DruckenPDF

Lopar

ADAC Urteil: günstig

 

Land:Kroatien
Lage:
Insel Rab/ Adria/ Mittelmeer

Besonders günstig

 icon_fazit_plus.gif

Strandliege und Schirm, 1 Tag

6 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Coca Cola, 1 Liter

0,90 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Cappuccino

1,20 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Pils, 1 Glas

1,99 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Eis, 1 Kugel

0,80 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Äpfel, 1 Kilo

1,33 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Belegtes Brötchen

1,87 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Nudelgericht

5,11 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Flip-Flops

4,27 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Sonnenmilch, Lichtschutzfaktor 20

11,52 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Insektenschutzmittel

5,16 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Sonnenbrand-Spray

6,87 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Parken, 6 Stunden

2 Euro

 

Besonders teuer

 icon_fazit_minus.gif

Rotwein, 1 Flasche Hausmarke

17,34 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Schirmmütze

8,40 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Kinder-Schnorchel-Set

10,58 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Wundpflaster-Set

2,57 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Kurtaxe, 1 Tag

0,93 Euro


Am Rande notiert 

In den Badeort Lopar kommen Touristen trotz der historischen Pracht, die die bewegte Geschichte des Ortes verdeutlicht, vor allem wegen des Strandes. Die stark zerklüftete Küste und das azurblaue Meer sowie Pinien, Olivenbäume und Lavendelfelder ziehen die Besucher an. Eine Flaniermeile gibt es nicht, dafür aber unzählig viele Strände und einen großen Yachthafen, von wo aus die Touristen zu den kleineren Inseln mit ihren verschiedenen Stränden gefahren werden. Der Hauptstrand Rajska plaža, an dem man schätzungsweise 60 Meter im flachen Wasser gehen kann, bietet vor allem Familien mit kleinen Kindern einen abwechslungsreichen Aufenthalt, war aber in der Hochsaison sehr voll.
Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität