Ausgabe vom 29. Juli 2017
Ausgabe vom 29. Juli 2017
ADAJUR-Newsletter

Rettungsgasse und Erste Hilfe – Mit Bikini und Flip-Flops ans Steuer – Reisemängel richtig reklamieren – Verkehrsregeln in Österreich     

<%Sehr geehrter Herr%Sehr geehrte Frau%Sehr geehrte Firma%> <%lastname%>,

Rettungsgassen retten Leben. Die Urlaubshochsaison steht vor der Tür und Staus sind an der Tagesordnung. Wann und wie ist die Rettungsgasse zu bilden?
 
Des Weiteren informieren wir Sie darüber, ob Sie bei hochsommerlichen Temperaturen in Bikini und Flip-Flops Auto fahren dürfen, wie Sie im und nach dem Urlaub Reisemängel richtig geltend machen und welche besonderen Verkehrsregeln im Urlaubsland Österreich gelten.
 
Der DAR-Beitrag gibt einen Überblick über die Besonderheiten der Verteidigung bei Dauerdelikten im Verkehrsrecht.
 
Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre und allzeit gute Fahrt.
Rettungsgasse und Erste Hilfe
Helfen Sie mit, Leben zu retten: Informieren Sie sich darüber, wann und wie die Rettungsgasse zu bilden ist. Ein weiteres, wichtiges Anliegen ist dem ADAC, die Erste-Hilfe-Kenntnisse und das Verhalten als Ersthelfer zu unterstützen.
Mehr
Mit Bikini oder Flip-Flops ans Steuer
Im Sommer schnell zum See fahren, am besten schon "oben ohne" nur in Bikini oder Badehosen und mit Sandalen oder Flip-Flops. Ist dies erlaubt? Was Sie hierzu wissen sollten. 
Mehr
Reisemängel richtig reklamieren
Das Hotel überbucht, Kakerlaken im Zimmer, Schmutz im Pool - es gibt viele Varianten für Ärger im Urlaub. Hier finden Sie Musterschreiben für die Anzeige von Reisemängeln und die ADAC Tabelle zur Reisepreisminderung.
Mehr
Verkehrsregeln in Österreich
Darf ich während der Fahrt telefonieren, welche Ladungsregelungen gelten, was ist beim Parken zu beachten und wer hat auf der Bergstraße Vorfahrt? Nicht nur diese Themen sind in Österreich anders geregelt.  
Mehr
DAR: Deutsches Autorecht

Was sind Dauerdelikte im Verkehrsrecht und welche Folgen hat die Qualifizierung einer Tathandlung als Dauerdelikt für einen Betroffenen? Dies, und welche Besonderheiten bei der Verteidigung zu beachten sind, wird im DAR-Beitrag dargestellt.   
Mehr

Unsere aktuellen Urteile
[Include: Urteil-Summary]
[Include: Urteil-Detail]

Anzeige: DAR-Extra 2016 "Automiete aktuell"

Beim Thema "Automiete" gibt es zahlreiche rechtliche Problembereiche, z.B. die Haftung für Schäden am Mietfahrzeug, versicherungs- und führerscheinrechtliche Fragen und u.U. ist auch ausländisches Recht zu beachten. Im neuen DAR-Extra finden Sie hierzu aktuelle Beiträge von renommierten Autoren aus Wissenschaft, Anwaltschaft und der Juristischen Zentrale des ADAC.

Weitere DAR-Extra Hefte:

DAR-Extra 2015 "Alkoholfahrten“
DAR-Extra 2014 "Unfallflucht aktuell"

Die DAR-Extra-Hefte kosten jeweils 15 Euro zuzüglich Versandkosten; Bestellungen per Fax unter 089/7676-90825, unter www.deutsches-autorecht.de oder per-E-Mail: dar-bestellungen@adac.de

ADAC e.V., Juristische Zentrale
Telefon: 089 / 76 76 – 2423
E-Mail: adajur@adac.de

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen. Der Nachdruck sowie die sonstige Verwendung der Inhalte des Newsletters sind nur mit Genehmigung der Juristischen Zentrale des ADAC zulässig.

Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum
   |   Newsletter abbestellen / Daten ändern
© 2016 by ADAC