DruckenPDF

Berlin

ADAC Urteil: durchschnittlich

 

Einwohner:3 510 872
Testdatum:24. bis 27. Oktober 2013


Getestete Routen:
A:
Viktoria-Luise-Platz – Fehrbelliner Platz
B:
Herrfurthplatz – EU Parlament/ Rudi-Dutschke-Straße
C:
Viktoria-Luise-Platz – Französisches Gymnasium/ Derfflingerstraße
D:
Kollwitzplatz – Alexanderplatz
E Hin:
Hauptbahnhof – Humboldt-Universität/ Luisenstraße
Rück:Technische Universität/ Straße des 17. Juni – Hauptbahnhof
Neu-Hohenschönhausen
A Hin:Ribnitzer -/ Wustrower Straße – Gewerbegebiet Darßer Straße
Rück:Gewerbegebiet Darßer Straße – Ostaraweg/ Muspelsteig
C:Demminer -/ Crivitzer Straße – Barnim-Gymnasium/ Ahrensfelder Chaussee
Steglitz
A Hin:Marienplatz – Klinikum/ Klingsorstraße
Rück:Gewerbegebiet Bessemerstraße – Knausplatz
D Hin:Rüdesheimer Platz – Boulevard Berlin
Rück:Rathaus/ Berlinickestraße – Knausplatz

Stärken

 icon_fazit_plus.gifSchutzstreifen und Radfahrstreifen teilweise deutlich breiter als Richtlinienvorgabe, etwa an der Straße des 17. Juni
 icon_fazit_plus.gifAn mehreren Kreuzungen Führung geradeaus fahrender Radfahrer links neben den Rechtsabbiegespuren für Autos
 icon_fazit_plus.gifTeilweise breite Vorbeifahr- und Aufstellstreifen sowie gesonderte Radfahrerampeln an Kreuzungen, etwa an der Eisenacher -/ Kleiststraße
 icon_fazit_plus.gifIm Vergleich zu anderen Teststädten viele ausgewiesene Fahrradstraßen
 icon_fazit_plus.gif
Fahrradmitnahme in öffentlichen Verkehrsmitteln jederzeit möglich (außer Busse)
 icon_fazit_plus.gif
Thematisch breit gefächerte Radverkehrskonzeption vorhanden
 icon_fazit_plus.gif
Systematische Verkehrssicherheitsanalysen speziell für den Radverkehr mit daraus abgeleiteten Maßnahmen
 icon_fazit_plus.gif
Breit angelegte Verkehrsaufklärung, Beteiligung an der Kampagne „Rücksicht“
 icon_fazit_plus.gif
Städtisches Programm zur Förderung von Elektrofahrrädern
 icon_fazit_plus.gif
Ansprechpartner und Arbeitsgruppe für kommunalen Radverkehr seit über fünf Jahren
 icon_fazit_plus.gif
Öffentlichkeitsarbeit der Stadt zum Thema Radfahren stark ausgeprägt

 

Schwächen

 icon_fazit_minus.gifÜberdurchschnittlich viele Unfälle mit Radfahrern
 icon_fazit_minus.gifViele getestete Radwege zu schmal, zum Beispiel an der Falkenberger Chaussee, dem Prellerweg oder der Thorwaldsenstraße
 icon_fazit_minus.gifRadwegbeläge teilweise schlecht, etwa in der Güntzel- oder Urbanstraße
 icon_fazit_minus.gifKeine diebstahlsicheren Abstellplätze in Bike&Ride-Anlagen
 icon_fazit_minus.gifKeine Fahrradstation (gesicherte Stellplätze, Vermietung, Werkstatt)
 icon_fazit_minus.gifFahrradmitnahme in Bussen nur in Nachtlinien
 icon_fazit_minus.gifRisiko von Fahrraddiebstählen hoch



Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität