Menü
Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Versicherungen & Finanzen
Mitgliedschaft
Services
Der ADAC

Adventskalender für Autofahrer: Die zehn schönsten Ideen

Adventskalender auf einem Tisch liegend
Adventskalender: Weihnachtsvorfreude, nicht nur für Autoliebhaber ∙ © iStock.com/knape

Adventskalender versüßen die Wartezeit bis Weihnachten. Auch Autofahrer kommen hier auf ihre Kosten. Ob schokoladig oder nicht: Diese zehn Beispiele machen nicht nur Männern Spaß.

Adventskalender sind seit dem 19. Jahrhundert aus der Vorweihnachtszeit nicht mehr wegzudenken. Mit 24 Türchen voller Überraschungen warten aber heutzutage nicht nur Kinder auf Christkind oder Weihnachtsmann: Seit einigen Jahren liegen auch Adventskalender für Erwachsene im Trend. Unsere Auswahl dürfte große und kleine Autoliebhaber gleichermaßen erfreuen.

Porsche-Adventskalender: Traumauto in 24 Tagen

Adventskalender Porsche von Franzis
Porsche-Adventskalender: Jeden Tag wird mehr ein 911er daraus ∙ © ideehochzwei werbeagentur gmbh

Diejenigen, die unter allen Umständen einen flotten Porsche unter dem Weihnachtsbaum vorfinden wollen, sind mit diesem Adventskalender von Franzis auf der sicheren Seite: Mit dem sechsteiligen Bausatz für ein detailgetreues Modell des 911er im Maßstab 1:43 rückt der Traum vom eleganten Sportwagen aus Zuffenhausen jeden Tag ein bisschen näher. Dass das Traumauto Originalgröße haben muss, davon war hier schließlich nicht die Rede.

Carrera: Türchen für Türchen zum ferngesteuerten Auto

Adventskalender ferngesteuertes Auto von Carrera
Rasant Richtung Weihnachten: Adventskalender von Carrera ∙ © Carrera

Carrera ist seit mehr als 50 Jahren auf der Erfolgsspur. Mittlerweile hat die Modell-Autorennbahn Kultstatus in Kinderzimmern und einen festen Platz in vielen Männerherzen. Wer eine Carrera-Bahn besaß oder besitzt, hat nie Probleme, neue Freunde zu finden, die gern mal auf der Rennstrecke ihr Kurvenkönnen austesten. Im Carrera-Adventskalender steckt keine komplette Bahn, denn die besteht aus mehr als 24 Einzelteilen. Aber wer hier alle Türchen öffnet, darf sich an Heiligabend über ein ferngesteuertes Elektrominicar im Maßstab 1:18 freuen.

Leckere Bioschokolade, nicht nur für E-Autofahrer

Adventskalender Schokoladen VW Bulli von Rapunzel
Süßes in Bioqualität: Bulli-Adventskalender von Rapunzel ∙ © Rapunzel

Der ökologisch korrekte Bulli-XXL-Adventskalender vom Biolebensmittelhersteller Rapunzel ist sozusagen das Elektroauto unter den Kandidaten. Hinter seinen bunten VW-Bus-Türchen verbirgt er Schokoladentafeln, Nusssnacks und andere Süßigkeiten sowie als Highlight an Heiligabend einen original Spielzeug-Bulli zum Aufziehen aus Metall. Die gute Nachricht für alle Bio- und Bulli-Fans: Ab 2022 soll es den ID.Buzz, also einen VW Bus mit Elektronantrieb, geben.

Vespa-Adventskalender: Piaggio-Roller im Maßstab 1:43

Adventskalender Franzis Vespa
Für stilbewusste Roller-Fans: Vespa-Adventskalender ∙ © Franzis

Vespa-Fans brauchen geschickte Finger – müssen sie doch an ihren geliebten Piaggio-Rollern fast immer irgendetwas schrauben. Bei diesem Adventskalender ist besonders viel Feingefühl gefragt: Hinter den 24 Türchen des Vespa-Kalenders von Franzis verbergen sich die Einzelteile für ein detailgetreues Modell einer Vespa aus dem Jahr 1965 als Bausatz im Maßstab 1:43 sowie eine hochwertige Kunststoffbasis mit Soundmodul zum Stecken und Schrauben – mit Motorsound auf Knopfdruck. Da kann Weihnachten kommen!

VW-Käfer-Schokokalender: Ist der nicht süß?

Adventskalender VW Käfer mit Kinderschokolade
Süße Vorfreude aufs Fest: Individualisierbare Kalender mit Schokolade von Art Box One ∙ © ArtBoxOne

So ein Süßer! Was viele beim Anblick eines VW Käfers denken, der noch immer eines der Autos mit den höchsten Sympathiewerten ist, trifft bei diesem Adventskalender gleich doppelt zu: Zum Angucken gibt’s einen flotten Käfer mit 24 Türchen, hinter denen jeweils eine schokoladige Süßigkeit von Kinder steckt. Und sollte jemand mehr auf Enten (Citroën), Spider (Alfa Romeo), Viper (Dodge) & Co. abfahren: Die Kalender von Art Box One sind teilweise mit persönlichen Motiven (auch ohne vier Räder) individualisierbar.

Wie ferngesteuert durch die Adventszeit

Adventskalender Revell ferngesteuertes Auto
Großer Spaß für kleine Fahrer: Ferngesteuerter Offroader im Adventskalender von Revell ∙ © Revell

Für Kinder, aber auch für das Kind im Mann eignet sich der Adventskalender, mit dem man in 24 Tagen Besitzer eines ferngesteuerten Autos wird. Der Allrad Crawler von Revell im Maßstab 1:18 ist besonders geländegängig dank seiner großen Achsverschränkung – beim "Crawlern" über Stock und Stein ist Geschicklichkeit gefragt. Außerdem hat er ein robustes Chassis und griffige Offroad-Reifen. So macht das Warten aufs Christkind Spaß!

Werkzeugkalender für Schrauber und Bastler

Adventskalender mit Werkzeugen von Hazet
Für Macher und Schrauber: Adventskalender mit Werkzeug von Hazet ∙ © Hazet

Wer sein Auto liebt, der schiebt – und schraubt. Für alle, die gelegentlich ein Werkzeug für ihren zwei- oder vierrädrigen Liebling brauchen, ist der Werkzeug-Adventskalender das perfekte Geschenk, um auf praktische Art aufs Christkind zu warten. Hinter den Türchen finden sich unter anderem ein Bit-Ratschenschraubendreher mit Magazin, alle gängigen Schlitz-, PH-, PZ-, Innensechskant- und Torx-Profile und sieben Winkelschraubendreher mit Kugelkopf. Ach, und wenn auch das beste Werkzeug nicht hilft, können Sie natürlich auch die Gelben Engel von der ADAC Pannenhilfe rufen.

Brio lässt Kinderaugen schon vor Weihnachten glänzen

Adventskalender Holzzug von Brio
Zug um Zug bis Heiligabend: Adventskalender von Brio ∙ © Brio

Hand aufs Herz: Wer wollte nicht schon irgendwann im Leben Lokomotivführer werden? Hierzu liefert Holzeisenbahn-Hersteller Brio den passenden Adventskalender. 24 Überraschungen für kleine Zugführer, unter anderem Zug und Anhänger, Schienen, Weihnachtsmann und weitere Accessoires zum Spielen mit der weihnachtlichen Lok-Welt. Aufgeklappt bietet der Kalender eine große Spielszene. Geeignet für Kinder ab 3 Jahren.

Trabant-Adventskalender, nicht nur für (N)ostalgiker

Adventskalender Franzis Trabant
Nostalgie in der Vorweihnachtszeit: Trabi-Adventskalender von Franzis ∙ © Franzis

Ein nicht allzu wohlriechender Zweitaktmotor und eine Karosserieverkleidung aus Duroplast: Während die einen den Trabi hassten, ist er für die anderen zum absoluten Liebhaberfahrzeug geworden. Zwischen 1957 und 1991 wurden in Zwickau insgesamt 3.096.099 Fahrzeuge der Trabant-Baureihe hergestellt. Jetzt könnten es noch ein paar mehr werden, wenn auch nur in Modellgröße: Dank des Adventskalenders von Franzis schrauben und stecken Bastler in 24 Schritten ihr Kultauto im Maßstab 1:43 zusammen. Die gute Nachricht: Stinkende Abgase sind hier nicht zu befürchten.

Zum Abflug bereit: Ferngesteuerter Modellhubschrauber

Adventskalender ferngesteuerter Heli von Revell
Abheben vor dem Fest: Diesem Adventskalender entfliegt ein ferngesteuerter Hubschrauber ∙ © Revell

Schnell in der Luft und somit startklar für rasante Rundflüge rund um den Weihnachtsbaum ist der ferngesteuerte Modellhubschrauber von Revell. In einfach erklärten Schritten lassen sich die 24 im Adventskalender versteckten Einzelteile des Modellbausatzes zu einem Helikopter zusammensetzen. Und für alle, die gern einen gelben ADAC Hubschrauber hätten: Den gibt's (nicht als Adventskalender) als detailgetreuen Nachbau* im Maßstab 1:55.

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Katja Fastrich
Redakteurin
Kontakt

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?