Ausgabe vom 27. Mai 2017
Ausgabe vom 27. Mai 2017
ADAJUR-Newsletter

Polizeiliches Abschleppen – Abschleppen vom Privatparkplatz – Stau-Hindurchschlängeln erlaubt? – Pkw-Rauchverbote in Europa  

<%Sehr geehrter Herr%Sehr geehrte Frau%Sehr geehrte Firma%> <%lastname%>,

Sie haben falsch geparkt und werden abgeschleppt. Je nachdem wo Sie geparkt haben, wird die Polizei oder ein von privaten Parkplatzbesitzern beauftragter Abschleppdienst tätig. Informationen hierzu und ob sich Motorradfahrer bei einem Stau auf der Autobahn einfach an der Fahrzeugkolonne vorbeischlängeln dürfen, haben wir für Sie zusammengestellt.
 
Zudem eine Übersicht, in welchen europäischen Ländern, anders als in Deutschland, ein Rauchverbot in Pkw besteht und was ein Verstoß kostet.
 
Der DAR-Beitrag erläutert Neuerungen in der Fahrerlaubnisverordnung für Mofas und zwei- und dreirädrige Kraftfahrzeuge bis 25 km/h. 
 
Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.
Polizeiliches Abschleppen
Wer falsch parkt, bekommt oft nicht nur ein Knöllchen, sondern wird zu allem Ärger auch noch abgeschleppt. Wann darf die Polizei ein Auto abschleppen lassen, welche Kosten entstehen und wann muss man zahlen?
Mehr
Abschleppen vom Privatparkplatz
Sie parken auf einem privat betriebenen Parkplatz, z.B. einem Supermarkt- oder Restaurantparkplatz und werden abgeschleppt. Wann ist hier ein Abschleppen gerechtfertigt und welche Kosten müssen Sie wirklich übernehmen?
Mehr
Stau: Hindurchschlängeln erlaubt?
Stau auf der Autobahn - Das Vorbeischlängeln an der Autokolonne mit dem Motorrad erscheint sehr verlockend, aber ist das rechtlich überhaupt erlaubt?
Mehr
Pkw-Rauchverbote in Europa
Nach den Recherchen der ADAC Clubjuristen besteht in folgenden Ländern ein Rauchverbot im Pkw. Bei einem Verstoß drohen teils empfindliche Bußgelder.  
Mehr
DAR: Deutsches Autorecht

Rechtliche Änderungen im Bereich der Mofas und der zwei- und dreirädrigen Kraftfahrzeuge bis 25 km/h. Lesen Sie, welche Neuerungen es hierzu im Fahrerlaubnisrecht gibt.
Mehr

Unsere aktuellen Urteile
[Include: Urteil-Summary]
[Include: Urteil-Detail]

Anzeige: DAR-Extra 2016 "Automiete aktuell"

Beim Thema "Automiete" gibt es zahlreiche rechtliche Problembereiche, z.B. die Haftung für Schäden am Mietfahrzeug, versicherungs- und führerscheinrechtliche Fragen und u.U. ist auch ausländisches Recht zu beachten. Im neuen DAR-Extra finden Sie hierzu aktuelle Beiträge von renommierten Autoren aus Wissenschaft, Anwaltschaft und der Juristischen Zentrale des ADAC.

Weitere DAR-Extra Hefte:

DAR-Extra 2015 "Alkoholfahrten“
DAR-Extra 2014 "Unfallflucht aktuell"

Die DAR-Extra-Hefte kosten jeweils 15 Euro zuzüglich Versandkosten; Bestellungen per Fax unter 089/7676-90825, unter www.deutsches-autorecht.de oder per-E-Mail: dar-bestellungen@adac.de

ADAC e.V., Juristische Zentrale
Telefon: 089 / 76 76 – 2423
E-Mail: adajur@adac.de

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen. Der Nachdruck sowie die sonstige Verwendung der Inhalte des Newsletters sind nur mit Genehmigung der Juristischen Zentrale des ADAC zulässig.

Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum
   |   Newsletter abbestellen / Daten ändern
© 2016 by ADAC