DruckenPDF

Oslo

ADAC Urteil: sehr teuer

 

Land:Norwegen
Sehenswürdigkeiten:

Festung Akershus

Wikingerschiff-Museum

Norwegisches Volksmuseum

Einkaufstour:

Kai Aker Brygge

um Oper

Oslocity (Einkaufsmeile)

Viertel um Solli plass/ Frognerveien


Sehr günstig

 icon_fazit_plus.gif

Eintritt Hauptattraktion

0 Euro

 

Sehr teuer

 icon_fazit_minus.gif

ÖPNV-Tagesticket

11,08 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Stadtrundfahrt

30,79 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Eintritt Museum

14,16 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Nudelgericht

17,16 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Cappuccino

4,03 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Mineralwasser, 1,5 Liter still

2,38 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Coca-Cola, 0,4 Liter

3,70 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Pils, 1 Glas

6,23 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Pommes Frites

3,55 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Schokoriegel

1,74 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Butterkekse

2,59 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Äpfel, 1 Kilo

2,36 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Ansichtskarte

0,99 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Zahnbürste

4,08 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Zahnpasta

3,51 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Sonnencreme, LSF 20

19,39 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Kopfschmerztabletten

8 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Wundpflaster-Set

3,24 Euro


Am Rande notiert 

Die norwegische Hauptstadt Oslo ist zwar die größte Stadt ihres Landes, vermittelt aber mit gerade mal 630 000 Einwohnern einen fast gemütlichen Eindruck. Einerseits schafft die Lage am Oslofjord maritimes Flair. Ob an der altertümlichen Festung Akershus, der postmodernen Oper oder dem restaurierten Hafenviertel Aker Brygge – überall ist das Meer sicht- und spürbar. Im Stadtinneren prägen abseits der großen Verkehrsadern breite Fußgängerzonen und viel Grün das Bild.
Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität