Streiks an Flughäfen in Schweden abgesagt

Flughafenhalle am Arlanda Flughafen in Stockholm
Streiks an Schwedens Flughäfen: Auch der Airport Stockholm-Arlanda wäre betroffen gewesen© Shutterstock/Rolf_52

In Schweden wollte das Sicherheitspersonal im Juli an mehreren Flughäfen die Arbeit niederlegen. Nun ist der Streik abgesagt.

Im Konflikt um bessere Arbeitsbedingungen hatte das Sicherheitspersonal an Schwedens Flughäfen angekündigt an mehreren Tagen im Juli zu streiken. Betroffen wären die Airports Stockholm-Arlanda*, der größte schwedische Airport, der Regionalflughafen Stockholm-Bromma* sowie Göteborg-Landvetter* und Malmö* gewesen. Nun ist der Streik abgesagt, da sich die Mitarbeitenden des Sicherheitspersonals mit ihrem Arbeitgeber geeinigt haben.

Flughafenstreiks: Tipps für Reisende

Wer an Streiktagen fliegen will, sollte rechtzeitig seinen Flugstatus prüfen und sich gegebenenfalls direkt mit seiner Fluggesellschaft oder dem Reiseveranstalter in Verbindung setzen.

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.