DruckenPDFBookmarkKontaktieren Sie uns

- Pannenstatistik 2014 -

Busse/Transporter

Transporter und Busse sind oft unter etwas anderen Einsatzbedingungen unterwegs als die typischen Pkws. Wartung und Pflege sind nicht immer optimal. Interessant ist aber, dass gerade bei den jüngeren Zulassungsjahren die Zuverlässigkeit zurückgeht.
ModellPannenkennzahlen
20042005200620072008200920102011
Fiat Ducato28,727,231,241,733,329,420,613,2
Ford Transit46,349,340,438,528,423,517,110,0
Mercedes Vito/Viano55,640,935,332,624,815,614,89,1
VW T534,231,024,521,518,916,915,78,2

Die Pannenkennziffer wird nur berechnet, wenn mindestens 10.000 zugelassene Fahrzeuge je Modell und Jahr existieren. Deshalb können einige Zellen leer sein.
Bewertungsschlüssel
Grenzen Pannenkennzahl
2004<=32,9<=44,7<=56,5<=68,3>68,3
2005<=31,0<=42,4<=53,9<=65,3>65,3
2006<=25,7<=39,1<=52,5<=65,9>65,9
2007<=21,5<=33,0<=44,4<=55,9>55,9
2008<=15,9<=25,9<=35,9<=45,9>45,9
2009<=10,8<=17,9<=25,0<=32,1>32,1
2010<=6,0<=11,0<=16,1<=21,1>21,1
2011<=3,8<=7,1<=10,3<=13,6>13,6

Die Anzahl der Pannen je Modell und Zulassungsjahr werden auf die jeweiligen Bestandszahlen bezogen. Daraus ergibt sich die sogenannte Pannenkennzahl (Anzahl Pannen / 1.000 Zulassungen).

Weitere interessante Themen für Sie

Rückrufe

Was war wann? Unsere Rückrufdatenbank gibt präzise Auskunft?  Mehr

In der Werkstatt

Von der Auftragserteilung bis zu Werkstatt. ADAC Tipps. Mehr

Rettungskarte

Sie verkürzt Rettungszeiten deutlich und gehört deshalb in jedes Auto!  Mehr

Mängel am Gebrauchtwagen

Was gilt als Mangel, wann greift die Sachmängelhaftung?  Mehr

Lampenwechsel

Scheinwerferlampen austauschen: Manchmal eine Zumutung!  Mehr

Reifen-Luftdruck

Zu wenig wirkt sich auf Fahrsicherheit, Verschleiß und Kraftstoffverbrauch aus.  Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität