Ausgabe vom 11. Dezember 2018
Ausgabe vom 11. Dezember 2018
ADAJUR-Newsletter

Anmeldung zur Musterfeststellungsklage – Initiative Sicherer Autokauf im Internet – Verschneite Schilder – Schiffsreisen                          

<%Sehr geehrter Herr%Sehr geehrte Frau%Sehr geehrte Firma%> <%lastname%>,

vor Weihnachten erhalten Sie heute die letzte Ausgabe unseres Newsletters in diesem Jahr.
 
Das Topthema zur Zeit ist die Anmeldung zur Musterfeststellungsklage gegen die Volkswagen AG. Wir informieren Sie, wie sie sich als betroffener Verbraucher ins Klageregister eintragen können. Die DAR-Leseprobe befasst sich ebenfalls mit der neuen Musterfeststellungsklage.
Ein Jubiläum feiert die Initiative Sicherer Autokauf im Internet. Seit 10 Jahren werden Nutzer von Online-Autobörsen informiert und beraten, bevor sie ein Auto im Internet kaufen oder verkaufen.
Und zu guter Letzt was ist bei verschneiten Schildern zu beachten und welche Rechte bestehen bei Schiffsreisen.
 
Wir bedanken uns herzlich für Ihr diesjähriges Interesse am ADAJUR-Newsletter. 
Die erste Ausgabe im nächsten Jahr ist für den 8. Januar 2019 geplant.
Bis dahin wünschen wir Ihnen eine fröhliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
Anmeldung zur Musterfeststellungsklage

Beim Bundesamt für Justiz (BfJ) wird ein Klageregister geführt, das alle öffentlichen Bekanntmachungen rund um die Musterfeststellungsklage enthält. Die Anmeldung zur Eintragung in das Klageregister in Sachen Volkswagen AG ist noch möglich.
Mehr

DAR-Extra: Musterfeststellungsklage

Punkt Mitternacht in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November 2018 geschah in Deutschland Historisches. Die gesetzliche Grundlage, das Gesetz zur Einführung einer zivilprozessualen Musterfeststellungsklage, ist in Kraft getreten. Lesen Sie hierzu die Leseprobe des Sonderhefts DAR-Extra zur „Musterfeststellungsklage“.
Mehr

Initiative Sicherer Autokauf im Internet

Verlockende Angebote im Internet gibt es viele. Aber welche Angebote sind seriös? Die Initiative „Sicherer Autokauf im Internet“ wurde vor zehn Jahren von den führenden Internet-Autobörsen AutoScout24 und mobile.de zusammen mit dem ADAC gegründet und wird von der Polizei unterstützt.
Mehr

Verschneite Schilder

Eis und Schnee bedecken nicht nur die Straßen, sondern bisweilen auch Verkehrsschilder. Grundsätzlich gilt das Sichtbarkeitsgebot. Wir erklären, ob sie trotz Schneebedeckung gelten und wie man sich richtig verhält.
Mehr

Schiffsreisen

Hat eine Fähre Verspätung oder wird bei einer Kreuzfahrt das gebuchte Leistungspaket nicht vollständig erbracht, können Sie Ansprüche geltend machen. Die ADAC Clubjuristen erläutern die möglichen Ansprüche und deren Voraussetzungen.
Mehr

Unsere aktuellen Urteile
[Include: Urteil-Summary]
[Include: Urteil-Detail]

Anzeige: DAR-Extra 2017 "Fahrverbot“

Im Verkehrsrecht spielen die Fälle mit Fahrverbot eine besonders große Rolle. Sowohl in der Rechtsberatung als auch bei der Verteidigung eines Mandanten bei der Anordnung eines Fahrverbots ist die Anwaltschaft gefordert. Im neuen DAR-Extra finden Sie hierzu aktuelle Beiträge von Anwalts-, Richter- und Wissenschaftsautoren.

Weitere DAR-Extra Hefte:

DAR-Extra 2016 „Automiete aktuell“
DAR-Extra 2015 "Alkoholfahrten"

Die DAR-Extra-Hefte kosten jeweils 16 Euro zuzüglich Versandkosten; Bestellungen per Fax unter 089/7676-90825, unter www.deutsches-autorecht.de oder per-E-Mail: dar-bestellungen@adac.de

ADAC e.V., Juristische Zentrale
Telefon: 089 / 76 76 – 2423
E-Mail: adajur@adac.de

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen. Der Nachdruck sowie die sonstige Verwendung der Inhalte des Newsletters sind nur mit Genehmigung der Juristischen Zentrale des ADAC zulässig.

Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum
   |   Abbestellen / Daten ändern
© 2016 by ADAC