Ausgabe vom 22. Januar 2017
Ausgabe vom 22. Januar 2017
ADAJUR-Newsletter

Bußgeldverfahren – Schneeketten – Fliegende Eisplatten

<%Sehr geehrter Herr%Sehr geehrte Frau%Sehr geehrte Firma%> <%lastname%>,

Sie wurden geblitzt oder sind zu dicht aufgefahren? Dann werden Sie in naher Zukunft einen Bußgeldbescheid erhalten. Was ist zu tun und wie läuft das Bußgeldverfahren ab?

Der Winter hat Kälte, Schnee und Eis gebracht und bei schneebedeckten Straßen kann das Fahren mit Schneeketten angeordnet sein. Was bedeutet dies und wie schnell darf dann gefahren werden?
Eine weitere tödliche Gefahr können von Lkw herabfallende Eisplatten darstellen. Wer ist für die Entfernung der Eisplatten verantwortlich und wie soll sich der Autofahrer verhalten?

Der DAR-Beitrag „§ 476 BGB – Kein Lehrstück zum Europäischen Privatrecht“ zeigt das Zusammenwirken von europäischem und nationalem Recht am Beispiel der Beweislastumkehr.

Zu diesen Themen haben wir rechtliche Informationen für Sie zusammengestellt und wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.
Bußgeldverfahren

Sie wurden geblitzt und haben das Gefühl etwas schneller gewesen zu sein. Der Abstand zum Vordermann war zu gering und man hat Sie angehalten. Was ist jetzt zu beachten.
Mehr

Schneeketten

Verkehrszeichen 268 ordnet das Fahren mit Schneeketten an - was es hier zu beachten gilt.
Mehr

Fliegende Eisplatten

Eis, das vom Lkw stürzt, kann für Pkw-Fahrer zur tödlichen Gefahr werden.
Mehr

DAR: Deutsches Autorecht

Der DAR-Beitrag „§ 476 BGB – Kein Lehrstück zum Europäischen Privatrecht“ stellt das Zusammenspiel von nationalem und EU-Recht dar. Unklarheiten können durch Auslegung, Rechtsfortbildung oder eine Vorlage an den EUGH geklärt werden.
Mehr

Kostenfreie Rechtsberatung für ADAC Mitglieder
Telefonisch und schriftlich kümmert sich ein Spezialistenteam um Probleme von A wie Autokauf, über F wie Führerschein bis hin zu Z wie Zulassungsrecht.
Mehr
Unsere aktuellen Urteile
[Include: Urteil-Summary]
[Include: Urteil-Detail]

Anzeige: DAR-Extra 2016 "Automiete aktuell"

Beim Thema "Automiete" gibt es zahlreiche rechtliche Problembereiche, z.B. die Haftung für Schäden am Mietfahrzeug, versicherungs- und führerscheinrechtliche Fragen und u.U. ist auch ausländisches Recht zu beachten. Im neuen DAR-Extra finden Sie hierzu aktuelle Beiträge von renommierten Autoren aus Wissenschaft, Anwaltschaft und der Juristischen Zentrale des ADAC.

Weitere DAR-Extra Hefte:

DAR-Extra 2015 "Alkoholfahrten“
DAR-Extra 2014 "Unfallflucht aktuell"

Die DAR-Extra-Hefte kosten jeweils 15 Euro zuzüglich Versandkosten; Bestellungen per Fax unter 089/7676-90825, unter www.deutsches-autorecht.de oder per-E-Mail: dar-bestellungen@adac.de

ADAC e.V., Juristische Zentrale
Telefon: 089 / 76 76 – 2423
E-Mail: adajur@adac.de

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen. Der Nachdruck sowie die sonstige Verwendung der Inhalte des Newsletters sind nur mit Genehmigung der Juristischen Zentrale des ADAC zulässig.

Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum
   |   Newsletter abbestellen / Daten ändern
© 2016 by ADAC