbeginn bei der Vermietstation abgeschlossen wird.

  • Wie sehen die ADAC ClubMobile aus?

    Die ADAC ClubMobile sind junge und hochwertig ausgestattete, sowie familienorientierte Modelle renommierter Hersteller, überwiegend in silber-metallic. Zudem sind sie am Heck und an den vorderen Seitentüren dezent als ADAC ClubMobil gekennzeichnet.

  • Wo kann ich überall ein ADAC ClubMobil anmieten?

    Eine Übersicht über die aktuellen Mietstationen erhalten Sie hier:

    www.adac.de/clubmobil

  • In welche Länder darf ich mit dem ADAC ClubMobil fahren?

    Die Fahrzeugnutzung ist dem Mieter ausschließlich in nachfolgenden Ländern gestattet:

    Deutschland, Frankreich, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Liechtenstein, Schweiz, Österreich, Dänemark, Italien, Kroatien und Slowenien. Die Einreise in andere Staaten ist nicht gestattet.

    Das Benutzen von Fähren mit dem ADAC ClubMobil ist nicht gestattet, auch wenn dies innerhalb der erlaubten Länder stattfinden würde.

  • Wo und wie kann ich ein ADAC ClubMobil reservieren?

    Ein ADAC ClubMobil können Sie über nachfolgende Wege reservieren:

    • Hier online
    • Per Telefon unter 089-7676 2099 oder 089-7676 4762
    • Vor Ort bei den Mietstationen

    Halten Sie bitte dazu Ihre persönliche ADAC-Mitgliedskarte bereit!

  • Können Wochenangebote und Wochenendangebote kombiniert werden?

    Nein! Unsere Tarife können nicht miteinander kombiniert werden – eine Verlängerung kann maximal durch Zusatztage bzw. einen neuen Mietvertrag vorgenommen werden!

  • Wichtige Information:

    Alle Angaben verstehen sich vorbehaltlich Irrtum und Druckfehler.

    Angebot freibleibend, vorbehaltlich Änderungen und Zwischenvermietung.

    Das ADAC „ClubMobil“ ist ein Angebot der ADAC Autovermietung GmbH/München


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität