DruckenPDF

Fehmarn

ADAC Urteil: durchschnittlich

 

Land:Deutschland
Lage:
Schleswig-Holstein/ Insel Fehmarn/ Ostsee

Besonders günstig

 icon_fazit_plus.gif

Eis, 1 Kugel

0,97 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Kinder-Badeshorts

8 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Sonnenmilch, Lichtschutzfaktor 20

10,74 Euro

 

Besonders teuer

 icon_fazit_minus.gif

Äpfel, 1 Kilo

2,64 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Wundpflaster-Set

2,58 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Kopfschmerztabletten

4,97 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Batterien, 4 Stück Größe AA

5,31 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Kurtaxe, 1 Tag

1 Euro


Am Rande notiert 

Die Stadt Fehmarn wurde erst 2003 durch den Zusammenschluss aller Gemeinden der gleichnamigen Ostseeinsel gebildet. Deren Zentrum ist Burg mit seinen charakteristischen Fachwerkhäusern und roten Backsteinbauten. Rund um den Markt gibt es eine große Einkaufsmeile mit zahlreichen Cafés, Restaurants und Geschäften. Burgtiefe liegt am Südstrand der Insel und ist ein anerkanntes Heilbad mit Hotelanlagen, Meerwasser-Wellenbad und Yachthafen. Es gibt einen Supermarkt und einige kleine Läden, Strandshops und Restaurants. Der kilometerlange, feinsandige und gepflegte Strand mit seinen Strandkörben und guter Infrastruktur schließt sich direkt an die Promenade an. Hier kann man auch windsurfen oder segeln. Für den Zutritt braucht man eine Strandkarte. Wer auf Fehmarn nächtigt, erhält sie automatisch, bei einem Kurzbesuch kann sie an Automaten ähnlich einem Parkticket erworben werden.
Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität