Ausgabe vom 17. Dezember 2017
Ausgabe vom 17. Dezember 2017
ADAJUR-Newsletter

Parken-was ist erlaubt? – Elektronische Parkscheibe – Bahnausfälle wegen Sturm – Alles rund um den Winterdienst           

<%Sehr geehrter Herr%Sehr geehrte Frau%Sehr geehrte Firma%> <%lastname%>,

vor Weihnachten erhalten Sie heute die letzte Ausgabe unseres Newsletters in diesem Jahr.
 
Täglich werden die Clubjuristen mit einer Vielzahl an rechtlichen Fragen rund um das Thema Parken konfrontiert. Wir informieren Sie über die wichtigsten Fragen sowie über die elektronische Parkscheibe. Lesen Sie des Weiteren, welche Rechte Sie als Fahrgäste bei Bahnausfällen wegen Sturm haben und was Sie zum Winterdienst und zur Räum- und Streupflicht wissen müssen.
Die Leseprobe des DAR beschäftigt sich mit der Strafrechtsverschärfung für „Raser, Gaffer und Co.“.
 
Wir bedanken uns herzlich für Ihr diesjähriges Interesse am ADAJUR-Newsletter. Die erste Ausgabe im nächsten Jahr erhalten Sie am 09.01.2018.
Bis dahin wünschen wir Ihnen eine fröhliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
Parken – was ist erlaubt?
Wie ist die Parkscheibe richtig einzustellen? Darf auf dem Gehweg geparkt werden? Was ist ein Zonenhaltverbot und darf vor oder neben einer Grundstückseinfahrt geparkt werden? Die Clubjuristen informieren Sie rund ums Parken.
Mehr
Elektronische Fahrscheibe
Seit Anfang 2005 hat der Gesetzgeber erlaubt, auch eine elektronische Parkscheibe im Fahrzeug auszulegen. Was ist eine elektronische Parkscheibe und wie funktioniert sie?
Mehr
Bahnausfälle wegen Sturm
Schwere Unwetter und umgestürzte Bäume führen immer wieder zu Zugausfällen. Welche Hilfeleistungen kann der Fahrgast in Anspruch nehmen und wann gibt es eine Fahrpreisentschädigung?
Mehr
Alles rund um den Winterdienst
Sobald der erste Schnee fällt und die Wege glatt werden, sind Räum- und Streufahrzeuge im Einsatz. Wen trifft die Räum- und Streupflicht und wo muss geräumt und gestreut werden? 
Mehr
DAR: Deutsches Autorecht

Für „Raser, Gaffer und Co.“ wurde das Verkehrsstrafrecht mit der Einführung der §§ 323 c Abs. 2 und 315 d StGB verschärft. Lesen Sie hierzu das Editorial des DAR als Leseprobe.
Mehr

Unsere aktuellen Urteile
[Include: Urteil-Summary]
[Include: Urteil-Detail]

Anzeige: DAR-Extra 2017 "Fahrverbot“

Im Verkehrsrecht spielen die Fälle mit Fahrverbot eine besonders große Rolle. Sowohl in der Rechtsberatung als auch bei der Verteidigung eines Mandanten bei der Anordnung eines Fahrverbots ist die Anwaltschaft gefordert. Im neuen DAR-Extra finden Sie hierzu aktuelle Beiträge von Anwalts-, Richter- und Wissenschaftsautoren.

Weitere DAR-Extra Hefte:

DAR-Extra 2016 „Automiete aktuell“
DAR-Extra 2015 "Alkoholfahrten"

Die DAR-Extra-Hefte kosten jeweils 16 Euro zuzüglich Versandkosten; Bestellungen per Fax unter 089/7676-90825, unter www.deutsches-autorecht.de oder per-E-Mail: dar-bestellungen@adac.de

ADAC e.V., Juristische Zentrale
Telefon: 089 / 76 76 – 2423
E-Mail: adajur@adac.de

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen. Der Nachdruck sowie die sonstige Verwendung der Inhalte des Newsletters sind nur mit Genehmigung der Juristischen Zentrale des ADAC zulässig.

Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum
   |   Newsletter abbestellen / Daten ändern
© 2016 by ADAC