DruckenPDF

Borkum

ADAC Urteil: teuer

 

Land:Deutschalnd
Lage:

Niedersachsen/ Ostfriesische Inseln/ Nordsee


Besonders günstig

 icon_fazit_plus.gif

Eis, 1 Kugel

0,87 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Sonnenmilch, Lichtschutzfaktor 20

10,59 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Parken, 6 Stunden

0 Euro

 

Besonders teuer

 icon_fazit_minus.gif

Mineralwasser, 1 Liter

0,89 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Rotwein, 1 Flasche Hausmarke

17,07 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Longdrink

7,53 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Äpfel, 1 Kilo

3,49 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Sonnenbrille

11,63 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Schirmmütze

10,28 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Kinder-Badeshorts

18,95 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Zahnbürste

2,12 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Sonnenbrand-Spray

14,96 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Kopfschmerztabletten

5,24 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Ansichtskarte

0,58 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Kurtaxe, 1 Tag

3,20 Euro


Am Rande notiert 

Borkum, die westlichste und größte der sieben Ostfriesischen Inseln, erreicht man mit der Autofähre oder dem Katamaran von Emden aus. Vom Hafen der Insel fährt man mit der Inselbahn in den Kurort mit seinem umfangreichen kulturellen, sportlichen und medizinischen Angebot. Auf der Flaniermeile gibt es zahlreiche Geschäfte, Cafés und Restaurants. Das angenehme Seeklima lädt zum Wandern und Fahrradfahren ein, das Gezeitenland, ein großes Spaßbad, lockt mit seinen Attraktionen. Es gibt kilometerlange, feinsandige Strände und Dünenlandschaften. Direkt an der Strandpromenade liegt der Badestrand mit seinen Strandbars. Strandkörbe und -zelte können an den Buden direkt an den Treppenaufgängen ausgeliehen werden, in der Hochsaison empfiehlt sich eine Vorbestellung vier Wochen vorher.
Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität