DruckenPDF

Bergen aan Zee

ADAC Urteil: sehr teuer

 

Land:Niederlande
Lage:
Provinz Nordholland/ Nordsee

Besonders günstig

 icon_fazit_plus.gif

Butterkekse

0,99 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Kinder-Schnorchel-Set

5,96 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Tageszeitung

0,70 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Wundpflaster-Set

1,48 Euro

 icon_fazit_plus.gif

Internet, 1 Stunde

1,95 Euro

 

Besonders teuer

 icon_fazit_minus.gif

Liege und Windschutz, 1 Tag

15 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Longdrink

7,67 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Nudelgericht

12,17 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Kinder-Badeshorts

18,28 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Badetuch

16,45 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Ansichtskarte

1,17 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Parken, 6 Stunden

6,40 Euro

 icon_fazit_minus.gif

Kurtaxe, 1 Tag

1,30 Euro


Am Rande notiert 

Bergen aan Zee besteht aus dem Strandort und dem rund zwei Kilometer entfernten Hauptort. Ferienhäuser in den Dünen bestimmen das eher anspruchsvolle und gediegene Erscheinungsbild ohne Massentourismus, was zum Testzeitpunkt vor allem von Familien und Senioren geschätzt wurde. Ein großes Naturschutzgebiet und viele Radwege bieten Erholung. Dagegen waren die Einkaufsmöglichkeiten eher auf das Nötigste beschränkt. An den langen und sehr feinen Stränden gibt es viel Platz und Ruhe. Mehrere Pavillons übernehmen die Versorgung. Dort kann man meist auch Liegen und Windschutz mieten.
Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität