DruckenPDF

Nürnberg

ADAC Urteil: durchschnittlich

 

Einwohner:510 602
Testdatum:7. und 8. Oktober 2013


Getestete Routen:
A:
Humboldtplatz – Hefnersplatz/ Altstadt
B:
Kaulbachplatz – Gewerbegebiet Nordostpark
C:
Humboldtplatz – Sigena- und Pirckheimer Gymnasium/ Gibitzenhofstraße
D Hin:
Großweidenmühle – Königstraße
Rück:Lorenzer Platz – Großweidenmühle
E:
Hauptbahnhof – Universität Erlangen-Nürnberg/ Regensburger Straße

Stärken

 icon_fazit_plus.gifSchutzstreifen und benutzungspflichtige Radwege teilweise deutlich breiter als Richtlinienvorgabe, etwa an der Äußeren Bayreuther Straße
 icon_fazit_plus.gifGute Lösungen für Radfahrer zum Linksabbiegen, zum Beispiel in der Pfälzer Straße
 icon_fazit_plus.gifFunktionelle Abstellplätze an Bike&Ride-Anlagen, verbesserter Diebstahlschutz durch Rahmenhalter
 icon_fazit_plus.gifFahrradmitnahme in öffentlichen Verkehrsmitteln jederzeit möglich
 icon_fazit_plus.gif
Großes Angebot an Mieträdern
 icon_fazit_plus.gif
Thematisch breit gefächerte Radverkehrskonzeption
 icon_fazit_plus.gif
Ansprechpartner und Arbeitsgruppe für kommunalen Radverkehr
 icon_fazit_plus.gif
Öffentlichkeitsarbeit der Stadt zum Thema Radfahren stark ausgeprägt

 

Schwächen

 icon_fazit_minus.gifÜberdurchschnittlich viele schwere Unfälle mit Radfahrern
 icon_fazit_minus.gifNur wenige gesicherte Abstellplätze in Bike&Ride-Anlage an nur zwei Standorten
 icon_fazit_minus.gifKeine Fahrradstation (gesicherte Stellplätze, Vermietung, Werkstatt)
 icon_fazit_minus.gifKein Fahrradgremium mit kommunalpolitischer Beteiligung zur Beratung der Politik

Anmerkung

  • Ein eigener Radroutenplaner mit umfangreichem Service im Internet steht kurz vor der Realisierung



Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität