– Verkehrsmittel –

ADAC-Umfrage 2017: Der Weg ins Stadion

Woche für Woche das gleiche Bild: Ein bunter Lindwurm walzt sich über mehr oder weniger breite Wege und kennt nur ein Ziel - das Fußballstadion. Nach, wenn alles gut geht, 105 Minuten das gleiche Schauspiel in umgekehrter Richtung. Die Fußballfans strömen nachhause. Wie zufrieden sind sie mit der An- und Abfahrt zu und von den zehn größten deutschen Erstligastadien? Die ADAC-Umfrage ergab Erstaunliches.

Redaktion: Sabine Behr

StadionZufriedenheit 
München: Allianz Arena62%
Gelsenkirchen: Veltins-Arena58%
Dortmund: Signal Iduna Park57%
Mönchengladbach: Borussia Park56%
Leipzig: Red Bull Arena55%
Köln: RheinEnergieStadion53%
Berlin: Olympiastadion51%
Bremen: Weser Stadion51%
Hamburg: Volksparkstadion50%
Frankfurt: Commerzbank Arena49%


Top-Wertungen (1 und 2 von 6) in Prozent, berechnet aus der Beurteilung der An- und Abfahrt mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln, den Parkmöglichkeiten oder ÖPNV-Stationen und den Fußwegen/ Basis: 3.050 Besucher der zehn größten Bundesliga-Stadien im Jahr 2016 im Alter von 18 bis 69 Jahren


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität