Ausgabe vom 25. September 2017
Ausgabe vom 25. September 2017
ADAJUR-Newsletter

Unfall in Deutschland – Punktesystem – Bußgeldrechner Deutschland       

<%Sehr geehrter Herr%Sehr geehrte Frau%Sehr geehrte Firma%> <%lastname%>,

Sie hatten einen Unfall in Deutschland? Lesen Sie, was nach einem Unfall zu tun ist und welche Ansprüche Sie geltend machen können.
Eine kleine Unachtsamkeit im Straßenverkehr und schon ist ein Verkehrsverstoß geschehen, unter Umständen können sogar Punkte drohen. Informieren Sie sich über das Punktesystem und berechnen Sie online mit Hilfe des Bußgeldrechners für Verkehrsdelikte, welche Strafe droht.
Die DAR-Leseprobe gibt einen Überblick über die Rechtsprechung des BGH und des EuGH zu den Fluggastrechten.

Wir wünschen Ihnen eine informative Lektüre.
Unfall in Deutschland
Nach einem Verkehrsunfall in Deutschland möchten Sie Ihre Ansprüche geltend machen? Mietwagen-, Reparatur- und Anwaltskosten, Nutzungsausfall, Schmerzensgeld – was steht Ihnen als Geschädigtem zu?
Mehr
Das Punktesystem
Seit 01.05.2014 gibt es das neue Punktesystem. Lesen Sie, wie Sie Ihren Punktestand erfahren können, wie viele Punkte es für Verkehrsverstöße gibt und welche Maßnahmen ab einer bestimmten Punktezahl drohen.
Mehr
Bußgeldrechner Deutschland
Sie sind zu schnell gefahren und wurden geblitzt, Sie haben den Sicherheitsabstand zum Vordermann nicht eingehalten oder Sie haben einen sonstigen Verkehrsverstoß begangen? Berechnen Sie online, mit welcher Strafe Sie rechnen müssen.
Mehr
DAR: Deutsches Autorecht
Die Leseprobe des DAR befasst sich mit der Fluggastrechteverordnung VO 261/2004/EG. Welche Entscheidungen haben der EuGH und der BGH z.B. zum Vogelschlag als außergewöhnlichem Umstand und zur Flugverspätung aufgrund einer Flugzeugbeschädigung durch einen Gepäckwagen getroffen?
Mehr
Anzeige: Münchener Verkehrsrechtstage

Es gibt noch wenige freie Plätze. Möchten Sie sich in aktuellen verkehrsrechtlichen Fragestellungen, vorgetragen von erfahrenen Experten, fortbilden, dann melden Sie sich noch zu den Münchener Verkehrsrechtstagen am 20. und 21. Oktober 2017 in der ADAC Zentrale in München an.
Mehr

Unsere aktuellen Urteile
[Include: Urteil-Summary]
[Include: Urteil-Detail]

Anzeige: DAR-Extra 2016 "Automiete aktuell"

Beim Thema "Automiete" gibt es zahlreiche rechtliche Problembereiche, z.B. die Haftung für Schäden am Mietfahrzeug, versicherungs- und führerscheinrechtliche Fragen und u.U. ist auch ausländisches Recht zu beachten. Im neuen DAR-Extra finden Sie hierzu aktuelle Beiträge von renommierten Autoren aus Wissenschaft, Anwaltschaft und der Juristischen Zentrale des ADAC.

Weitere DAR-Extra Hefte:

DAR-Extra 2015 "Alkoholfahrten“
DAR-Extra 2014 "Unfallflucht aktuell"

Die DAR-Extra-Hefte kosten jeweils 15 Euro zuzüglich Versandkosten; Bestellungen per Fax unter 089/7676-90825, unter www.deutsches-autorecht.de oder per-E-Mail: dar-bestellungen@adac.de

ADAC e.V., Juristische Zentrale
Telefon: 089 / 76 76 – 2423
E-Mail: adajur@adac.de

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen. Der Nachdruck sowie die sonstige Verwendung der Inhalte des Newsletters sind nur mit Genehmigung der Juristischen Zentrale des ADAC zulässig.

Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum
   |   Newsletter abbestellen / Daten ändern
© 2016 by ADAC